Asil Chicken: Fakten, Verwendungen, Ursprünge & Eigenschaften

Wenn Sie wirklich die Blicke auf sich ziehen wollen, wird das Hinzufügen eines Asil-Huhns zu Ihrer Herde definitiv den Trick machen. Diese Wildhühner sind unglaublich einzigartig in Struktur, Zweck und Persönlichkeit.

Wenn Sie zum ersten Mal Hühnerhalter sind, empfehlen wir Ihnen dringend, sich von diesen Hühnern fernzuhalten, da sie aggressiv und wild sind. Wenn sie also keine guten Herdenmitglieder sind, wofür um alles in der Welt werden sie dann verwendet? Wir freuen uns, dass Sie gefragt haben! Lassen Sie uns es Ihnen unten sagen.

Neuer Hühnerteiler

Kurze Fakten über Asil Chickens

ASIL Hahn steht
Bildquelle: Zeeshan Naveed, Shutterstock
Name der Rasse: Aseel/Asil
Ursprungsort: Südostasien
Benutzungen: Ausstellung
Hahn Größe: 4-6 Pfund
Hühnergröße: 3-5 Pfund
Farbe: Weiß, rot wheaten, fawn, wheaten, grau
Lebensdauer: 10 Jahre
Klimatoleranz: Kälte- und hitzebeständig
Pflegestufe: Mäßig
Produktion: Nur dekorativ
Temperament: Aggressiv

Asil Chicken Ursprünge

Die Asil, auch Aseel oder Azeel geschrieben, ist ein Huhn, das in seiner Arbeit – Hahnenkampf – hoch verehrt wird. In Südostasien wird diese Rasse von denjenigen gelobt, die Lust auf den Sport haben, da sie die am höchsten gelobten Kämpfer ihrer Art bleiben.

Die früheste Dokumentation der Rasse stammt aus dem alten Indien in den Manuskripten des Code of Manu. Während es also einige Spekulationen zwischen Indien und Pakistan gibt, die diese Champions gebären, wissen wir, dass sie mit Sicherheit aus Südostasien kamen.

Sie gewannen schnell an Zugkraft und schafften es erstmals im Jahr 1750 nach Europa. Ausgezeichnet in Muskelstruktur, Beweglichkeit und roher Kraft, wurden diese Vögel zu ziemlich goldenen Tickets für Pfleger und schufen Einkommensmöglichkeiten im Hahnenkampf.

Mitte bis Ende der 1800er Jahre machten sie sich auf den Weg durch Europa, um auf amerikanischem Boden zu landen. Obwohl diese Vögel bei den Menschen eine ziemliche Wertschätzung für Geflügel hervorrufen, sind sie nicht so häufig. Sie gelten als bedroht durch die Prioritätenliste des Konservatoriums für Nutztiere.

Obwohl diese Hühner eine jahrelange Hahnenkampfgeschichte haben, bleiben sie in den meisten modernen Kulturen eine Zierrasse.

Asil Huhn
Bildquelle: Mastersantosh143, Shutterstock

Eigenschaften von Asil Chicken

Asil-Hühner sind unglaublich scharfsinnig und wachsam und achten vorsichtig auf ihre Umgebung. Dies ist definitiv eine aggressive Hühnerrasse – sowohl mit Vögeln als auch manchmal mit Menschen. Sie haben viel aufgestaute Energie, die sich oft als einschüchternd oder herrschsüchtig darstellt.

Asil-Hühner kommen eher mit einer Herde aus, aber sie könnten immer noch sehr dominant und herrisch mit den Mädchen sein. Mehrere Hähne können ein echtes Problem verursachen – manchmal kämpfen sie bis zum Tod oder verursachen schwere Wunden, die Schwierigkeiten bei der Heilung haben.

Hühner sind keine besonders guten Schichten, aber sie neigen dazu, oft zu brüten und ausgezeichnete Mütter zu sein – manchmal sogar zu Eiern, die nicht ihnen gehören. Diese Eigenschaft ist angesichts ihrer rauflustigen Natur überraschend.

Asil-Hühner haben einen Kampf, der tief in ihrer DNA verwurzelt ist. Tatsächlich ist es so tief verwurzelt, dass Küken oft schon sehr früh anfangen zu kämpfen und zu mobben. Wenn Sie also Asil-Küken haben, ist es ratsam, sie von anderen Rassen fernzuhalten.

Trotz ihrer eher aggressiven Natur gegenüber anderen Geflügel- und Bauernhoftieren können sie sehr freundlich zu Menschen sein. Während es möglich ist, einen mürrischen Asil zu bekommen, der niemanden mag – Mensch oder Tier -, ist es auch möglich, einen sehr zähmbaren und ziemlich liebevollen Asil zu bekommen.

Es ist nicht ungewöhnlich zu sehen, wie ein Asil ein anderes Huhn unerbittlich angreift, nur um sich umzudrehen und seinem Menschen hinterherzulaufen, um Kratzer und Snacks zu bekommen.

Benutzungen

Früher und immer noch in einigen Ländern waren Asil-Hühner die Meister im Hahnenkampfring. Heute werden diese Vögel jedoch zu Zierzwecken gehalten.

Obwohl sie in den Hintern treten und Namen annehmen, sind sie bei nichts anderem zu effizient, als außergewöhnlich schön auszusehen.

Hähne können angemessene Herdenschützer sein, aber sie könnten auch ein wenig aggressiv mit Hühnern und sicherlich territorial mit anderen Hähnen sein.

Hühner können mit anderen Hühnern auskommen, obwohl sie dominant sein können. Sie neigen dazu, sehr grüblerisch zu sein und auf Eiern ganz natürlich zu sitzen und zu sitzen. Sie sind also eine geeignete Art, wenn Sie vorhaben, zu schlüpfen.

Diese Hühner sind nicht sehr fleischig, obwohl sie ziemlich muskulös sind. WhDiese Vögel sind groß und extravagant, sie sind ziemlich dünn und würden als spielerisch bezeichnet werden.

Sie sind auch keine großartigen Schichten – normalerweise mit einem Höchststand von etwa 70 Eiern pro Jahr. Diese Eier reichen von cremefarben bis braun und sind ziemlich klein.

Asil Hahn
Asil Hahn (Bildnachweis Vyas16muthu, Wikimedia Commons CC BY-SA 3,0)

Aussehen & Sorten

Der Asil gilt als Ziervogel, was bedeutet, dass viele Pfleger sie wegen ihrer visuellen Anziehungskraft und nicht so sehr wegen ihrer Praktikabilität besitzen.

Ausgewachsene Hähne und Hühner sind echte Hingucker, mit tief schillernden Federn und länglichen, durchtrainierten Körpern. Hähne haben schräge Schwanzfedern, die eine schöne schwungvolle Ästhetik ergeben.

Hühner haben einen deutlich kürzeren Satz von Schwanzfedern, aber sie neigen sich immer noch nach unten als Reaktion auf ihre Körperform. Hühner sind etwas kleiner mit der gleichen Körperstruktur wie ihre männlichen Gegenstücke.

Beide Geschlechter haben merklich kürzere Kämme als viele andere Rassen.

Asil-Hühner können in einer Vielzahl von Farben kommen, oft einschließlich mehrfarbigem Gefieder. Zu den Grundfarben gehören:

  • Weiß
  • Roter Weizen
  • Rehbraun
  • Wheaten
  • Grau

Population/Verbreitung/Lebensraum

Obwohl Asil-Hühner praktisch weltweit verbreitet sind, bleiben sie in der Hühnerwelt ziemlich spärlich. Dieses Huhn bleibt also auf der bedrohten Liste und ist in Ihrer Gegend wahrscheinlich sehr selten.

Einige Brütereien bieten Online-Einkäufe an, bei denen Babyküken an Ihre Haustür geschickt werden. Denken Sie daran, dass nicht jede Brüterei die Küken geschlechtert und auch eine Mindestbestellmenge hat.

Denken Sie daran, dass Asils sehr aggressiv sein können, insbesondere wenn mehrere Roosters sind an der Gleichung beteiligt. Achten Sie darauf, alle streitenden Küken zu trennen, um Verletzungen und sogar den Tod durch Kämpfe zu vermeiden.

schwarzes Asil-Huhn
Bildquelle: Fahmida Choudhury Ealin, Shutterstock

Sind Asilhühner gut für die Kleinlandwirtschaft?

In den meisten Fällen sind Asil-Hühner überhaupt nicht gut für Kleinbäuerliche Landwirtschaft. Diese Hühner erfordern erfahrene Hühnerbesitzer, die wissen, wie man mit potenziellen Aggressionen umgeht und die Herde und andere sicher hält.

Während viele Pfleger ihren Asil eher als selbstbewusst als aggressiv betrachten würden, besteht immer noch die Möglichkeit immenser Aggression innerhalb der Rasse. Daher ist Vorsicht geboten, und es sollten geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit Ihrer Vögel und der schönen Asil zu gewährleisten.


Ausgewählter Bildnachweis: REHAN HUSSAIN IMAM, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar