Bambino Katze

Höhe 7-9 Zoll
Gewicht 5-10 Pfund
Lebensdauer 10-13 Jahre
Farben Schwarz, Braun, Creme, Weiß
Geeignet für Familien mit Kindern, Menschen, die Katzen mit niedrigem Haarausfall suchen, Gesellschaft
Temperament Anhänglich, freundlich, verspielt, sozial

Der Bambino ist eine relativ neue Katzenrasse, die erstmals 2005 auftauchte. Es ist eine Kreuzung zwischen der Sphynx und Munchkin. Der Name der Rasse ist italienisch für „Baby“, und sie liebt es definitiv, wie eines behandelt zu werden. Diese freundliche Katze neigt dazu, ziemlich klein zu sein, liebt es, verwöhnt zu werden, und mag es nicht, alleine zu sein. Es ist sehr verspielt und genießt es, Zeit mit seinen Familienmitgliedern zu verbringen.

Bambinos sind relativ selten und da sie eine neue Rasse sind, gibt es nicht viele Informationen oder Daten über sie, wie z.B. genetische Gesundheitsprobleme. Obwohl sie eine großartige Persönlichkeit und ein großartiges Temperament für erstmalige Katzenbesitzer haben, würden wir diese Katzen für Menschen empfehlen, die etwas Erfahrung und Verständnis für das Verhalten von Katzen haben. Hier sind einige Fakten, die Ihnen helfen, den charmanten und wunderbaren Bambino kennenzulernen.

Teiler-Katze

Bambino Kätzchen – Bevor Sie kaufen…

Was ist der Preis von Bambino Kätzchen?

Bambinos sind relativ neu und selten, so dass die Preisspanne für Bambino-Kätzchen variiert. Im Allgemeinen können Sie erwarten, zwischen $ 1.500 und $ 3.000 für ein Kätzchen auszugeben.

Es gibt einige Kontroverse um diese Rasse herum, weil sie gezielt mit Katzen mit mutierten Genen gezüchtet wurde, um ihre geringe Größe zu erzeugen. Bei der Suche nach einem Bambino-Kätzchen ist es daher wichtig, mit einem seriösen Züchter zusammenzuarbeiten. Gute Züchter werden sehr transparent sein und bereit sein, jede Ihrer Fragen zu beantworten. Sie werden auch in der Lage sein, Gesundheitsakten für ihre Züchterkatzen und Kätzchen zur Verfügung zu stellen und auf Krankheiten und fehlerhafte Merkmale zu testen.

Ein ungesundes Kätzchen nach Hause zu bringen, kann sowohl für das Kätzchen als auch für den Besitzer erhebliche Probleme verursachen, und Sie können auch Tierarztrechnungen sammeln. Es schadet also nicht, Ihre Nachforschungen anzustellen, bevor Sie sich für einen Züchter entscheiden.Trennwund-Hundpfote

3 wenig bekannte Fakten über Bambinos

Bambinos mögen in der Katzenszene neuer sein, aber ihre Popularität wächst weiter. Hier sind einige interessante Fakten, die wir über diese Katzen wissen.

1. Der erste Wurf Bambinos stammte aus Nordamerika.

Obwohl er einen italienischen Namen hatte, erschien der Bambino zuerst in den Vereinigten Staaten. Die amerikanischen Züchter Pat und Stephanie Osborne züchteten eine Sphynx und Geräuschvoll um eine haarlose Katze mit kurzen Beinen zu schaffen.

Die meisten Bambinos haben kurze Beine, aber einige können längere haben. Dies liegt daran, dass der Sphynx keine kurzen Beine hat, so dass seine Nachkommen seine längeren Beine anstelle der Munchkin-Eigenschaften erben können.


2. Der Bambino ist eine experimentelle Katzenrasse.

Ab heute erkennt die International Cat Association (ICA) den Bambino als experimentelle Katzenrasse an. Die Cat Fanciers Association (CFA) und die American Cat Fanciers Association (ACFA) zögern jedoch und sind nicht bereit, diese Katzenrasse anzuerkennen.

Der Grund wird von der Ethik getrieben. Sowohl die CFA als auch die ACFA wollen die Zucht von Katzen aufgrund ihres Aussehens nicht fördern, während sie genetische Anomalien außer Acht lassen.


3. Bambinos haben einen erheblichen Hautpflegebedarf.

Viele Menschen glauben, dass haarlose Katzen hypoallergen sind und pflegeleichte Pflegebedürfnisse haben. Bambinos benötigen jedoch tatsächlich eine routinemäßige Hautpflegewartung, da sie anfällig für trockene und fettige Haut sind.

Bambinos sind auch sehr temperaturempfindlich, da ihre Haut viel stärker exponiert ist als bei den meisten anderen Katzenrassen. Sie können bei heißem, sonnigem Wetter nicht lange draußen bleiben, und wenn Sie sie herausbringen, benötigen sie katzenfreundliche Sonnencreme. Bambinos müssen bei kühlerem Wetter normalerweise einen Pullover tragen oder viele Decken haben, um sich warm zu halten.

Trennwund-Hundpfote

Temperament & Intelligenz des Bambino

Bambinos sind helle und soziale Katzen, die es genießen, eine gute Zeit zu haben. Sie sind gutmütig und geduldig mit Kindern und haben es leichter, mit anderen Haustieren auszukommen.

Sind diese Katzen gut für Familien?

Sie sind sehr sozial und neigen dazu, sehr im Einklang mit ihren Menschen zu sein. Sie werden also am besten in Häusern sein, in denen jemand zur Verfügung steht, der bei ihnen ist, damit sie nicht lange alleine sein müssen.

Bambinos können auch großartige Spielkameraden mit Kindern sein. Ihre Spielzeit sollte jedoch überwacht werden, da diese winzigen Katzen leicht verletzt werden können, wenn eine Das Kind weiß nicht, wie es angemessen mit ihnen spielen soll.

Denken Sie daran, dass Bambinos keine hypoallergenen Katzen sind. Die Menschen haben allergische Reaktionen zu Proteinen, die im Speichel, in der Haut und im Urin der Katze vorkommen – nicht im Fell. Trotz ihres Mangels an Haaren können Sie immer noch allergische Reaktionen erfahren.

Versteht sich diese Rasse mit anderen Haustieren?

Bambinos sind im Allgemeinen gutmütige Katzen und können lernen, mit anderen Haustieren zu leben, einschließlich anderer Katzen und Hunde. Eine frühzeitige Sozialisation wird der Schlüssel sein, um die Chancen auf ein erfolgreiches Zusammenleben mit anderen Tieren zu erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Bambino langsam anderen Haustieren vorstellen und alle Interaktionen überwachen.

Da Bambinos dazu neigen, neugierig zu sein, können sie mit kleinen Haustieren nicht gut zurechtkommen und Fisch. Obwohl sie vielleicht keine schlechten Absichten haben, kann ihre Neugier dazu führen, dass sie diese Art von Haustieren versehentlich verletzen. Achten Sie daher immer darauf, einen Bambino zu beaufsichtigen, wenn er sich in einem Raum mit kleinen Haustieren befindet.

Trennwund-Hundpfote

Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie einen Bambino besitzen:

Obwohl Bambinos entzückende stumpfe Beine haben, sind sie eigentlich ziemlich agil und verspielt. Sie haben auch einige spezifische Bedürfnisse, die erfüllt werden müssen, um ein glückliches und gesundes Leben zu führen. Hier ist eine Aufschlüsselung, wie das Leben mit einem Bambino aussehen könnte.

Lebensmittel- und Diätanforderungen

Bambinos haben keine diätetischen Anforderungen oder Einschränkungen, die sich besonders von anderen Katzenrassen unterscheiden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass alle Katzen obligate Fleischfresser, also brauchen sie eine Diät, die reich an Proteinen und wenig Kohlenhydraten ist.

Denken Sie daran, dass Hauskatzen anfällig dafür sind, Übergewicht. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit einem Tierarzt zusammenarbeiten, um festzustellen, wie viel Nahrung Sie Ihrem Bambino füttern möchten. Sie können auch mit Ihrem Tierarzt sprechen, wenn Ihr Bambino besonders schwere Probleme mit Haut und Fell hat. Nahrungsergänzungsmittel oder eine spezielle Diät für Haut und Fell können helfen, diese Bedenken zu bewältigen.

Übung

Da Hauskatzen schnell übergewichtig werden können, stellen Sie sicher, dass Sie Bambinos viel Bewegung und Anreicherungsaktivitäten anbieten. Diese Katzen sind überraschend verspielt und müssen etwas tun, um ihre Energie aufzuwenden. Sie werden es genießen, mit Spielzeug zu spielen, das sie jagen und stürzen können, und sie werden es höchstwahrscheinlich zu schätzen wissen, einen Kratzbaum zu haben, auf den sie klettern und kratzen können.

Gelangweilte Katzen entwickeln oft unerwünschte Verhaltensprobleme, und Unglück kann zu Depression. Daher ist es für Bambinos von entscheidender Bedeutung, mehrere Spielsitzungen während des Tages einzubeziehen.

Ausbildung

Bambinos neigen dazu, starke Bindungen zu ihren Familien aufzubauen und sich ihrer Besitzer sehr einzustimmen und sich ihrer Besitzer bewusst zu werden. Sie reagieren auch sehr gut auf positive Verstärkung, wie Lob und Leckereien. So werden Bambino-Kätzchen oft ziemlich schnell in der Katzentoilette trainiert und können sogar einige lustige Tricks lernen.

Fellpflege

Bambinos haben vielleicht nicht viele Haare, aber sie haben erhebliche Haut- und Fellpflegebedürfnisse. Aufgrund des Mangels an Haaren kann die Haut eines Bambino schnell fettig oder schmutzig werden. Sie benötigen also regelmäßige Bäder und benötigen möglicherweise auch eine Lotion, die danach aufgetragen wird, um ein Übertrocknen ihrer Haut zu verhindern. Bambinos, die nicht regelmäßig gepflegt werden, können am Ende Hautkrankheiten entwickeln.

Abgesehen von der Haut- und Fellpflege haben Bambinos keine anderen spezifischen Pflegebedürfnisse. Sie müssen ihre Zähne regelmäßig putzen, um Plaquebildung und Zahnerkrankungen zu vermeiden.

Gesundheit und Bedingungen

Während Bambinos dazu neigen, relativ gesund zu sein, können sie anfällig für einige genetische Bedenken sein, die ihre Sphynx- und Munchkin-Eltern haben können. Insbesondere Munchkins kann eine Reihe von gesundheitlichen Bedenken haben. Daher ist es wichtig, die Familiengeschichte Ihres Bambino zu kennen und zu routinemäßigen tierärztlichen Untersuchungen zu gehen, um die Gesundheit Ihres Bambino zu überwachen und sicherzustellen, dass Ihr Bambino frei von Bedenken ist.

Geringfügige Bedingungen

  • Hautinfektionen,
  • Sonnenbrand
  • Regulierung der Körpertemperatur

Trennwund-Hundpfote

Männlich vs Weiblich

Es gibt keine konkreten Beweise dafür, dass männliche und weibliche Bambinos unterschiedliche Temperamente haben. Einige männliche Bambinos mögen etwas größer sein als weibliche Bambinos, aber das ist alles, was sie voneinander unterscheidet.

Teiler-Katze

Abschließende Gedanken

Bambinos sind süße Katzen, die lustige und verspielte Familientiere sein können. Sie sind eine relativ neue Katzenrasse und können selten zu finden sein. Wenn Sie also nach Bambino-Kätzchen suchen, stellen Sie sicher, dass Sie einen vertrauenswürdigen Züchter finden, der ethische Zuchtpraktiken befolgt.

Aufgrund ihrer einzigartigen Mäntel benötigen diese Katzen ein wenig zusätzliche Pflege, aber es ist alles Es lohnt sich. Diese gutmütigen Katzen bieten ihr ganzes Leben lang unschätzbare Kameradschaft und haben viel Liebe zu denen, die sich sehr um sie kümmern.


Bildnachweis: Jaroslaw Kurek, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar