Sind Laserpointer schlecht für Katzen? Sind sie sicher?

Katzen lieben es zu spielen. Sie genießen besonders Spiele, die ihre Jagd- und Jagdinstinkte nähren. Sie jagen sich gerne, wenn Sie mehrere Katzen haben, und genießen Bälle, Spielzeug an einer Schnur und andere Spielsachen, die herumgeschleudert und verfolgt werden können. Diese Aktivitäten ähneln der Jagd auf Nagetiere und Vögel in freier Wildbahn, und die Besitzer werden oft ermutigt, ähnliche Spiele in ihre tägliche Katzenpflegeroutine aufzunehmen.

Ein weiteres Spielzeug, das immer beliebter wird, ist der Laserpointer. Laserpointer sind eine unterhaltsame Möglichkeit, die Bewegung zu fördern und den Wunsch Ihrer Katze zu stillen, zu jagen, und wenn sie verantwortungsbewusst verwendet werden, sind sie für eine Katze absolut sicher zum Spielen. Bei dieser Art von Spielzeug müssen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Solange Sie jedoch vorsichtig sind, ist ein Laserpointer nicht nur ein sicheres Spielzeug, sondern kann auch für das Wohlbefinden Ihrer Katze sehr vorteilhaft sein.

Teiler-Katze

Warum Katzen Laser lieben

Katzen sind Raubtiere. In freier Wildbahn fressen sie Nagetiere und andere kleine Tiere, die sie fangen müssen, bevor sie fressen können. Selbst als Haustiere behalten sie den Beutetrieb, der ihnen helfen würde, ihr Abendessen zu fangen.

Wenn sie Spielzeug durch das Haus jagen, sei es der feine Lichtpunkt eines Laserpointers oder eine Spielzeugmaus an einer Schnur, spielen sie die Jagd nach. Wenn Ihre Katze also diesen roten Punkt jagt, ist es dasselbe, als würde Sie eine Maus durch ein Feld jagen oder einen Vogel einen Baum hinauf.

Zwei Katzen spielen mit Laserpointer
Bildquelle: Wanda Lizm, Shutterstock

Zu treffende Vorsichtsmaßnahmen

Laserpointer machen Spaß, aber Besitzer müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn sie sie verwenden:

  • Verwenden Sie ein Laserspielzeug mit geringer Wattleistung – Verwenden Sie einen Laserpointer, der für diesen Zweck entwickelt wurde, nicht einen leistungsstarken. Streben Sie eine maximale Leistung von 5 Watt an, um sicherzustellen, dass die Wahrscheinlichkeit, dauerhafte Schäden zu verursachen, geringer ist.
  • Strahlen Sie das Licht nicht in die Augen Ihrer Katze – Laser mit niedriger Wattzahl verursachen keinen Schaden, wenn sie kurz über die Augen Ihrer Katze geleitet werden, aber sie können irreparable Schäden verursachen, wenn der Laser zu stark ist und längere Zeit direkt auf das Auge ausgesetzt ist.
  • Bewahren Sie den Zeiger sicher auf – Das mag seltsam klingen, aber wenn die Katze den roten Punkt mit dem Spielzeug selbst verbindet, könnte sie danach suchen und ihn versehentlich einschalten. Bewahren Sie es in einer Schublade oder einem Schrank auf, auf den Ihre Katze nicht zugreifen kann.
  • Nehmen Sie es langsam – Einer der potenziellen Vorteile eines Laserpointers ist, dass er verwendet werden kann, um eine Katze zu trainieren. Sie werden es fröhlich durch den Raum jagen, und es ist eine effektive Möglichkeit, Bewegung einzuführen, besonders bei einer lethargischen Katze. Beginnen Sie langsam, um zu verhindern, dass Ihre Katze zu müde wird und möglicherweise Atem- oder Herzprobleme verursacht.
  • Seien Sie vorsichtig mit Hindernissen und Hindernissen – Es kann Spaß machen, Ihrer Katze zuzusehen, wie sie durch den Raum stürmt, um zu versuchen, den Punkt zu fangen, aber sie wird auf ihr Ziel lasern, zum Nachteil aller anderen. Dies bedeutet, dass sie wahrscheinlich auf Hindernisse stoßen, die im Weg stehen. Bringen Sie das Licht in Bereiche, in denen es nur minimale Hindernisse gibt.

Teiler-Katze

Ist ein Laserspielzeug die richtige Wahl für Ihre Katze?

Wie bei den meisten Dingen gibt es Vorteile und Fallstricke zu berücksichtigen, bevor Sie sich für ein Laser-Katzenspielzeug entscheiden:

  • Körperübung Katzen brauchen körperliche Aktivität, und besonders wenn Ihre Katze eine Hauskatze ist, hat sie möglicherweise nicht die gleiche Gelegenheit, herumzulaufen und Sport zu treiben. Ein Laserspielzeug ist eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Katze die Übung bekommt, die sie benötigt, aber beginnen Sie langsam.
  • Mentale Stimulation – Die Jagd erfordert viel Konzentration und Nachdenken, da Ihre Katze herausfindet, wo sich die Beute befindet, und antizipiert, wo sie sich befinden wird. Der rote Punkt stimuliert die geistige Aktivität und hält Ihre Katze auf Trab.
  • Weniger Aufwand für Eigentümer – Die meisten Besitzer wissen, dass ihre Katzen körperliche Bewegung und geistige Stimulation benötigen, aber nach einem langen Arbeitstag kann es schwierig sein, sich mit einem Saitenspielzeug hinzusetzen und Ihre Katze es jagen zu lassen. Sie können ein Laserspielzeug bequem von Ihrem Stuhl aus verwenden.
  • Spaß für alle – Das Spielen mit Ihrer Katze macht nicht nur der Katze Spaß, sondern auch Ihnen Spaß und hilft, eine Bindung zwischen Ihnen beiden aufzubauen.
  • Ein nicht gewinnbares Spiel – Wenn Katzen Spielzeug jagen, ahmen sie eine echte Jagd nach. Leider werden sie bei der Jagd nach einem roten Punkt so eingestellt, dass sie versagen, denn selbst wenn Sie aufhören, den Laser zu bewegen, können sie ihren Steinbruch nicht fangen. Dies kann zu Frustration und Angst führen, und wenn Sie sehen, dass Ihre Katze frustriert wird, sollten Sie aufhören.
  • Augenschäden – Obwohl Laser-Katzenspielzeug stromsparend ist, kann eine längere Exposition des Lasers gegenüber dem Auge einer Katze zu Dauerwelle führenAnent Schaden. Vermeiden Sie es, das Licht direkt in das Auge zu scheinen, und wenn es Anzeichen von Augenschäden gibt, suchen Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt auf.
  • Körperverletzung – Es besteht auch ein gewisses Risiko für körperliche Verletzungen. Die Katze wird sich so darauf konzentrieren, den Punkt zu fangen, dass sie gegen Wände, Möbel und physische Objekte laufen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie in einem offenen Bereich spielen, der frei von Hindernissen und möglichen Verletzungsursachen ist.

PetSafe Bolt Interaktives Laser-Katzenspielzeug

Andere Spielsachen, die das Jagen und Jagen fördern

Jagd und Jagd sind ein wichtiger Teil der Entwicklung einer Katze. Laserpointer sind nur eine Möglichkeit, diese Art der Stimulation bereitzustellen.

  • Zauberstabspielzeug sind Stöcke oder Plastikstäbe, die an einem Ende ein Stück Schnur und am Ende der Schnur ein Plüschtiere haben. Sie ermöglichen es Ihnen, Ziehen und werfen Sie das Spielzeug herum ohne die Gefahr, von den Krallen Ihrer Katze zerkratzt zu werden.
  • Kleine Spielsachen, die normalerweise wie Mäuse geformt sind, sind eine weitere gute Option, und die Einbeziehung einer Glocke oder die Zugabe von Katzenminze macht sie für Ihre Katze noch attraktiver.
  • Sie können sogar Leckerlispielzeug bekommen, das ein kleines Leckerli ausgibt, wenn Ihre Katze den Ball kräftig genug hüpft oder schlägt. Behandlungsspielzeuge stellen nicht nur die Jagd nach, sondern werden auch für ihre Bemühungen belohnt, was das natürliche Verhalten, bei dem eine erfolgreiche Jagd zu Nahrung führt, weiter nachahmt.

Wenn Ihre Katze mehr Unterhaltung braucht, Sie aber wenig Platz haben, haben wir eine Lösung! Das Hepper Cat Tunnelbett ist sowohl ein lustiger Katzentunnel als auch ein bequemes schattiges Bett. Ihre Katze wird es lieben, Spaß zu haben, und Sie werden das platzsparende Design lieben!

Bei HaustierBereich bewundern wir Hepper seit vielen Jahren und haben uns entschieden, eine Mehrheitsbeteiligung zu übernehmen, damit wir von den herausragenden Designs dieser coolen Katzenfirma profitieren können!

Katze spielt mit Besitzer
Bildquelle: Dora Zett, Shutterstock

Teiler-Katze

Sind Laserpointer schlecht für Katzen?

Laserpointer, die speziell für den Einsatz als Katzenspielzeug entwickelt kann eine unterhaltsame und ansprechende Möglichkeit sein, eine Katze zu ermutigen, herumzulaufen und zu jagen und ihr Jagdverhalten in freier Wildbahn nachzuahmen. Es gibt jedoch einige Vorbehalte, um sicherzustellen, dass das Spielen mit dem Spielzeug sicher ist. Stellen Sie sicher, dass der Laser nicht zu leistungsstark ist, verwenden Sie ihn in einem Bereich, der frei von körperlichen Hindernissen ist, um Verletzungen zu vermeiden, und leuchten Sie ihn nicht absichtlich in die Augen Ihrer Katze, da eine längere Exposition Augenschäden verursachen kann, obwohl dies selten ist.


Bildnachweis: movetheuniverse, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar