Können Enten Reis essen? Was Sie wissen müssen!

Reis-Pixabay

Wenn Sie einen Teich oder ein Gewässer um Ihr Haus herum haben oder gerne einen Bereich besuchen, der Enten anzieht, fragen Sie sich vielleicht, ob es sicher, sie zu füttern Reis. In den letzten Jahrzehnten gab es eine ziemliche Aufregung um Reis und Vögel, besonders bei Hochzeiten, wo die Leute behaupten, dass das Werfen von Reis den Vögeln schaden könnte, weil er sich in ihren Mägen ausdehnt. Das ist jedoch nichts anderes als eine urbane Legende, und Es ist absolut sicher für Enten und alle anderen Vögel, Reis zu essen, Aber ist es gesund? Lesen Sie weiter, während wir einen Blick auf den Nährwert von Reis werfen, um zu sehen, ob Reis das beste Essen ist, das Sie Ihren Enten geben können. Wir besprechen auch, wie viel und wie oft Sie es zur Verfügung stellen sollten.

Ententeiler

Ist Reis schlecht für meine Enten?

Verstopfung

Während Reis sich nicht ausdehnt und Ihre Ente krankt, absorbiert er Wasser und führt dazu, dass der Kot Ihrer Ente trockener und härter wird.

Ente
Bildquelle: vargazs, Pixabay

Wenn Sie zu viel zur Verfügung stellen, kann dies sogar zu Verstopfung führen, die für die Ente unangenehm sein kann. Wenn Sie den Reis zurückhalten, kann er sich in ein oder zwei Tagen wieder normalisieren. Verstopfung tritt wahrscheinlich nicht auf, indem Sie jeden Tag eine Handvoll in eine Gruppe werfen, aber es kann ein Problem sein, wenn Sie einen großen Haufen davon für sie hinterlassen würden, um in ihrer Freizeit zu essen.

Entchen

Es würde helfen, wenn Sie keinen Reis an einen Entchen unter vier Wochen alt. Die feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften des Reises könnten aufgrund der geringen Größe des Kükens gesundheitliche Probleme verursachen.


Ist Reis gut für meine Enten?

Reis ist ein Grundnahrungsmittel für Menschen auf der ganzen Welt. Sie werden es auch in den meisten Tiernahrungsmitteln finden, weil es ein preiswertes Futter mit vielen ernährungsphysiologischen Vorteilen ist.

1. Reich an Kohlenhydraten

Kohlenhydrate sind eine wichtige Energiequelle für Enten, und Reis liefert etwa 28 Gramm pro 100-Gramm-Portion. Reis versorgt Ihre Ente mit der Energie, die sie braucht, um durch den Tag zu kommen.

2. Protein

Reis enthält etwa 2,7 Gramm Protein pro 100-Gramm-Portion. Das Protein wird Ihrer Ente helfen, Muskeln und Federn zu entwickeln.

3. Vitamine und Mineralstoffe

Es gibt auch viele Vitamine und Mineralien wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Niacin und Cholin Das kann für die Gesundheit Ihrer Ente von Vorteil sein.

Ente fressen
Bildquelle: Annette Meyer, Pixabay

Diese Vitamine können auch in größeren Konzentrationen verfügbar sein, abhängig von der Art des Reises, den Sie füttern.

4. Faser

Ballaststoffe sind ein essentieller Nährstoff für Enten und helfen ihnen, Verstopfung und Durchfall zu vermeiden, indem sie die Wassermenge im Darm regulieren. Ballaststoffe helfen Ihrer Ente auch, Verschwendung schneller zu vertreiben, wodurch das Risiko von Darmkrebs verringert wird.


Wie kann ich meinen Entenreis füttern?

Enten können jede Art von Reis essen, roh oder gekocht, aber wir empfehlen, die Portionsgröße auf nicht mehr als 2 Unzen pro Tag zu begrenzen. Das Ausbringen von rohem Reis über den Boden kann ihre Futterinstinkte auslösen und dazu beitragen, das Tempo zu verlangsamen, in dem sie den Reis essen. Legen Sie gekochten Reis auf eine kleine Platte und entfernen Sie ihn nach ein oder zwei Stunden, wenn die Ente gegessen hat.

  • Brauner Reis wird nahrhafter sein als weißer Reis.
  • Gekochter Reis ist leichter zu verdauen, hat aber einen geringeren Nährwert und zieht Insekten an. Es kann auch gefährlich für Ihre Ente werden, nach ein paar Stunden zu essen.
  • Ungekochter Reis ist nahrhafter, kann länger sitzen und zieht wahrscheinlich keine Insekten an, aber es ist schwieriger für Ihre Ente zu verdauen.
Reiskorn
Bildquelle: white kim, Pixabay

Enten-Pfoten-Teiler

Zusammenfassung

Wir sind uns nicht sicher, wie das Gerücht über Vögel, die nach dem Verzehr von Reis sterben, begonnen hat, aber es ist perfekt intelligentes Essen, um Ihre Ente zu füttern. Es gibt viele Vitamine und Mineralstoffe, die ihre Gesundheit verbessern können, Kohlenhydrate, die ihnen viel Energie und Ballaststoffe geben, um sie reguliert zu halten. Wenn Sie sie zu viel füttern, kann dies zu Verstopfung führen, und wenn Sie gekochtes Essen herumsitzen lassen, wird es anziehen Insekten und erlauben Sie Bakterien zu wachsen, aber Reis ist ein großartiges kostengünstiges Futter, mit dem Sie Ihre Ente ohne Bedenken behandeln können.

Wir hoffen, Sie haben viel Spaß beim Lesen und haben die Antworten gefunden, die Sie brauchen. Wenn wir Ihnen geholfen haben, einen nahrhaften Snack anzubieten, teilen Sie bitte diesen Leitfaden zum Füttern Ihres Entenreis auf Facebook und Twitter.

SIEHE AUCH: Können Enten Mehlwürmer fressen? Was Sie wissen müssen!


Ausgewählter Bildnachweis: allybally4b, Pixabay

Schreibe einen Kommentar