Können Meerschweinchen Wassermelonen essen? Oder die Rinde? Was Sie wissen müssen!

Für den Menschen ist nichts befriedigender an einem schwülen Sommertag, als in eine saftige Scheibe wässrig-süße Wassermelone zu beißen. Aber kann Ihr kleiner Meerschweinchenfreund einen Vorgeschmack auf diesen erfrischenden Leckerbissen haben? Ja, Ihr Schwein kann Wassermelone essen, aber nur in Maßen.

Aber ist Wassermelone tatsächlich gesund für ein Meerschweinchen? Und was ist mit der Wassermelonenschale?

In diesem Artikel werden wir die möglichen gesundheitlichen Vorteile und Risiken der Fütterung Ihrer Meerschweinchen-Wassermelone untersuchen, wie und wann Sie ihm diese leckere Frucht servieren und ob er auch die Schale essen kann.

Teiler-GuineaapigKönnen Meerschweinchen Wassermelonen essen?

Während die Ernährung eines Meerschweinchens hauptsächlich aus Heu, Gras, frisches Gemüse, und Meerschweinchen-Pellets, der gelegentliche fruchtige Leckerbissen wird ihm nicht schaden. Dazu gehört auch die Wassermelone.

Ihr Meerschweinchen kann Wassermelone essen, aber in Maßen. Sie sollten Ihrem Haustier nur etwa einmal pro Woche eine kleine Scheibe Wassermelone füttern.

Meerschweinchen-1055530_1280
Bildnachweis: Pezibear, Pixabay

Während Heu und Gras für den Verdauungstrakt und die Zähne Ihres Meerschweinchens unerlässlich sind, kann zu viel Wassermelone dazu führen, dass er einen verärgerten Bauch hat. Außerdem Wassermelone enthält eine hohe Menge an Zucker, was bei Ihrem Meerschweinchen zu übermäßiger Gewichtszunahme und Karies führen kann.

Ist Wassermelone gut für Meerschweinchen?

Wassermelone ist eine große Quelle für Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B1, Kupfer, Pantothensäure, Biotin, Magnesium und Kalium. Von all diesen Vitaminen und Mineralstoffen ist Vitamin C das wichtigste für die Gesundheit Ihres Meerschweinchens. Dies liegt daran, dass Ihr Cavy wie der Mensch sein eigenes Vitamin C nicht auf natürliche Weise produzieren kann.

Vitamin C ist essentiell für die Ernährung Ihres Meerschweinchens und kann ihre Mundgesundheit und ihr Immunsystem stärken. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Vitamin C Krankheiten wie Skorbut bei Meerschweinchen vorbeugt. Symptome von Skorbut bei Meerschweinchen können Müdigkeit, Ausfluss, Blutungen, Appetitlosigkeit, ein raues Fell und Durchfall sein.

Größere Dosen von Vitamin C können notwendig sein, wenn Ihr Meerschweinchen ein besonderes gesundheitliches Problem hat, und Sie müssen diese Dosen sicher in seine Ernährung aufnehmen.

Junge Meerschweinchen gedeihen mit Kalzium, weil sie es brauchen, um bei der Entwicklung ihrer Knochen und Körper zu helfen. Trächtige Meerschweinchen Muss auch eine kalziumreiche Diät serviert werden, da es hilft, die Knochen und Zähne der Babys zu verbessern.

Darüber hinaus enthält Wassermelone, wie der Name schon sagt, eine hohe Konzentration an Wasser. Tatsächlich bestehen Wassermelonen zu 92% aus Wasser! Dies kann dazu beitragen, Ihr Meerschweinchen hydratisiert zu halten, besonders während der Sommermonate.

Das in Wassermelonen enthaltene Kalium kann auch dazu beitragen, Nierensteine bei Meerschweinchen zu verhindern.

Können Meerschweinchen Wassermelonenschale essen?

Ja, Meerschweinchen können Wassermelonenschale essen. Tatsächlich ist die Rinde für sie besser als das Fleisch, da sie viel weniger Zucker enthält.

Die Zubereitung von Wassermelonenmahlgut für Ihre Meerschweinchen ist einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, es gründlich zu spülen und in mundgerechte Stücke zu schneiden. Achten Sie darauf, die Rinde auf Samen zu überprüfen. Ihr Meerschweinchen kann an ihnen ersticken. Obwohl die Samen hauptsächlich im rosafarbenen, fleischigen Teil der Frucht sind, können einige in der Schale vermischt werden.

Ist Wassermelone schlecht für Meerschweinchen?

Während Wassermelone eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Kalium für Ihre Cavy ist, kann es gefährlich sein, sie im Übermaß zu füttern.

Wenn Meerschweinchen zu viel Wassermelone konsumieren, können sie an Durchfall leiden. Zusätzlich enthält Wassermelone viel Zucker. Zu viel von dem süßen Zeug kann bei Ihrem Meerschweinchen zu Fettleibigkeit und Diabetes führen.

Wassermelonenscheibe
Bildquelle: Pickpik

Wie oft können Meerschweinchen Wassermelone essen?

Füttern Sie Ihr Meerschweinchen immer mit jeder Art von Obst, einschließlich Wassermelone, in Maßen. Sie sollten ihm nur einmal pro Woche Wassermelone in kleinen Mengen servieren.

Wie soll ich meine Meerschweinchen-Wassermelone füttern?

Achten Sie immer darauf, die Wassermelone gründlich zu waschen, bevor Sie sie Ihrem Meerschweinchen servieren, um Chemikalien zu entfernen. Entfernen Sie auch alle Samen, da sie eine Erstickungsgefahr für Ihren Cavy darstellen können.

Das Wassermelonenfleisch schneiden und in kleine Stücke zermahlen.

Füttern Sie Ihr Meerschweinchen niemals mit faulen Wassermelonen.

TrennfutterSchlussfolgerung

Meerschweinchen können Wassermelone und Wassermelonenschale essen. Aber nur frische, kernlose Wassermelone, die in Maßen gefüttert wird. Das üppige Früchte kann ein gesundes a seinund köstlicher wöchentlicher Snack, der hilft, Skorbut abzuwehren, die Immunität zu stärken und die Knochen- und Zahnentwicklung zu unterstützen.


Ausgewählter Bildnachweis: Piqsels

Schreibe einen Kommentar