Können Hühner Rosenkohl essen? Ist es gesund?

Rosenkohl ist eine köstliche, gesunde Nahrung für den Menschen, und wir alle wissen, dass Hühner zusätzliches Gemüse in ihrer Ernährung lieben. Es sollte also nicht überraschen, dass Hühner Rosenkohl lieben! Diese Gemüse sind eine gute Wahl für Hühner, solange sie auf gesunde Weise zubereitet werden, um sie überschaubar zu machen. Hühner sind Allesfresser und gesundes Gemüse ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Ernährung.

HühnerteilerWelche Teile von Rosenkohl können Hühner essen?

Rosenkohl
Bildquelle: Matthias Böckel, Pixabay

Hühner können die kleinen runden Sprossen essen, die Sie für Ihren eigenen Verzehr kochen, aber Sie müssen nicht damit aufhören. Alle Teile dieser Pflanzen sind essbar, besonders die Stiele und die Blätter. Hühner lieben die Blätter, wenn sie zerkleinert oder zerkleinert werden, und die Stiele sind köstlich, wenn sie so gekocht werden, dass sie weich genug sind, damit sie damit umgehen können.

Rosenkohl für Hühner zubereiten

Obwohl Hühner Rosenkohl lieben, kann es schwierig sein, sie zu verarbeiten, wenn sie ganz und roh sind. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Huhn rohen Rosenkohl zu füttern, hacken Sie sie fein ab, damit sie keine Erstickungsgefahr darstellen oder schwer zu schlucken sind. Rohe Rosenkohl hat den Vorteil einer zusätzlichen Ernährung.

Eine weitere Möglichkeit ist das einfache Braten, Kochen oder Dämpfen Ihrer Rosenkohlsprossen. Dies hilft, den Rosenkohl weich zu machen und verleiht ihm einen köstlichen Geschmack. Wir empfehlen jedoch nicht, sie mit Öl zu rösten oder zu braten. Und während wir vielleicht ein bisschen Salz und Gewürz in unseren Sprossen lieben, ist Hühnerfutter am sichersten, wenn es einfach ist.

Sobald Sie Ihre Sprossen vorbereitet haben, können Sie sie selbst mit einem Leckerbissen füttern oder sie für eine besonders gesunde Mahlzeit in Ihr normales Futter mischen. Sie können auch gehackten Rosenkohl in einem Eiswürfel für einen lustigen Snack an einem heißen Tag einfrieren.

Gesundheitliche Vorteile von Rosenkohl

Rosenkohl ist ein großartiger gesunder Leckerbissen für Hühner, mit viel Nährwert. Hier sind nur einige der Nährstoffe, die in Rosenkohl gefunden werden, von denen Ihr Huhn profitieren könnte.

Faser

In Scheiben geschnittene Rosenkohl
Bildquelle: Didriks, Flickr

Hühner lieben Ballaststoffe in ihrer Ernährung, und Rosenkohl ist voll davon. Eine Tasse Rosenkohl hat 3,3 Gramm Ballaststoffe. Diese Faser wird Ihren Hühnern helfen, glücklich zu verdauen und sie gesund, hungrig und gut gelaunt zu halten. Eine ballaststoffreiche Ernährung reduziert auch das Risiko von Gesundheitsproblemen.

Mangan

Mangan ist ein essentielles Mineral, das einen großen Einfluss auf die Eierschalenqualität hat, daher ist es für Hühner sehr wichtig. Es hilft Eiern, sich richtig zu entwickeln und wird gesunde Eier machen, die nicht leicht knacken.

Protein

Hühner brauchen etwas Protein in ihrer Ernährung, und Rosenkohl haben 3 Gramm Protein pro Tasse. Dies wird Ihren Hühnern helfen, zu wachsen und gesunde Muskeln sowie ausreichend Energie den ganzen Tag über zu haben.

HühnerteilerLetzte Gedanken

Hühner lieben es, alle Arten von Pflanzen in ihrer Ernährung zu haben, einschließlich Rosenkohl. Obwohl Sie sie fein hacken oder kochen müssen, um Ihren Hühnern zu helfen, sie zu essen, lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Rosenkohl ist eine köstliche, gesunde Ergänzung zu Das normale Futter Ihres Huhns mit allerlei Vorteilen.


Ausgewählter Bildnachweis: Free-Photos, pixabay

Schreibe einen Kommentar