Können Hunde Mayo essen

Mayo ist nicht besonders schädlich für Hunde. Wenn sie einen Leck von Ihrem Mayo-Löffel schleichen, wird es ihnen gut gehen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihr Hund Mayo frisst.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie Ihren Hund wahrscheinlich nicht ein ganzes Glas Mayo fallen lassen, was der umgangssprachliche Begriff für Mayonnaise ist – dieses cremige und herzhafte Gewürz, das die Menschen entweder lieben oder hassen. Es ist nicht außergewöhnlich nahrhaft, wie Sie wahrscheinlich hätten erraten können. Um die vollen Auswirkungen von Mayo auf die Gesundheit unseres Hundes zu verstehen, müssen wir uns die Nährwertangaben und die bekannten Inhaltsstoffe ansehen.

Trennpfote

Was ist in Mayo?

An der Basis ist Mayonnaise eine Mischung aus Öl, Eigelb und etwas Säure. Normalerweise ist diese Säure Essig oder Zitronensaft. Keine dieser Zutaten ist notwendigerweise schlecht für Hunde. Eier sind eine großartige Quelle für Protein und spezifische Vitamine, obwohl es nicht genug Eigelb in Mayo gibt, um viele dieser Vorteile zu liefern.

Mayo enthält viel Fett. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, was unsere Hunde betrifft. Nach einem studierenHunde müssen eine Diät essen, die hauptsächlich aus Protein und Fett besteht, um zu gedeihen. Da Mayo viel Fett enthält, kann sie theoretisch in die Ernährung eines Hundes passen.

Dogge Husky Mischung
Bildquelle: Mary Swift, Shutterstock

Das ist jedoch alles, was Mayo enthält. Es enthält keine Vitamine oder Mineralstoffe. Genau wie Menschen müssen Hunde jede Kalorie zählen, wenn sie ihr Essen essen. Hunde sind auch viel kleiner, so dass nur ein bisschen Mayo viel für sie sein kann.

Sie sind besser dran, etwas anderes zu essen, das mehr Nährstoffe pro Kalorie enthält. Im Allgemeinen wird ihre Gesundheit jedoch nicht ruiniert, indem Sie etwas Mayo von Ihrem Sandwich oder Messer essen. Es gibt keinen Grund, sich Sorgen zu machen, dass Ihr Hund Mayo frisst.

Wird Mayonnaise meinen Hund krank machen?

Mayo ist sehr reich. Aus diesem Grund kann es Ihrem Hund eine Magenverstimmung geben. Ihr Hund könnte kurz nach dem Verzehr Bauchschmerzen bekommen und ihn sogar wieder hochwerfen. Einige Hunde können auch Probleme wie Durchfall haben.

Diese Probleme sind jedoch in der Regel nichts, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Nachdem die Mayo aus ihrem System heraus ist, sollten sie wieder normal werden. Es ist nur der Reichtum der Mayo, der ihren Magen stört – genau wie einige Nahrungsmittel Ihren Magen stören können.

Können Hunde aromatisierte Mayo essen?

Aromatisierte Mayo kann alle Arten von zusätzlichen Gewürzen enthalten, von denen einige für unsere Hunde gefährlich sein können. Zum Beispiel sollten Hunde keine Zwiebeln und Knoblauch essen. Viele aromatisierte Mayos enthalten diese Gewürze. Sie können die Zutaten überprüfen, um sicherzustellen, dass sie diese potenziell problematischen Inhaltsstoffe nicht enthalten.

Viele potenzielle Gewürze können jedoch lästig sein, und der Reichtum kann den Magen Ihres Hundes stören, so dass es normalerweise am besten ist, aromatisierte Mayo nach Möglichkeit ganz zu vermeiden.

Auch hier wird ein bisschen wahrscheinlich nicht weh tun, aber Sie sollten es sich nicht zur Gewohnheit machen, Ihren Hund mit Mayo zu füttern.

Mayonnaise
Bildquelle: Africa Studio, Shutterstock

Trennwand 3

Muss ich mir Sorgen machen, wenn mein Hund Mayo frisst?

Wie wir in diesem Artikel erklärt haben, ist nicht unbedingt etwas falsch daran, dass Ihr Hund Mayo frisst. Ein bisschen wird ihnen nicht schaden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sie etwas vom Boden lecken oder ein Stück von Ihrem Sandwich essen. Es gibt nichts in Mayo, das giftig ist.

Mayo enthält jedoch nicht viele Vitamine oder Mineralstoffe. Aus diesem Grund sollten Sie es nicht zu einem großen Teil der Ernährung Ihres Haustieres machen. Es gibt keine Vorteile; Es sind meistens leere Kalorien.

Verwandter Hund liest:


Bildnachweis: Tutatamafilm, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar