Können Hühner Wassermelonen essen? Was Sie wissen müssen!

Hühner können im Wesentlichen den ganzen Tag lang essen. Stellen Sie sich vor, Sie würden das tun. Natürlich haben Hühner keine anderen Jobs zu erledigen, aber sie scheinen auch selten zu fett und außer Form zu werden, trotz begrenztem Platz und reichlich Nahrung.

Hühner können fast alles essen, und um sie gesund zu halten, sollte eine abwechslungsreiche Ernährung angeboten werden, einschließlich einer Vielzahl von Früchte, Gemüseund Proteine.

Besonders in den wärmeren Monaten wird Wassermelone von vielen Menschen genossen. Während Sie Ihre Wassermelone essen, werden Sie vielleicht feststellen, dass viel Obst übrig geblieben ist, und sich fragen, ob Ihre Hühner Ihnen beim Verzehr helfen könnten.

Zum Glück für Sie, Wassermelone ist ein absolut sicherer Leckerbissen für Hühner zu essen. Noch besser, es könnte einige gesundheitliche Vorteile für Ihre Vogelfreunde haben. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Dos und Don’ts der Fütterung Ihrer Hühner mit Wassermelonen und welche Vorteile oder Risiken damit einhergehen.

Neuer Hühnerteiler

Was ist in einer Wassermelone?

Hühner fressen Wassermelone
Bildquelle: PERO-studio, Shutterstock

Wassermelone wird aus einem bestimmten Grund so genannt; Es ist mehr als 90% Wasser! Wenn Ihr Huhn es isst oder wenn Sie es tun, bekommt es einen großen Schub an Flüssigkeitszufuhr, was besonders in den warmen Sommermonaten nützlich sein kann.

Natürlich sind die restlichen 10% auch nicht nur leere Kalorien. Wassermelone enthält viele Nährstoffe, die helfen können, Ihre Hühner gesund zu halten, wie die Vitamine C und A. Darüber hinaus finden Sie etwas Kalium in dieser Frucht, und es hat sogar ein wenig Ballaststoffe, um die Verdauung zu unterstützen.

Wissen Sie, was Sie in einer Wassermelone nicht finden werden? Natrium. Wassermelone ist sehr salzarm mit viel Wasser und ein paar Nährstoffen, was sie zu einem idealen Genuss für jedes Huhn oder jede Herde macht.

Ist Wassermelonenfleisch sicher für Hühner?

Das Fleisch der Wassermelone ist wahrscheinlich der beste Teil, um Ihre Hühner zu füttern. Es enthält die meisten Nährstoffe, um damit zu beginnen. Aber am wichtigsten ist, dass das Fleisch der am besten schmeckende Teil ist! Wenn Sie Ihren Hühnern die Wahl lassen, welchen Teil sie essen möchten, werden sie sich mit ziemlicher Sicherheit dafür entscheiden, zuerst das Fleisch zu essen.

Hühnerteiler

Bietet Wassermelone irgendwelche Vorteile für Hühner?

Wie bereits erwähnt, besteht Wassermelone hauptsächlich aus Wasser, so dass sie die Hydratation steigern kann. Diese Frucht enthält auch einige Antioxidantien wie die Vitamine C, B6 und A. Antioxidantien sind essentiell zur Aufrechterhaltung der Gesundheit und Fortpflanzungsleistung von Hühnern.

Wassermelone hat viel mehr Nährstoffe als nur Antioxidantien, einschließlich Zink, Mangan, Thiamin, Niacin, Kupfer, Phosphor, Selen, Magnesium, Kalium, Folsäure, Betain, Cholin, Riboflavin und mehr. Es ist wie ein Cocktail nützlicher Nährstoffe, die der allgemeinen Gesundheit Ihres Huhns helfen können.

Ist Wassermelonenrinde sicher für Hühner?

Während die meisten Menschen die Rinde der Wassermelone nicht essen, nachdem sie das Fleisch beendet haben, werden Ihre Hühner nicht annähernd so wählerisch sein. Hühner fressen die gesamte Wassermelone, die Rinde und alles. Gott sei Dank Die Rinde ist für Hühner absolut sicher zu konsumieren. Es ist nicht so reich an Nährstoffen wie das Fleisch, obwohl es etwas Vitamin B und C enthält. Darüber hinaus ist Wassermelonenrinde sehr reich an Ballaststoffen, die dazu beitragen, das Verdauungssystem Ihrer Hühner zu verbessern und ihrem Stuhl Masse hinzuzufügen.

Verwandte Lektüre: Können Hühner Orangen essen? Was Sie wissen müssen!

Wyandotte Hühner
Bildquelle: Turgut Canbaş, Pixabay

Sind Wassermelonensamen sicher für Hühner?

Für erwachsene Hühner stellen Wassermelonensamen kein Problem dar. Ihre Pflanzen werden entwickelt, um Samen wie die in Wassermelonen zu verarbeiten. Wenn Sie Ihre erwachsenen Hühner mit Wassermelonen füttern, achten Sie nicht auf die Samen.

Ihre Babyküken sind jedoch eine andere Geschichte. Das Verdauungssystem junger Hühner hat sich nicht genug entwickelt, um Wassermelonensamen abzubauen, so dass sie ein großes Problem für Babyküken darstellen könnten.

Können Hühner die Wassermelonenpflanze essen?

Viele Pflanzen produzieren Obst und Gemüse, das für Hühner sicher zu essen ist, obwohl die Pflanze selbst für ein Huhn giftig ist. Im Falle von Wassermelonen ist die gesamte Pflanze sicher für den Verzehr von Hühnern.

Das heißt, Sie müssen vorsichtig mit Pestiziden sein. Wenn Sie Ihre eigenen Melonen anbauen, können Sie einfach den Einsatz von Pestiziden vermeiden. Aber wenn Ihre Hühner sich von Melonen von einer benachbarten Farm ernähren, sollten Sie sie gut abwaschen und sicherstellen, dass Ihre Hühner keine Wassermelonenpflanzen fressen, die mit gefährlichen Pestiziden bedeckt sein könnten.

Können Hühner verwöhntes Wat essenErmelone?

Hühner haben ein ziemlich robustes Verdauungssystem, aber auch Hühner haben Grenzen. Verdorbene, faule oder schimmelige Wassermelonen sollten Ihrem Huhn niemals gegeben werden. Schimmel kann für Hühner gefährlich sein, da er enthält Mykotoxine. Gesundheitliche Probleme könnten folgen, nachdem Ihre Hühner verdorbene Wassermelonen verzehrt haben.

Hühner fressen Wassermelonenschale
Bildquelle: Pam Kirchhoff, Shutterstock

Neuer Hühnerteiler

Schlussfolgerung

Wassermelone ist ein großartiger Genuss, um Ihren Hühnern zu bieten. Es ist nicht nur sicher für sie zu essen, sondern es ist auch nahrhaft und liefert Antioxidantien und andere Nährstoffe. Außerdem ist es groß, so dass eine einzelne Melone eine ganze Herde mit etwas Resten für Sie füttern könnte. Hühner werden den süßen Geschmack lieben, und Sie werden es lieben, wie erschwinglich und einfach dieser Leckerbissen für Ihre Vögel ist.

Related Chicken liest:


Ausgewählter Bildnachweis: Pixabay

Schreibe einen Kommentar