Costa Ricanische Zebra-Vogelspinne

Costa Ricanische Zebra Vogelspinnen sind eine gute Wahl für Haustiere, wenn Sie ein erfahrener Spinnenbesitzer. Obwohl diese Vogelspinnen nicht besonders schwer zu pflegen sind, sind sie sehr sprunghaft, was bedeutet, dass sie die sanfte Hand eines erfahrenen Spinnenbesitzers erfordern.

In den richtigen Händen sind costaricanische Zebra-Vogelspinnen unglaublich fügsam und interessant anzusehen. Von den Streifen an den Beinen bis zu ihren große Körperkönnen diese Vogelspinnen Ihre Augen für die Wunder der Spinnenwelt öffnen.

Neuer Spinnenteiler

Schnelle Fakten über Costa Rica Zebra Vogelspinnen

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinne
Bildquelle: Milan Zygmunt, Shutterstock

Artname: Aphonopelma seemani
Familie: Aphonopelma
Pflegestufe: Dazwischenliegend
Temperatur: 70 – 85 Grad Fahrenheit; 75% – 80% Luftfeuchtigkeit
Temperament: Fügsam, aber schüchtern
Farbform: Schwarz mit weißen Streifen an den Beinen
Lebensdauer: 15 – 20 Jahre (weiblich); 5 Jahre (männlich)
Größe: 10 – 13 Zentimeter
Diät: Lebende Insekten wie Grillen, Heuschrecken, Käfer oder Kakerlaken
Minimale Tankgröße: 5 – 10 Gallonen
Tank-Setup: 4-Zoll-Bettungssubstrat mit Pflanzen und Wasserschale
Kompatibilität: Mittlere Spinnenbesitzer; Menschen, die sich nicht darum kümmern, ihre Spinnen zu halten

Costa Ricanische Zebra Tarantel Überblick

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sind eine Vogelspinnenart, die in Guatemala, Nicaragua und natürlich Costa Rica beheimatet ist. Sie kennen diese Vogelspinne vielleicht unter einem anderen Namen, der Striped-Knee Tarantula, wegen ihres schönen Körpers und ihrer Streifen an den Beinen.

Natürlicher Lebensraum

In freier Wildbahn leben diese Spinnen in großen Gemeinschaften und schaffen große Höhlen. Diese Höhlen schützen sie vor den rauen Temperaturen ihrer natürlichen Umgebung. In Gefangenschaft sind diese Vogelspinnen ziemlich einfach zu pflegen, aber sie sind besser für Menschen geeignet, die zuvor Spinnen besessen haben.

Temperament

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sind sehr skeptisch, was bedeutet, dass sie nicht so gerne behandelt werden wie Andere Tarantelsorten. Aufgrund dieser Tatsache benötigen sie ein mittleres Pflegeniveau.

Pflegestufe

Abgesehen von ihrer eher schüchternen Natur sind costaricanische Zebra-Vogelspinnen ziemlich einfach zu pflegen. Sie müssen sicherstellen, dass ihr Tank den richtigen Lebensraum für Vogelspinnen bietet und dass sie genug Nahrung und Feuchtigkeit bekommen.

Obwohl costaricanische Zebra-Vogelspinnen fügsam sind, haben sie widerhakenartige Haare, genau wie jede andere Vogelspinne. Wann immer die Vogelspinne Gefahr wahrnimmt, können die Haare ausgestoßen werden, was zu leichten Hautreizungen führen kann.

Die Vogelspinne kommt auch mit Gift, das für den Menschen leicht giftig ist, obwohl costaricanische Zebra-Vogelspinnen wahrscheinlich kein Gift ausstoßen, es sei denn, Sie sind grob damit und es fühlt sich an, dass es keine anderen Optionen hat.

Lebensdauer

Eine Sache, über die Sie nachdenken müssen, bevor Sie eine costaricanische Zebra-Vogelspinne kaufen, ist, wie lange Sie die Vogelspinne haben möchten. Die Männchen und Weibchen haben eine sehr unterschiedliche Lebenserwartung.

Weibchen können zwischen 15 und 20 Jahre alt werden, während Männchen nur fünf Jahre alt werden. Wählen Sie einen Mann aus, wenn Sie sich zwei Jahrzehnte lang nicht voll und ganz für eine Vogelspinne einsetzen.

Solange Sie wissen, wie man sanft mit der Spinne umgeht, sind costaricanische Zebra-Vogelspinnen eine gute Wahl für Sie. Wenn Sie eine Spinne wollen, die Sie häufiger halten können, empfehlen wir eine andere Sorte.

Trennwand-Spinne

Wie viel kosten costa-ricanische Zebra-Vogelspinnen?

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen gelten als relativ häufige Vogelspinnen. Wenn Sie mit exotischen Haustieren in eine Zoohandlung gehen, haben sie wahrscheinlich costaricanische Zebra-Vogelspinnen oder ähnliche Alternativen. Da costaricanische Zebra-Vogelspinnen in der exotischen Haustierwelt so häufig sind, müssen Sie wahrscheinlich nur zwischen 20 $ und 40 Euro.

Denken Sie daran, dass Sie für das Essen, die Unterkunft und den Tankaufbau der costaricanischen Zebra-Tarantel bezahlen müssen. Sobald Sie den Tank und die Spinne haben, ist das einzige, was Sie häufig kaufen müssen, Nahrung und Wasser.

Neuer Spinnenteiler

Typisches Verhalten & Temperament

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sind unglaublich fügsam, aber sie sind viel schüchterner als andere Spinnenarten. Wann immer alarmiert, kann und wird die Spinne sehr schnell laufen, maKönig sie fast unmöglich zu fangen.

Da sie schüchtern sind, ist dies nicht die beste Spinne für Sie, wenn Sie Ihre Spinne halten möchten. Nachdem dies gesagt ist, können Sie beginnen, die Spinne durch tägliche Sozialisation und sanfte Einführung zu behandeln. Seien Sie unglaublich vorsichtig beim Umgang mit der Spinne, da sie wahrscheinlich verletzt wird, wenn sie wegläuft, während sie festgehalten wird.

Aussehen & Sorten

Eine Sache, die costaricanische Zebra-Vogelspinnen zu einem Favoriten unter Hobbyisten macht, ist ihr atemberaubender Look. Diese Vogelspinnen haben einen schwarzen Körper mit tiefroten Haaren. Sie haben gelbe Spinndüsen und weiße Streifen an den Beinen.

Diese weißen Streifen sind es, die dazu führen, dass die Spinne manchmal als Striped-Knee Tarantula bezeichnet wird. Wie dieser Spitzname schon sagt, gehen die Streifen an den Biegungen das Bein hinunter, fast wie eine Kniebedeckung.

Obwohl einige Vogelspartsorten unterschiedliche Erscheinungsformen haben, gilt dies nicht für costaricanische Zebra-Vogelspinnen. Alle costaricanischen Zebras sehen wie oben beschrieben aus.

Trennwand-Spinne

Wie man sich um costaricanische Zebra-Vogelspinnen kümmert

Die Pflege einer costaricanischen Zebra-Vogelspinne ist relativ einfach. Solange Sie den richtigen Tank, die richtige Bettwäsche, Temperatur und Luftfeuchtigkeit erhalten, sollte Ihre costaricanische Zebra-Vogelspinne wirklich winterhart sein und glücklich und gesund leben.

Lebensraum, Tankbedingungen & Aufbau

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sind relativ pflegeleicht. Ihr Tank sollte 5 bis 10 Gallonen groß sein. Die allgemeine Faustregel ist, dass die Breite des Tanks dreimal breiter sein sollte als die Beine der Vogelspinne, wenn nicht mehr.

Darüber hinaus sollte die Höhe des Tanks dick genug sein, damit Sie ein dickes Substrat zum Graben in den Tank legen können.

Wichtiger ist die Tatsache, dass der Tank so konstruiert sein muss, dass er ausbruchsicher ist. Viele Spinnen, einschließlich costaricanischer Zebra-Vogelspinnen, klettern wirklich gut und können entkommen, wenn sie die Chance dazu haben.

Bettzeug

Da sich diese Art von Vogelspinne in freier Wildbahn eingräbt, müssen Sie dies replizieren, indem Sie eine Substratbettung bereitstellen, die 4 Zoll dick oder dicker ist. Die Einstreu sollte aus einer Mischung aus Erde, Torfmoos und Vermiculit bestehen. Fügen Sie ein Haus oder einen anderen ausgehöhlten Behälter als Schutz hinzu.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit & Beleuchtung

Stellen Sie im Inneren des Tanks sicher, dass die Temperaturen zwischen 70 und 85 Grad Fahrenheit liegen. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 75% und 80% liegen. Sie werden wahrscheinlich keine zusätzliche Heizung benötigen, es sei denn, Ihr Haus ist sehr kühl. In diesem Fall fügen Sie einfach ein Heizkissen für Spinnen unter dem Lebensraum hinzu.

Was das Licht betrifft, benötigen Vogelspinnen keine zusätzlichen Lampen oder überschüssiges Licht. Das Licht aus Ihrem Zimmer und den Fenstern ist mehr als genug für diese Vogelspinnen.

Neuer Spinnenteiler

Kommen costaricanische Zebra-Vogelspinnen mit anderen Haustieren aus?

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sollten alleine in einem Tank untergebracht werden. Wegen des Tanks sollten sie von anderen Tieren getrennt werden. Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen können sogar von fügsamen Tieren erschreckt werden.

Was Sie Ihre costaricanische Zebra-Vogelspinne füttern sollten

Eine Sache, die als neuer Spinnenbesitzer etwas schwer zu ertragen sein kann, ist, dass Vogelspinnen es vorziehen, lebende Beute zu essen. Was dies für Sie bedeutet, ist, dass Sie seine Nahrungsquelle erhöhen müssen, die entweder teuer oder schwer zu verdauen sein kann.

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen mögen besonders Grillen, Heuschrecken, Käfer und Kakerlaken. Stellen Sie sicher, dass jedes Insekt, das Sie Ihrer Tarantel füttern, pestizidfreies Laub frisst.

Füttern Sie Ihre costaricanische Zebra-Vogelspinne etwa einmal pro Woche. Wann immer Ihre Vogelspinne mit dem Essen fertig ist, entfernen Sie alle nicht gegessenen Gegenstände aus dem Käfig. Dazu gehören sowohl lebende als auch tote Insekten. Die lebenden Insekten können die Vogelspinne stressen, während die toten ungesunde Bedingungen schaffen können.

Sorgen Sie für ständigen Zugang zu einer Wasserschale und wechseln Sie das Wasser täglich. Diese Wasserschüssel sorgt für zusätzliche Feuchtigkeit und Wasser zum Trinken.

Trennwand-Spinne

Halten Sie Ihre costaricanische Zebra-Tarantel gesund

Vogelspinnen sind dafür bekannt, unglaublich robust zu sein, was bedeutet, dass sie nicht oft krank werden. Wenn Sie ihnen jedoch nicht die richtige Ernährung oder den richtigen Lebensraum bieten, kann dies zu fatalen Folgen führen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Vogelspinne regelmäßig gesund ernähren. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Lebensraum für Vogelspinnen geeignet ist. Sie müssen besonders vorsichtig mit der Luftfeuchtigkeit sein. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Vogelspinne über der Wasserschale hängt, sucht sie wahrscheinlich nach hydratisierter Luft. Dies zeigt, dass Sie dem Tank mehr Feuchtigkeit hinzufügen müssen.

Achten Sie auf die Häutungszeit. Häutung tritt immer dann auf, wenn die Spinne ihr Exoskelett abwirft. Während dieses Prozesses wird die Spinne wird nicht essen, wird fauler handeln und auf dem Rücken mit den Beinen darüber liegen. Beobachten Sie Ihre Vogelspinne einfach sorgfältig und lassen Sie sie sein.

Schließlich ist das Letzte, was Sie tun müssen, um Ihre costaricanische Zebra-Vogelspinne gesund zu halten, vorsichtig zu sein, wenn Sie damit umgehen. Da dies eine schüchterne Rasse ist, werden sie oft versuchen, wegzulaufen, wenn Sie sie aufheben oder halten. Dies kann zu vielen Verletzungen führen.

Züchtung

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen werden selten in Gefangenschaft gezüchtet. Sie werden hauptsächlich als Wildexemplare in freier Wildbahn gefangen. Wenn Sie sich für die Zucht interessieren, benötigen Sie ein reifes Männchen und ein reifes Weibchen.

Legen Sie das Männchen in das Gehege des Weibchens. Während er dort ist, kann er die Reißzähne des Weibchens halten und sein Sperma hineinspritzen. Nachdem sie mit der Paarung fertig sind, müssen Sie sie trennen, sonst kann das Weibchen versuchen, das Männchen zu essen.

Wenn die Zucht erfolgreich war, sollte das Weibchen einen Eiersack produzieren. Sobald sich die Eier entwickelt haben, nehmen Sie sie vom Weibchen und legen sie in einen Inkubator. Immer wenn der Eiersack fertig ist, schneiden Sie den Sack auf. Trennen Sie jede Schlinge und legen Sie jede in verschiedene Behälter.

Neuer Spinnenteiler

Sind costaricanische Zebra-Vogelspinnen für Sie geeignet?

Costa Ricanische Zebra-Vogelspinnen sind großartige Haustiere für Hobbyisten und Spinnenliebhaber. Sie sind schön und fügsam. Sie sind jedoch schüchtern und benötigen weniger Stressoren als andere Vogelspinnen, wodurch sie am besten für fortgeschrittene Spinnenbesitzer geeignet sind.

Abgesehen von ihrem eher schüchternen Temperament sind diese Vogelspinnen anderen Vogelspinnen in Pflege und Anforderungen sehr ähnlich. Dies macht sie zu einem relativ einfachen Haustier, solange Sie verstehen, dass diese Spinne möglicherweise nicht gehalten oder gestreichelt werden möchte.

Wenn Sie eine Vogelspinne wünschen, mit der Sie umgehen können, empfehlen wir die mexikanische Red Knee Tarantel. Wenn Sie mit einer Spinne, die nicht angefasst werden möchte, vollkommen zufrieden sind, ist die costaricanische Zebra-Vogelspinne möglicherweise eine gute Wahl für Sie.


Bildnachweis: Milan Zygmut,Shutterstock

Schreibe einen Kommentar