11 Beste Dressurpferderassen für alle Niveaus (mit Bildern)

Die Dressur ist eine der höchsten Formen des Pferdetrainings, bei der das Pferd auf sehr leichte Bewegungen seines Reiters reagiert, um bestimmte Aufgaben auszuführen.

Die Anweisungen des Reiters sind so gering, dass jeder, der ein ungeübtes Auge hat, nicht sagen kann, dass dem Pferd ein Signal gegeben wurde. Es ist ein sehr eleganter Sport, bei dem Pferd und Reiter ihre enge Bindung durch eine Routine von Bewegungen zeigen, fast wie ein Tanz.

Während alle Pferderassen in der Dressur funktionieren können, kommen einige Rassen besser damit zurecht als andere. Mit seinen Wurzeln in der Kriegsausbildung werden Sie ein bestimmtes reinrassiges Pferd für die Dressur wollen, da diese Rassen schneller auf Hinweise reagieren können und eine besser geeignete Persönlichkeit dafür haben als andere.Trennpferd

Was ist der Unterschied zwischen Reiter und Dressur?

Sie kennen vielleicht bereits den Unterschied zwischen diesen beiden Wörtern, aber viele Menschen, die gerade erst in der Welt der Pferde anfangen, stellen diese Frage oft genug, damit wir sie beantworten können.

Reitsport definiert eine breite Kategorie von olympischen Sportarten mit Pferden. Die Dressur ist die erste von drei Pferdesportarten; Nach der Dressur folgt „Springreiten“ und dann „Langlaufspringen“ oder „Vielseitigkeit“. Pferd und Reiter durchlaufen diese Phasen nacheinander, wobei jede Runde sie für die nächste qualifiziert.

Die Dressur ist der wichtige erste Schritt des olympischen Reitertriols, als Grundlage der ausgezeichnete Kommunikation Zwischen Pferd und Reiter ist der Eckpfeiler des Sports.

Dressurpferd-Pixabay (2)
Bildnachweis: TheOtherKe, Pixabay

Was Sie erwarten können, um für ein gutes Dressurpferd zu bezahlen

Für ein Spitzenpferd, das bereits in einem olympischen Kaliber dressurtrainiert ist, kostet es zwischen 60.000 und 100.000 US-Dollar. Allerdings will das nicht jeder oder kann sich das gar leisten!

Wenn Sie bereits ein Pferd haben, müssen Sie kein neues Pferd für die Dressur kaufen. Sparen Sie Geld, indem Sie mit Ihrem eigenen Pferd beginnen und sehen, wie es Ihnen gefällt.

Obwohl Sie Ihre eigene Dressurausbildung mit einem „grünen“ Pferd beginnen können (eines, das auch keine Dressurausbildung hat), könnte es die Investition wert sein, ein Pferd mit etwas Dressurausbildung bereits zu mieten. Auf diese Weise können Sie den Dreh raus haben, bevor Sie ein Pferd ausschließlich für die Dressur kaufen. Dieses Leasing könnte etwa 500 US-Dollar pro Monat kosten, zusätzlich zu den Kosten für die Pflege des Pferdes.

Wenn Sie in der Dressur mittel- bis fortgeschritten sind und nur daran interessiert sind, eine neue und geeignete Pferderasse für den Sport zu kaufen, ist der niedrigste Wert, den Sie für ein Dressurpferd ausgeben können, 10.000 US-Dollar. Je mehr vorherige Ausbildung das Pferd hat, desto höher der Preis. Für diese Art von Pferd mit vorheriger Dressurausbildung wird ein gutes Geschäft zwischen 15.000 und 30.000 US-Dollar liegen.

Was Sie für ein Dressurpferd brauchen

Wenn Sie über den Dressursport nachdenken, erwägen Sie, nicht nur Finanzen, sondern auch Zeit und Ressourcen zu investieren. Hier sind ein paar andere Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie über den Kauf eines Dressurpferdes nachdenken.

  • Unterkunft und Verpflegung: Wer kümmert sich um Ihr Pferd und wo wird es leben?
  • Sattel
  • Lektionen, für Sie und für Ihr Pferd
  • Trainingsgelände: Wo wirst du üben?
  • Wettbewerbe und Wettbewerbsgebühren, Reiseausrüstung und Spesen
Hufdruck-Trennwand

Die 11 besten Dressurpferderassen für alle Niveaus

Jetzt, da Sie die Grundlagen der Dressur unter Ihrem Gürtel haben und alle zusätzlichen Informationen über Dressurpferde abgewogen haben, ist es an der Zeit, einige der besten Dressurpferderassen basierend auf Ihrem Niveau der Dressurfähigkeiten zu betrachten.

Beste Dressurpferderassen für Anfänger

Denken Sie daran, dass Sie in diesem Stadium die Dressur mit jedem Pferd ausprobieren können. Wenn es etwas ist, in dem Sie gerade erst anfangen, müssen Sie kein spezielles Dressurpferd für die Veranstaltung kaufen. Gehen Sie voran und arbeiten Sie mit der Pferderasse, die Sie bereits reiten.

Wenn Sie nach einer neuen Pferderasse suchen, um Dressurwettbewerbe zu starten, sollten Sie diese Pferderassen in Betracht ziehen.

1. Friesisch

Friesisches Pferd-Pixabay
Bildnachweis: AlkeMade, Pixabay
Herkunftsland: Niederlande
Höhe: 16 Hände
Farbe: Schwarz
Charakterzüge: Stark, freundlich

Das Friesische Rasse ist eine der ältesten domestizierten Rassen Europas. Bekannt für ihre eleganten schwarzen Mäntel und langen Mähnenschwänze, machen sich Freisianer in der Dressurwelt einen Namen. Sie haben einetylish und animierte Art, sich zu bewegen, heben ihre Knie weit nach oben. Da sie so natürlich sind, sind sie ein großartiges Anfänger-Dressurpferd


2. Appaloosa

Appaloosa Pferd-Pixabay
Bildnachweis: SoapWitch, Pixabay
Herkunftsland: USA
Höhe: 15 Hände
Farbe: Gefleckt mit gestreiften Hufen
Charakterzüge: Intelligent, freundlich

Obwohl nicht die typische Dressurrasse, Appaloosa Pferde neigen dazu, sich in jeder Disziplin, in der sie ausgebildet werden, auszuzeichnen. Sie sind schnell im Kopf und finden Dressurroutinen mit Leichtigkeit heraus, besonders in der Anfangsphase. Sie werden einen Appaloosa kennen, wenn Sie ihn sehen; Sie sind bekannt für ihr hübsch geflecktes Fell.


3. Zigeunerin Vanner

Herkunftsland: Irland
Höhe: 15 Hände
Farbe: Piebald, Skewbald
Charakterzüge: Leistungsstark, freundlich

Hier haben wir eine weitere nicht-traditionelle Wahl für die Dressur, Gypsy Vanner. Da sie robust und locker sind, sind sie ein großartiges Dressurpferd für Anfänger. Gypsy Vanners sorgen mit ihrem bunten Fell und schönen Federn für Aufsehen. Weil sie so athletisch sind, werden sie bei Dressurreitern, die gerade erst anfangen, immer beliebter.

HufeisenteilerBeste Dressurpferderassen für die Mittelstufe

4. Westfälisch

Westfälisch-Pixabay
Bildnachweis: brasilchen, Pixabay
Herkunftsland: Deutschland
Höhe: 16 Hände
Farbe: Schwarz, Grau, Kastanie, Lorbeer
Charakterzüge: Athletisch, agil

Dieses unglaubliche Pferd Rasse aus Deutschland hat sich in Juniorenausstellungen und olympischen Dressurveranstaltungen hervorgetan. Westfälische Pferde sind freundlich in der Natur und begierig darauf, zu gefallen. Kombinieren Sie diese Eigenschaften mit ihrem athletischen Körperbau und ihrer Größe, können sie in der Dressur recht gut mithalten. Sie sind auch großartige Reitpferde für Wanderwege und Freizeit.


5. Trakehner

Trakehner-Pixabay
Bildnachweis: ceskyfreund36, Pixabay
Herkunftsland: Deutschland
Höhe: 17 Hände
Farbe: Roan, schwarz, kastanienbraun, grau, bucht
Charakterzüge: Gutes Temperament und Bewegung

Trakehner-Pferde wollen alle Augen auf sie gerichtet haben, und werden dies mit der Art und Weise tun, wie sie während der Bewegung zu schweben scheinen. Mit ihrer guten Einstellung und ihrem athletischen Körperbau haben es viele Trakehners zu den Olympischen Spielen geschafft und gewonnen. Diese Pferde sind großartige Reittiere für jeden zwischen Amateur- und Profi-Niveau.


6. Dänisches Warmblut

Herkunftsland: Dänemark
Höhe: 16 Hände
Farbe: Bucht, schwarz, kastanienbraun, dunkelbraun
Charakterzüge: Athletisch, sozial, guter Stil

Warmblüter gehören zu den besten Pferderassen für die Dressur, daher ist es sinnvoll, dass das dänische Warmblut nicht anders wäre. Sie haben starke Muskeln, die es immer noch schaffen, sich in einem glatten Gang zu bewegen. Dänische Warmblüter sind mit ihrer kooperativen Persönlichkeit hervorragende Partner für Dressurreiter. Dadurch sind sie leicht trainierbar und in der Lage, mit den Schlägen zu rollen.


7. Lusitano

Lusitano-Pixabay
Bildnachweis: bellajojos, Pixabay
Herkunftsland: Portugal
Höhe: 15 Hände
Farbe: Grau und Bucht
Charakterzüge: Ruhig, agil, intelligent

Lusitano-Pferderassen schneiden in allen Formen des klassischen Reitens, einschließlich der Dressur, sehr gut ab. Sie werden einen kühlen Kopf bewahren, wenn der Druck hoch ist, was sie zu großartigen Leistungsträgern macht. Der nahe Verwandte dieser renommierten Rasse, der Alter Real, wird ausschließlich für die portugiesische Königsfamilie gezüchtet, so dass Sie wissen, dass Sie eine hochwertige Pferderasse in Ihren Händen haben.

TrennpferdBeste Dressurpferderassen für Fortgeschrittene

8. Niederländisches Warmblut

Herkunftsland: Niederlande
Höhe: 16 Hände
Farbe: Kastanie, grau, Lorbeer, schwarz, braun
Charakterzüge: Freundlich, fleißig, gute Ausdauer

Das Holländische Warmblut gilt als das beste Dressurpferd der Welt und die häufigste Rasse für die professionelle Dressur. Es ist die neueste europäische Warmblutrasse; weniger als 70 Jahre alt, laut offiziellem Zuchtbuch. Diese Pferde haben Athletik und Stil, die am besten für Top-Dressurwettbewerbe geeignet sind, und führen Routinen mit Präzision durchSion und Genauigkeit. Diese Rasse hat viele olympische Goldmedaillen gewonnen.


9. Hannoveraner

Hannoveran-Pixabay
Bildnachweis: ImkeSchulze, Pixabay
Herkunftsland: Deutschland
Höhe: 17 Hände
Farbe: Kastanie, Lorbeer, schwarz, grau
Charakterzüge: Große Ausdauer und Stil

Hannoveraner nehmen den Kuchen für die älteste der Warmblutrassen. Sie sind zuverlässig in der Natur und können extrem fit sein. Diese Pferde zeigen auch großartige Einstellungen innerhalb und außerhalb des Dressurrings. Sie werden in der Lage sein, einen Hannoveraner länger als die durchschnittliche Rasse zu reiten, und sie werden Sie lange halten.


10. Oldenburg

Herkunftsland: Deutschland
Höhe: 16 Hände
Farbe: Schwarz, braun, bucht
Charakterzüge: Stark und freundlich

Ursprünglich als Arbeitstier gezüchtet, wird die Oldenburg derzeit für alle möglichen Disziplinen gezüchtet, nicht nur für die Dressur. Ihr Erbe umfasst jedoch andere beliebte Rassen, darunter Hannoveraner, Trakehner und Vollblut. Es ist sehr begehrt für die Dressur. Sie werden ein legitimes Oldenburg kennen, wenn Sie eines sehen: Registrierte Oldenburger sind mit einem charakteristischen O mit einer Krone versehen.


11. Holsteiner

Holsteiner-Pixabay
Bildnachweis: 127071, Pixabay
Herkunftsland: Deutschland
Höhe: 17 Hände
Farbe: Kastanie und Lorbeer
Charakterzüge: Agil, loyal

Die Rasse Holsteiner ist seit vielen Jahren im olympischen Ring. Sie gehörten zu den ersten registrierten Rassen in der Kategorie Warmblut. Mit ihrer leichten Trainierbarkeit und Athletik sind sie eine einfache Wahl für die Dressur. Nicht nur das, sondern sie lieben es, hart zu arbeiten und ihren Fahrern zu gefallen.

HufeisenteilerSchlussfolgerung

Jedes Pferd kann die Grundlagen der Dressur erlernen; Sie brauchen keine ausgefallene Rasse, um einfach anzufangen. Wenn Sie jedoch anfangen, in einen höheren, professionellen Wettbewerb einzusteigen, werden Sie eine gut geeignete Rasse für die Pferdedressur wollen. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Suche und bei Ihren Dressurwettbewerben!


Ausgewählter Bildnachweis: caropat, Pixabay

Schreibe einen Kommentar