Können Sie frisches Hundefutter einfrieren? Was Sie wissen müssen!

Frisches Haustier empfiehlt, ihre Lebensmittel im Kühlschrank aufzubewahren und direkt aus dem Kühlschrank zu füttern, um beste Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie jedoch Lebensmittel für den späteren Gebrauch einfrieren müssen, ist dies ebenfalls möglich. Das Einfrieren und Auftauen der Speisen kann den Geschmack und die Textur verändern (je nachdem, wie es gemacht wird). Der Nährstoffgehalt des Lebensmittels sollte jedoch derselbe bleiben wie zu der Zeit, in der Sie es eingefroren haben.

Seien Sie nicht überrascht, wenn das Essen nach dem Auftauen etwas anders aussieht oder sich anfühlt. Diese Änderung bedeutet nicht, dass das Essen schlecht ist. Die meisten Haustiere beschweren sich nicht darüber, dass das Futter eingefroren wird, solange es vor der Fütterung vollständig aufgetaut ist.

Denken Sie daran, dass es beim Auftauen des Essens am besten ist, dies im Kühlschrank zu tun. Auftauen bei Raumtemperatur kann dazu führen, dass Bakterien an der Außenseite des Futters wachsen, während das Innere noch auftaut, was Ihren Hund krank machen kann.

Trennfutter2

Wie man frische Haustierrollen lagert

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Fresh Pet Brötchen servieren können, je nach Ihren Bedürfnissen. Hier sind einige Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  • Bewahren Sie die offene Rolle in einer Plastiktüte auf. Wenn Sie Plastiktüten in Gallonengröße haben, können Sie die offene Rolle einfach in eine Plastiktüte stecken und in den Kühlschrank beißen. Die meisten Rezepte halten etwa 7 Tage, wenn sie auf diese Weise gelagert werden, was für die meisten Hunde viel Zeit ist, um die Rolle zu beenden. Achten Sie darauf, dass Sie die gesamte überschüssige Luft entfernen, wenn Sie Beutel auf diese Weise aufbewahren.
  • Verwenden Sie Aluminiumfolie. Sie können Aluminiumfolie auch als „Kappe“ über die offene Seite der Rolle schieben. Wenn diese Methode gut sitzt, hält sie Luft aus dem Essen und hält es etwa 7 Tage lang frisch.
  • Machen Sie eine Tüte aus Plastikfolie. Wenn Sie eine schnelle Tüte aus Plastikfolie machen, bleibt das Essen auch frisch. Einfach Plastikfolie um die Rolle strecken und die losen Enden mit einem Gummiband sichern. Es wird ein bisschen wie die Tüte aussehen, in der ein Laib Brot hereinkommt.

Alle diese Speichermethoden funktionieren. Die erste Option ist wahrscheinlich die einfachste und hält das Essen am längsten frisch. Wenn Sie jedoch keine großen Plastiktüten haben, funktioniert jede der anderen Optionen.

Lagerung von frischen Tiermahlzeiten

Frische Tiermahlzeiten werden in einer wiederverwendbaren Tasche geliefert. Daher müssen Sie sich keine Sorgen um die Aufbewahrung machen. Verschließen Sie den Beutel einfach wieder, nachdem Sie die entsprechende Menge an Lebensmitteln entfernt haben, und legen Sie ihn wieder in den Kühlschrank. Auf diese Weise bleiben die Mahlzeiten von Fresh Pet etwa 7 Tage lang frisch. Die meisten Hunde beenden eine Tasche in viel kürzerer Zeit.

Wie lange können Sie frisches Hundefutter aufbewahren?

Alle Fresh Pet Futteroptionen bleiben bei richtiger Lagerung 7 Tage lang frisch. Es wird empfohlen, dass Sie ihre Hundefutter innerhalb dieser Zeit verwenden. Sie sollten auch nicht zulassen, dass das Essen länger als eine Stunde bei Raumtemperatur sitzt. Daher können Sie mit diesem Hundefutter nicht frei füttern. Es muss zu einer bestimmten Essenszeit gemacht und vollständig gegessen werden.

Entfernen Sie alle nicht gegessenen Lebensmittel nach einer Stunde, maximal. Sie können Futter, das bereits von Ihrem Hund berührt wurde, nicht kühlen, da sein Speichel das Bakterienwachstum fördert.

Füttern Sie Ihren Hund daher nur mit dem, was er braucht, und lagern Sie den Rest im Kühlschrank.

Wie lange kann man frisches Hundefutter einfrieren?

Das Unternehmen hat keine feste Regel, wie lange Sie eines ihrer Hundefutter einfrieren sollten. Allgemeine Empfehlungen besagen jedoch, dass Sie Lebensmittel nur etwa 3 Monate lang gefroren aufbewahren sollten. Danach können Lebensmittel Gefrierbrand entwickeln und nicht ganz so frisch sein, wie es sein könnte. Die Ernährungsqualität kann ebenfalls leiden.

Während Ihr Hund nach dieser Zeit möglicherweise Futter isst, wird dies nicht empfohlen.

Macht frisches Haustier Hunde krank?

Typischerweise macht dieses Hundefutter Hunde nicht krank. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass ihr Futter falsch gelagert wird, was zu Bakterienwachstum führen kann und diese Bakterien Hunde krank machen können. Daher müssen Sie die Lebensmittel richtig lagern, genau wie Sie Ihre eigenen Lebensmittel aufbewahren. Frisches Hundefutter ist völlig frisch, wie der Name schon sagt, und es enthält nicht die hohen Mengen an Konservierungsstoffen, die andere Hundefutter enthalten.

Fresh Pet hat ausgegeben Abberufungen gelegentlich. Gewöhnlich diese Rückrufe sind klein und verursachen keine schwere Krankheit. Wie jedes Hundefutter kann Fresh Pet jedoch aufgrund von Herstellungsfehlern zurückgerufen werden.

Trennfutter2

Schlussfolgerung

Frisches haustierfrisches Hundefutter ist nicht zum Einfrieren gemacht. Sie können es jedoch bis zu 3 Monate einfrieren, wenn Sie die Haltbarkeit verlängern müssen. Im Kühlschrank kann es nur etwa 7 Tage halten. Daher hilft das Einfrieren sicherzustellen, dass es monatelang in der Zukunft anhält.

HowevÄhm, Hunde gehen normalerweise so schnell durch dieses Futter, dass ein Einfrieren nicht notwendig ist. Natürlich, wenn Sie in großen Mengen kaufen, kann dies eine andere Geschichte sein.

Wenn Sie sich entscheiden, dieses Futter einzufrieren, stellen Sie sicher, dass Sie es etwa 24 Stunden lang im Kühlschrank auftauen, bevor Sie es an Ihr Haustier verfüttern. Wenn Sie es bei Raumtemperatur auftauen lassen, kann dies das Bakterienwachstum fördern, was Ihren Hund krank machen kann. Des Weiteren sollten Lebensmittel nur 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Danach kann es seinen Nährwert verlieren und einen beunruhigenden Geschmack entwickeln, den viele Hunde ablehnen werden.


Bildnachweis: Frisches Pet.com

Schreibe einen Kommentar