5 Beste CBD Hundeleckereien in 2022 – Bewertungen & Top Picks!

Ist dein geliebtes Hündchen ein verworrener Nervenball?

Dann könnte es helfen, ihm etwas CBD zu geben, um ihn zu beruhigen. Bevor Sie jedoch in die unzähligen Produkte auf dem Markt eintauchen, denken Sie daran, dass CBD-Hundeleckereien immer noch Mangel an wissenschaftlichen Beweisen in Bezug auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit. Davon abgesehen gibt es Anekdotische Berichte von Hundebesitzern, die vorschlagen, dass CBD- und Hanfprodukte bei Schmerzlinderung, Krampfanfällen und Angstzuständen helfen können. Überdies Forschung in der Praxis ist vielversprechend.

Wenn Sie das wissen, lohnt es sich, CBD-Leckereien für Ihren Hund zu kaufen? Nun, obwohl es unmöglich ist zu wissen, wie Ihr Welpe reagieren wird, bemerken die meisten Besitzer positive Auswirkungen auf ihr Haustier. Werfen Sie einen Blick auf unsere fünf Bewertungen unten, um festzustellen, ob Sie CBD-Hundeleckereien ausprobieren möchten.

Wichtiger Hinweis: Konsultieren Sie immer Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihren Haustieren Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente geben.

Ein schneller Vergleich unserer Favoriten

Die 5 besten CBD-Hundeleckereien im Jahr 2022

1. PetHonesty CalmingHemp – Beste Gesamtwertung

PetHonesty BeruhigendHanf

Top-Zutaten: Baldrianwurzel, Bio-Kamille, Bio-Hanfsamenpulver
NASC-zertifiziert: Ja
Lebensphase: Alle

PetHonesty Kauleckerlis Bio-Hanföl enthalten, das Mai helfen, ängstliche Hunde zu beruhigen. Sie sind für Hunde mit Nervosität, Hyperaktivität oder Umweltstress indiziert. Diese Leckereien werden mit biologischen Zutaten hergestellt, enthalten aber auch andere Zutaten wie Haferflocken und braunen Reissirup, die den Kaloriengehalt erhöhen. Dennoch sollte es Ihren Hund nicht fettleibig machen, wenn Sie sich an die empfohlenen Dosen halten (ein Leckerli pro Tag für Hunde unter 25 Pfund).

Denken Sie jedoch daran, dass jeder Hund anders reagiert und Ihr Verhalten möglicherweise keine Verhaltensänderung aufweist. Dies gilt auch für alle Arten von Nahrungsergänzungsmitteln, die über den Ladentisch verkauft werden.

  • Hergestellt in den USA
  • Enthält Bio-Zutaten
  • Kann helfen, übermäßiges Bellen und Kauen zu reduzieren
  • Keine GVO, Weizen, Mais, Soja und Konservierungsstoffe
  • Weich und leicht zu kauen auch für Hunde mit schlechten Zähnen
  • Einige Hundebesitzer haben keinen Unterschied im Verhalten ihres Haustieres bemerkt

2. Green Gruff Relax – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Grüner Gruff Relax

Top-Zutaten: Bio Hanfsamenpulver, Bio Kamille, Bio Grillenmehl
NASC-zertifiziert: Nein
Lebensphase: Alle

Grüner Gruff Relax ist sicher und funktioniert gut für kleine, ängstliche Hunde, scheint aber keine Auswirkungen auf große Rassen zu haben. Diese weichen Kausnacks sind jedoch reich an Proteinen, Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, die die allgemeine Ernährungsgesundheit Ihres Hundes unterstützen können.

Ihr niedriger Preis ist auch ein Plus, da Sie ihre „entspannende Kraft“ an Ihrem Hund testen können, ohne die Bank brechen zu müssen. Es wird jedoch nur eine Geschmacksrichtung angeboten (geräucherte Kokosnuss), die den Gaumen einiger wählerischerer Hunde möglicherweise nicht anspricht.

  • Hergestellt in den USA
  • Bio-Zutaten
  • Es ist möglich, das Analysenzertifikat (COA) des Unternehmens anzufordern
  • Budgetfreundlich
  • Kokosgeschmack ist für manche Hunde ungenießbar
  • Scheint bei kleineren Rassen effektiver zu sein

3. Zesty Paws Beruhigende Bisse – Premium Choice

Zesty Pfoten beruhigende Bisse

Top-Zutaten: Bio-Hanfpulver, Thiamin (Vitamin B1), Bio-Kamille
NASC-zertifiziert: Ja
Lebensphase: Alle

Zesty Pfoten beruhigende Bisse sind andere weiche Kausnacks, die mit organischen Zutaten (Hanföl, Kamille, Ingwerwurzel) hergestellt werden, die Ihren Welpen beruhigen sollen. Was sie von anderen Marken unterscheidet, sind zwei klinisch untersuchte Inhaltsstoffe, Suntheanine und Sensoril Ashwagandha.

Diese Inhaltsstoffe sollen helfen, beruhigende Gehirnwellen bei Hunden zu stimulieren und Angstverhalten zu verringern. Mehrere Hundeeltern haben signifikante Unterschiede in der Angst ihres Haustieres festgestellt, was ermutigend ist. Dieses Produkt ist jedoch teurer und funktioniert möglicherweise nicht mit Ihrem Hund. Daher empfehlen wir, zuerst mit einem kleineren Behälter zu versuchen.

  • Enthält Bio-Zutaten
  • Hergestellt in den USA
  • Enthält einen klinisch untersuchten Inhaltsstoff (Suntheanin), von dem angenommen wird, dass er die Ruhe fördert
  • Die meisten Hundebesitzer bemerkten, dass ihre Welpen deutlich weniger ängstlich waren
  • Teuer
  • Unwirksam auf some Hunde

4. Charlotte’s Web beruhigende Kausnacks

Charlotte's Web beruhigende Kausnacks

Top-Zutaten: Baldrianwurzel, Passionsblumenextrakt, Breitband-Hanfextrakt
NASC-zertifiziert: Ja
Lebensphase: Alle

Charlotte’s Web beruhigende Kausnacks beweist, dass Sie nicht viel ausgeben müssen, um Leckereien auf Hanfbasis für Ihren Hund zu bekommen. Diese Leckereien wurden entwickelt, um gestresste oder ängstliche Hunde zu beruhigen, und enthalten andere beruhigende Inhaltsstoffe, einschließlich Baldrianwurzel und Kamille. Jedes Stück enthält Breitband-Hanföl.

Diese Leckereien haben einen herzhaften Hühnergeschmack, den die meisten Hunde zu mögen scheinen, und enthalten insgesamt hochwertige Zutaten. Sie enthalten nicht die häufigsten Allergene, einschließlich Getreide und Soja, aber sie enthalten Kokosnuss, die einige Hunde möglicherweise nicht mögen.

  • Keine GVO, Weizen, Mais, Soja und Konservierungsstoffe
  • Enthält Breitband-Hanföl
  • Hergestellt aus Bio-Hanf, der in den USA angebaut wird
  • Enthält Kokosnuss
  • Reich an Salz

5. NaturVet Hanf Ruhige Momente

NaturVet Hanf Ruhige Momente

Top-Zutaten: Hanfsamenöl, Hanfsamenpulver, Kamille
NASC-zertifiziert: Ja
Lebensphase: Erwachsene

NaturVet Hanf Ruhige Momente enthält Hanfsamenöl und -pulver, L-Tryptophan und beruhigendes Melatonin, um Stress und Anspannung abzubauen. Der hinzugefügte Ingwer ist eine interessante Zutat, die eine Magenverstimmung beruhigen kann.

Diese Bisse können helfen, Ihren Welpen in stressigen Situationen vorübergehend zu beruhigen (wie lange Autofahrten, Umzug oder die Ankunft eines neuen Haustieres im Haus). Auf der anderen Seite scheint ihr Geschmack einige Hunde gleichgültig zu lassen, wahrscheinlich wegen der Zugabe von Ingwer.

  • Hergestellt in den USA
  • Sanft genug, um jeden Tag verwendet zu werden
  • Einige Hunde mögen den Geschmack nicht
  • Nicht für Welpen bestimmt

Trennpfote

Buyer’s Guide – Auswahl der besten CBD-Hundeleckereien

Was ist der Unterschied zwischen Hanfsamenöl und CBD-Öl?

Hanfsamenöl und CBD-Öl sind sehr unterschiedliche Produkte.

  • Cannabidiol (CBD) -Öl wird aus den Stielen, Blättern und Blüten der Hanfpflanze hergestellt. Diese Teile der Pflanze haben eine höhere Konzentration an CBD, was viele potenzielle gesundheitliche Vorteile hat.
  • Hanfsamenöl kommt aus der Cannabis sativa Diese Samen enthalten kein CBD, aber sie enthalten einige großartige Nährstoffe, wie Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien und Vitamine B und D. Hanfsamenöl enthält jedoch kein Tetrahydrocannabinol (THC), das für das Marihuana-High verantwortlich ist. Deshalb wird Ihr Hund nicht high von Hanfsamenöl (das in die beruhigendsten Hundeleckereien).
CBD-Öl
Bildquelle: Aedka Studio, Shutterstock

Was ist THC?

THC ist für die psychoaktiven Eigenschaften von Marihuana verantwortlich. Unter keinen Umständen sollte Marihuana an Ihren Hund (oder ein anderes Haustier) verfüttert werden, da es hochgiftig ist. Leider, mit dem jetzt einfacheren Zugang zu Marihuana für medizinische oder Freizeitzwecke, sehen Tierärzte eine Zunahme der Fälle von Haustieren, die mit THC vergiftet werden.

Warum CBD Leckereien für Hunde verwenden?

CBD, in Form von Öl oder Leckereien, wird sowohl bei Menschen als auch bei ihren Hundebegleitern immer beliebter. Seine Verwendung wäre hilfreich bei der Verbesserung mehrerer chronischer Erkrankungen, wie z.B. Schmerztherapie, Arthritis, Angstzustände, Krampfanfälle und sogar Krebs. Obwohl die Forschung am Menschen die Vorteile von CBD für bestimmte Erkrankungen gezeigt hat, ist die wissenschaftliche Evidenz Für seine wohltuende Wirkung bei Hunden fehlt es noch.

Außerdem, nach PetMD, das vielleicht größte Missverständnis ist, dass CBD bei der Bewältigung der Angst eines Hundes hilfreich ist. Theoretisch ist es möglich, dass CBD durch die Verringerung von Schmerzen und Entzündungen indirekt die durch Schmerzen oder Entzündungen verursachten Angstzustände reduzieren könnte. Da CBD jedoch nicht psychoaktiv ist, ist es unwahrscheinlich, dass CBD im Vergleich zu bestimmten Medikamenten, die von einem Tierarzt verschrieben werden, die Fähigkeit hat, Hundeangst direkt zu behandeln.

Die Verwendung von CBD zur Behandlung von Angstzuständen bei Hunden erfordert also noch viel Forschung, um seine wahre Wirksamkeit zu beweisen. Dennoch berichten viele Hundebesitzer von einer wohltuenden Veränderung bei ihren Welpen, nachdem sie ihnen CBD-Leckereien oder Hanföl gegeben haben.

Sind CBD Hundeleckereien sicher?

Obwohl die tatsächlichen Auswirkungen von CBD bei Hunden noch nicht gut nachgewiesen wurden, scheint es sicher zu sein. Das studieren RufOres, dass die orale Verabreichung von CBD gut vertragen wurde und keine gastrointestinalen unerwünschten Ereignisse beobachtet wurden.

Andere Studium Die Bewertung der Sicherheit der oralen Verabreichung von CBD bei Hunden hat über das Potenzial für Nebenwirkungen wie Lethargie, Magen-Darm-Probleme wie Erbrechen oder Durchfall und hämatologische Veränderungen wie den Anstieg der Leberenzyme berichtet.

Hund frisst Hundefutter
Bildquelle: Mat Coulton, Pixabay

Worauf Sie bei CBD Hundeleckereien achten sollten

Wenn Sie CBD-Leckereien für Ihren Hund probieren möchten, achten Sie darauf, recherchieren Sie vorab. In der Tat, seit der FDA reguliert CBD und Hanfölprodukte für Haustiere nicht, es kann schwierig sein, eine gute Wahl zu treffen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, das perfekte Produkt für Ihr Hündchen zu finden:

Analysenzertifikat

Unternehmen, die in der Lage sind, ihren Kunden ein Certificate of Analysis (COA) zur Verfügung zu stellen, sollten bevorzugt werden. Dies gibt Ihnen eine detaillierte Beschreibung aller Inhaltsstoffe und zeigt Ihnen die Transparenz des Unternehmens. Kaufen Sie also keine Hundeleckereien von einem Unternehmen, das seinen Kunden nur ungern sein COA zeigt.

Bio-Zutaten

Bio-Zutaten sind ein Muss. Sie werden beruhigt sein, wenn Sie wissen, dass die Leckereien, die Ihr Welpe isst, gentechnikfrei sind und nicht mit Pestiziden oder anderen Toxinen kontaminiert wurden.

NASC-Qualitätssiegel

Suchen Sie nach dem Nationaler Tierergänzungsrat (NASC) Qualitätssiegel auf Beuteln mit CBD-Leckereien für Hunde. Dies versichert Ihnen, dass Sie von verantwortungsbewussten Lieferanten kaufen, die erfolgreich ein vollständiges Audit durch Dritte bestanden haben und die strengen Qualitätsanforderungen von NASC weiterhin einhalten.

Können Hunde Hundefutter essen?
Bildnachweis von: 279photo Studio, Shutterstock

Können Tierärzte CBD-Produkte für Hunde verschreiben?

Laut PetMDUS-Tierärzten ist es verboten, CBD zu verschreiben und abzugeben, und sie können Kunden nicht ermutigen oder anweisen, CBD-Produkte zu kaufen.

Sie können (und sollten) Sie jedoch über die potenziellen Risiken und Vorteile dieser Art von Produkt informieren. Wenn Sie also erwägen, Ihrem Hund CBD zu geben, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Trennhund

Schlussfolgerung

Also, was ist das endgültige Urteil? Sollten Sie kaufen CBD Hundeleckereien, obwohl die Forschung auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen steckt? Da die möglichen positiven Auswirkungen die nachteiligen Auswirkungen überwiegen, lohnt es sich, es mit Ihrem Welpen auszuprobieren. PetHonesty BeruhigendHanf ist eine NASC-zertifizierte Wahl, die organische Inhaltsstoffe enthält und von vielen Hundebesitzern als beruhigend bezeichnet wird. Wir empfehlen auch Grüner Gruff Relax wenn Sie einen kleineren Hund haben.


Bildnachweis: alexei_tm, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar