Können Chinchillas Äpfel essen? Was Sie wissen müssen!

weißes Chinchilla mit roten Äpfeln

Chinchillas brauchen eine Vielzahl von frischen Lebensmitteln in ihrer Ernährung, um zu gedeihen. Früchte sollten jedoch nur als Leckerbissen gegeben werden, da sie ziemlich reich an Zucker sind. Sie sind gesund für uns, aber sie sind nicht die beste Option für unsere pelzigen Freunde.

Äpfel sind nicht unglaublich reich an Zucker, aber Chinchillas sind extrem klein. Daher ist selbst eine kleine Menge Zuckerzusatz eine große Menge für sie.

Stattdessen benötigen Chinchillas eine ballaststoffreiche Ernährung. In Gefangenschaft werden sie oft mit Heu irgendeiner Art gefüttert, wie z.B. Timotheusheu oder ähnlichem kalziumarmem Heu. Kalziumreiches Heu kann Blasensteine verursachen, da diese Art einen hohen Kalziumspiegel nicht verdauen kann.

Da Sie genau bestimmen müssen, wie viel Apfel Sie Ihrem Chinchilla geben sollen, wenn überhaupt, müssen Sie ihre gesamte Ernährung verstehen.

Trennwand-Chinchilla

Was sollten Chinchillas essen?

Chinchillas sollte das meiste Heu essen. Die meisten Heusorten sind eine gute Option für sie, einschließlich Timothy Heu, Haferheu und Wiesenheu. Dieses Gras sollte als 24/7-Option für Ihr Chinchilla zur Verfügung gestellt werden. Sie sollten in der Lage sein, so viel davon zu essen, wie sie wollen.

Sie sollten kalziumreiche Heue wie Luzerne vermeiden. Diese können oft zu Nieren- und Blasenproblemen führen, da das System eines Chinchillas nicht dafür ausgelegt ist, hohen Mengen an Kalzium standzuhalten.

Darüber hinaus sollten Chinchillas mit einer anständigen Menge gefüttert werden. angereicherte Pellets jeden Tag. Diese sollten speziell für Chinchillas hergestellt werden und alle Nährstoffmängel bieten, die Ihr Chinchilla haben kann.

Sie sollten jedoch keine plötzlichen Änderungen an der Ernährung Ihres Chinchillas vornehmen. Sie sind dafür bekannt, extrem empfindliche Verdauungstrakte zu haben. Daher können plötzliche Veränderungen zu Verdauungsstörungen führen, die in einigen Fällen ziemlich ernst werden können.

Chinchilla isst Sonnenblumenkerne
Bildquelle: DenVIP, Shutterstock

Was ist mit Äpfeln?

Äpfel haben keinen Platz im Großteil der Ernährung eines Chinchillas. Sie sind weder Heu noch angereicherte Pellets, die die beiden Substanzen sind, die Ihre Chinchilla sollte essen die meisten.

Das heißt, Äpfel können eine solide Leckerbissenoption sein. Sie sollten sie nicht mit so viel Apfel versorgen, da Sie nicht möchten, dass sie sich mit Äpfeln anstelle von Heu oder Pellets füllen. Eine kleine Menge von Zeit zu Zeit wird Ihrem Haustier jedoch wahrscheinlich nicht schaden.

Sie können ihnen auch eine Vielzahl anderer Leckereien füttern, wie andere ballaststoffreiche Früchte und kalziumarmes Grünzeug.

Chinchillas brauchen jedoch keine Äpfel. Tatsächlich brauchen sie überhaupt keine Leckereien. Viele Besitzer haben jedoch das Bedürfnis, ihnen ein wenig Mahlzeitenvielfalt zu bieten, und ein paar Leckereien können das bieten.

Chinchilla essen Getreideflocken
Bildquelle: Lyona, Shutterstock

Können Chinchillas Apfelschalen essen?

Chinchillas können Apfelschalen problemlos essen. Es stellt kein Erstickungsrisiko dar, da Chinchillas effiziente Zähne haben. Die Schale ist auch für viele Chinchillas ziemlich lecker und liefert eine beträchtliche Menge an Ballaststoffen.

Vorzugsweise sollte der Apfel nicht besonders süß oder sauer sein. Andernfalls mag Ihr Chinchilla es vielleicht nicht, oder der Apfel kann ein bisschen zu viel Zucker enthalten. Sie wollen, wo immer möglich, einfache Äpfel.

Wie viel Apfel kann ein Chinchilla essen?

Sie sollten Ihr Chinchilla nicht mit so viel Apfel versorgen – idealerweise zwei kleine Apfelstücke pro Woche. Andernfalls können sie Probleme mit ihrem Verdauungstrakt entwickeln.

Die Säure des Apfels in Kombination mit der Süße führt oft zu Verdauungsbeschwerden. Da Chinchillas so empfindlich sind, kann selbst eine moderate Menge Apfel erhebliche Probleme verursachen.

Wir empfehlen nur, Ihrem Chinchilla eine Apfelscheibe oder so pro Woche zur Verfügung zu stellen. Dies mag wie eine unglaublich kleine Menge erscheinen, aber es ist nicht ratsam, dies zu erhöhen. Einige Chinchillas sind möglicherweise nicht einmal in der Lage, so viel Apfel zu widerstehen.

in Scheiben geschnittener Apfel
Bildquelle: Piqsels

Ihr Chinchilla verträgt aufgrund eines überempfindlichen Verdauungssystems möglicherweise keine Äpfel. Die meisten Chinchillas haben eine Art Verdauungsproblem, also ist dies nicht so selten, wie Sie vielleicht denken. Achten Sie darauf, das Wohlbefinden Ihres Chinchillas zu überwachen, nachdem Sie ihm ein Apfelstück gefüttert haben. Wenn sie Verdauungssymptome zeigen, möchten Sie sie vielleicht nicht mehr mit Äpfeln versorgen.

Ihr Verdauungssystem kann sich auch im Laufe der Zeit verändern. Daher kann Ihr Chinchilla im ersten Teil seines Lebens mit Äpfeln umgehen, nur um später ein Problem zu entwickeln. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihr Chinchilla nicht empfindlich auf Äpfel reagiert, nur weil sie sie einmal gegessen haben und in Ordnung waren.

Wie oft kann Chinchillwie Äpfel?

Vorzugsweise ist es am besten, jeden Apfel zu verteilen, den Ihr Chinchilla während der Woche isst. Sie möchten nicht, dass sie alles auf einmal konsumieren, da dies zu Verdauungsproblemen führen kann. Es ist fast immer am besten, sie mit kleinen Mengen zu versorgen, die über einen längeren Zeitraum verteilt sind.

Sie können ihnen an einem Tag ein Stück Apfel und ein paar Tage später ein anderes Stück geben.

Es gibt keinen bestimmten Zeitraum, den Sie warten sollten, bevor Sie Ihrem Chinchilla wieder Äpfel zuführen, aber Sie sollten ihn vorzugsweise ausbreiten. Füttern Sie sie zum Beispiel nicht 2 Tage hintereinander mit Äpfeln.

Chinchilla
Bildquelle: benjamingross83, Pixabay

Welche anderen Früchte kann ein Chinchilla essen?

Chinchillas eignen sich am besten für ballaststoffreiche Früchte wie Erdbeeren, Birnen und Bananen. Sie sollten Früchte vermeiden, die hauptsächlich Wasser sind, wie Wassermelonen. Diese können zu erheblichen Verdauungsstörungen führen, da Ihr Haustier möglicherweise nicht in der Lage ist, mit dem überschüssigen Wassergehalt umzugehen.

Es gibt ein paar Regeln, die Sie befolgen sollten, wenn Sie Obst, einschließlich Äpfel, anbieten.

Sie sollten die Früchte immer in kleine Stücke schneiden. Große Stücke von Äpfeln und anderen Früchten können potenziell Erstickungsgefahr sein.

Lassen Sie außerdem keine Stücke im Käfig Ihres Chinchillas sitzen, vorbei an ihrer offensichtlichen Frische. Sie möchten nicht, dass Ihr Chinchilla verrottende Äpfel oder andere Früchte frisst. Aufgrund ihres empfindlichen Verdauungssystems kann dies schnell zu ernsthaften Problemen führen.

Sie sollten Ihre Chinchilla nicht mit Früchten füttern, wenn sie aus irgendeinem Grund krank sind. Der hohe Zuckergehalt wird sie schlechter machen, nicht besser. Stattdessen ist es am besten, sie auf ihrer Diät von Heu und Pellets zu halten. Füttern Sie sie nur mit Leckereien, wenn sie sich besser fühlen.

flauschiges Chinchilla
Bildquelle: Luniaka Maria, Shutterstock

Trennwand-Chinchilla

Schlussfolgerung

Chinchillas sollten keine großen Mengen an Äpfeln konsumieren. Wenn sie es tun, kann es Verdauungsstörungen verursachen. Im Laufe der Zeit kann es zu Ernährungsproblemen führen. Wenn Ihr Chinchilla zu viel Apfel konsumiert und kein Heu oder Pellets isst, entwickeln sie Ernährungsprobleme.

Sie sollten Ihrem Chinchilla höchstens ein oder zwei Apfelscheiben über die Woche verteilt füttern. Während dies wie eine kleine Menge erscheinen mag, ist Ihr Chinchilla extrem klein, also ist es eigentlich eine ziemlich große Menge für sie.

Apfel ist nicht besonders nahrhaft für Chinchillas, aber sie finden sie oft lecker. Daher können Äpfel geeignete behandelt, aber das war’s auch schon. Äpfel haben keinen Platz in der Hauptnahrung eines Chinchillas.


Ausgewählter Bildnachweis: Suzanna Fonaryova, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar