Können Nymphensittiche Pistazien essen? Was Sie wissen müssen!

Keine Frage, Pistazien sind lecker! Sie geben Ihrem Nymphensittich wahrscheinlich gelegentlich Nüsse, aber was ist mit Pistazien? Sind Pistazien sicher für Nymphensittiche?

Ja, Pistazien sind für Ihren Nymphensittich sicher zu essen, wenn sie kein Salz oder andere Gewürze haben und nur in Maßen gegeben werden.

Werfen wir einen tieferen Blick auf Pistazien und die typische Ernährung des Nymphensittichs. Wir schauen uns auch an, wie viele Pistazien geeignet sind und wie Sie sie am besten Ihrem Titel geben können.

Teiler-Vögel

Alles über die Pistazie

Pistazien sind technisch gesehen Steinfrüchte, die die gleiche Fruchtfamilie sind wie pfirsiche, Kirschenund Oliven. Sie wachsen auf Pistazienbäumen in heißen und trockenen Klimazonen an Orten wie der Türkei, Griechenland, China, Syrien, Iran und den USA.

Sie werden in verschiedenen Gerichten wie Eis, Keksen und Käsekuchen gegessen. Sie können auch verwendet werden, um eine Kruste auf Hühnchen zu geben, zu einem Salat hinzuzufügen oder einfach direkt aus den Schalen gegessen zu werden.

Sie sind ausgezeichnete Quellen für Antioxidantien, Protein, Ballaststoffe und gesunde Fette und sind dafür bekannt, mehrere gesundheitliche Vorteile zu haben. Sie sind auch reich an Vitamin B6, Kalium, Thiamin, Kupfer, Mangan und Phosphor.

Pistazien-Pixabay
Bildquelle: Alexas_Fotos, Pixabay

Das Gesundheitliche Vorteile zu den Pistazien gehören:

  • Sie sind reich an Zeaxanthin und Lutein, die zur Augengesundheit beitragen.
  • Sie enthalten Antioxidantien, die das Risiko für bestimmte Krankheiten, zum Beispiel Krebs, verringern.
  • Pistazien sind ausgezeichnete Proteinquellen und haben weniger Kalorien als die meisten anderen Nüsse und können bei der Gewichtsabnahme helfen.
  • Sie haben einen niedrigen GI, der gut ist, um den Blutzuckerspiegel zu senken.
  • Sie können helfen, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.
  • Pistazien enthalten L-Arginin, das die Gesundheit der Blutgefäße unterstützt.
  • Sie sind reich an Ballaststoffen, die den guten Bakterien Ihres Darms helfen.

Es besteht kein Zweifel, dass Pistazien ein gesunder Snack sind, aber gibt es einen Nachteil?

Probleme mit Pistazien

Fast alles da draußen hat Risiken und Pistazien sind keine Ausnahme. Pistazien direkt vom Baum haben wenig Natrium, aber Salz wird zu gerösteten Pistazien hinzugefügt, die Sie im Laden kaufen. Eine Tasse geröstete Pistazien kann bis zu einem halben Gramm Salz enthalten. Zu viel Salz in einer Diät kann zu Schlaganfall, Herzerkrankungen und Bluthochdruck führen.

Pistazien enthalten auch Fruktane, und wenn Sie empfindlich darauf reagieren oder zu viele Pistazien essen, kann dies zu Bauchschmerzen, Blähungen und Übelkeit führen.

Natürlich kann man immer zu viel des Guten haben. Während sie ein großartiger Snack sind, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, können zu viele Pistazien zu Gewichtszunahme führen.

Aber was ist mit Tiels? Schauen wir uns die Nymphensittiche typische Ernährung.

Fütterung eines Nymphensittichgels
Bildquelle: M. H., Pixabay

Eine Nymphensittich-Diät

Nymphensittiche brauchen eine ausgewogene Ernährung, die typischerweise aus Pellets und Gemüse, Obst und gelegentlichen Leckereien besteht. Pellets werden speziell formuliert mit Vitaminen, Mineralstoffen, Samen, Getreide, Obst und Gemüse und machen etwa 75% bis 80% der Ernährung Ihres Tiels aus.

Der Rest ihrer Ernährung besteht hauptsächlich aus Gemüse, mit etwas Obst als Leckerbissen.

Zu den üblichen Gemüsesorten, die gut für Tiels sind, gehören:

  • Möhren
  • Erbsen
  • Süßkartoffeln
  • Römersalat
  • Mais
  • Zucchini
  • Rosenkohl
  • Möhren
  • Senfkohl
  • Grünkohl
  • Brunnenkresse
Nymphensittiche im cage_ Natalie Mnhc_Shutterstock
Bildquelle: Natalie Mnhc, Shutterstock

Zu den besten Früchten gehören:

  • Papayas
  • Wassermelone
  • Zuckermelone
  • Mangos
  • Erdbeeren
  • Kiwi
  • Aprikosen
  • Orangen
  • Birnen
  • Pfirsiche
Nymphensittiche-Eat-Peaches_Barbara-Rost_Shutterstock
Bildquelle: Barbara Rost, Shutterstock

Doch wie gesund sind Pistazien für Nymphensittiche?

Nymphensittiche und Pistazien

Einfache Pistazien ohne Zusatzstoffe oder Gewürze sind ein gesunder Snack für Ihren Tiel:

  • Protein: Hilft bei der Bildung von Federn, die helfen, die Körpertemperatur zu kontrollieren
  • Phosphor: Hilft beim Stoffwechsel, Ei- und Knochenaufbau
  • Kupfer: Verhindert EieranomalienBindungen, Probleme mit Federpigmentierung und Aminosäuremangel; auch essentiell für Knochen, Bindegewebe und gesunde Blutgefäße
  • Kalium: Hilft bei der Produktion des Protein- und Glukosestoffwechsels
  • Antioxidantien: Hilft bei der Augengesundheit und hilft, Herzkrankheiten und Krebs vorzubeugen
  • Fett: Unter den fettärmsten für alle Nüsse
  • Mangan: Hilft bei der Fortpflanzung und dem Knochenwachstum; verhindert verrutschte Sehnen, Gelenkluxationen und schlechte Muskelkoordination
Pistazien-Pixabay
Bildquelle: Alexas_Fotos, Pixabay

Also, was genau sind die negativen Aspekte für Ihren Nymphensittich beim Essen von Pistazien?

Die Kehrseite der Pistazien für Nymphensittiche

Pistazien sind großartige Snacks, aber es gibt definitiv einige Probleme, Ihre Tiel-Pistazien zu geben.

Gesalzen

Eine Tasse gesalzene Pistazien kann ein halbes Gramm Salz enthalten, was viel zu viel Salz für Ihren Tiel ist!

Eine Erhöhung der Salzaufnahme eines Tiels kann dazu führen:

  • Zittern
  • Depression
  • Nierenversagen
  • Herzinsuffizienz
  • Leberzirrhose
  • Neurologische Erkrankungen
  • Tod
Nymphensittich
Bildquelle: jggrz, Pixabay

Zu viel Salz kann auch dazu führen, dass Ihr Vogel an Salztoxizität.

Zu den Symptomen der Salztoxizität gehören:

  • Kurzatmigkeit
  • Gesteigerter Durst
  • Schwäche
  • Ausfluss aus dem Schnabel
  • Beinlähmung
  • Durchfall

Wenn Sie Ihrem Nymphensittich ein Futter mit Salzzusatz gegeben haben und eines dieser Symptome bemerken, suchen Sie sofort Ihren Vogeltierarzt auf.

blauer weißer cockatiel_ONGUSHI_shutterstock
Bildquelle: ONGUSHI, Shutterstock

Geröstet

Pistazien, die Sie selbst rösten und die nicht gesalzen sind, sind in Ordnung. Aber geröstete Pistazien, die im Laden gekauft werden, sind in der Regel gesalzen und sollten vermieden werden.

Lagerung

Pistazien sind ölige Nüsse und sollten entsprechend gelagert werden, sonst können sie ranzig werden. Sie sollten in einem kühlen und trockenen Schrank oder Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie frisch und sicher für Ihren Tiel bleiben können.

Muscheln

Pistazien sollten entweder geschält oder zumindest teilweise offen gekauft werden. Eine geschlossene Schale weist normalerweise darauf hin, dass die Pistaziennuss im Inneren möglicherweise nicht vollständig reif ist.

Teiler-Vögel

Schlussfolgerung

Pistazien sind ein gesunder Snack für Nymphensittiche und Menschen gleichermaßen. Aber während sie gut für Ihren Tiel sind, sollten sie als Leckerbissen betrachtet werden, nicht als alltäglicher Teil der Ernährung Ihres Tiels. Sie können Ihrem Nymphensittich ein oder zwei pro Tag geben, aber es wäre besser, ihnen nur ein paar Mal pro Woche Pistazien zu geben, anstatt täglich.

Sie sollten Pistazien anstreben, die ungesalzen sind und keine künstlichen Konservierungsstoffe oder Zutaten enthalten. Sie können nach gesunden Pistazien in Reformhäusern suchen, da Sie in der Lage sein sollten, die richtige Art zu finden, die für Ihren Nymphensittich sicher ist.

Sprechen Sie mit Ihrem Vogeltierarzt, wenn Sie sich Sorgen um die Gesundheit oder Ernährung Ihres Tiels machen oder wenn Sie nur Fragen zum Hinzufügen von Pistazien zur Liste der Leckereien Ihres Vogels haben. Ihr Tiel wird den gesunden und leckeren Leckerbissen der gelegentlichen Pistazie genießen, solange Sie nur die richtige Sorte kaufen und in Maßen geben.


Ausgewählter Bildnachweis: MrGajowy3, Pixabay

Schreibe einen Kommentar