Sind Stachelschweine großartige Haustiere? Was Sie wissen müssen!

Stachelschweine haben vielleicht den Ruf, ein bisschen stachelig zu sein, aber das bedeutet nicht, dass sie keine großartigen Haustiere sind. In der Tat, für manche Leute, könnte das Stachelschwein das sein perfektes Haustier, und für andere sind sie definitiv eine Überlegung wert.

Sie sind jedoch ganz anders als jedes Haustier, das Sie wahrscheinlich zuvor besessen haben, also sollten Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie eines kaufen. Wir haben hier viele Informationen für Sie!

Trenn-Nagetier

Ist es überhaupt legal, ein Stachelschwein zu besitzen?

Die Antwort ist, dass es darauf ankommt. Verschiedene Orte haben unterschiedliche Gesetze, also überprüfen Sie die Vorschriften in Ihrem Nacken des Waldes, bevor Sie einen kaufen.

Es kann auch davon abhängen, welche Art von Stachelschwein Sie bekommen. Es gibt tatsächlich 29 verschiedene Arten, aber diejenige, die am häufigsten als Haustier gehalten wird, ist das nordamerikanische Stachelschwein, das zufällig das größte von allen ist.

Eine der größten Sorgen, die die Regierungen der Bundesstaaten haben, wenn es darum geht, bestimmte Haustiere zu besitzen, ist, was passieren würde, wenn sich dieses Haustier lösen würde. Wenn das Tier eine nicht einheimische Art ist, könnte es das lokale Ökosystem verwüsten, so dass die meisten Staaten es vorziehen, kein Risiko einzugehen.

In einigen Staaten können Sie bestimmte exotische Haustiere besitzen, wenn Sie eine Genehmigung für sie haben. Diese Genehmigungen können jedoch teuer sein, und es wird wahrscheinlich ein restriktives Regelwerk geben, das Sie befolgen müssen, um das Tier zu halten. Die Zucht wird jedoch fast immer illegal sein, unabhängig davon, wo Sie leben.

Denken Sie daran, dass, selbst wenn Sie in einem Staat leben, der es Ihnen erlaubt, ein Stachelschwein als Haustier zu halten, das nicht bedeutet, dass die Versicherung Ihres Vermieters oder Hausbesitzers so entgegenkommend sein wird. In beiden Fällen gibt es oft strenge Regeln gegen den Besitz exotischer Tiere.

Stachelschwein im Wald
Bildquelle: Alexas_Fotos, Pixabay

Wie ist es, ein Stachelschwein zu besitzen?

Stachelschweine sind im Allgemeinen unbeschwerte Kreaturen, und sie sind nicht so aktiv. Sie ziehen es vor, den ganzen Tag herumzulungern, nur zum Essen aufzustehen und vielleicht eine schnelle Inspektion ihrer Umgebung zu machen.

Sie sind von Natur aus nachtaktiv, also erwarten Sie nicht, dass sie tagsüber viel von einer Show zeigen. Sie haben ein schlechtes Sehvermögen, aber einen fantastischen Geruchssinn, so dass sie Sie möglicherweise nicht erkennen, bis Sie in Schnüffelreichweite kommen.

Es ist möglich, ein Stachelschwein aufzuheben, aber Sie müssen vorsichtig sein. Sie müssen dir vertrauen, und du solltest keine plötzlichen Bewegungen machen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie an ihrem weichen Unterbauch aufheben (keine Federkiele dort) und halten Sie sie nicht in der Nähe Ihres Körpers.

Wie Sie vielleicht erwarten, sind diese angesichts ihrer Stachelrüstung nicht die kuscheligsten Haustiere. Dennoch sind sie süß und es macht Spaß, sie zu beobachten, also solange Sie nicht viel körperliche Zuneigung von Ihrem Tier brauchen, können sie ein interessantes und wartungsarmes Haustier sein.

Sind Stachelschweine gefährlich?

Das hängt davon ab, wer fragt und wie Sie sich um sie herum verhalten.

Entgegen der landläufigen Meinung können Stachelschweine ihre Federkiele nicht „schießen“, so dass der einzige Weg, wie Sie gejagt werden, darin besteht, sie unsachgemäß zu handhaben. Das heißt, eine Feder in Ihrem Körper stecken zu lassen, kann eine quälende Erfahrung sein.

Stachelschweine sind jedoch normalerweise keine aggressiven Kreaturen, und sie tragen keine Krankheiten, die auf den Menschen übertragen werden können (mit einer großen Ausnahme: Tollwut). Solange Sie mit Ihrem Stachelschwein vorsichtig sind, sollten Sie niemals in Gefahr sein.

Dasselbe kann möglicherweise nicht über die anderen Mitglieder Ihres Haushalts gesagt werden. Viele Hunde sind mit Stachelschweinstacheln nach Hause gekommen, die an ihren Nasen kleben, und Katzen sind nicht immun dagegen, für ihre Neugier bestraft zu werden.

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass sie lebensbedrohlich sind, ein Gesicht voll bekommen von Stachelschweinstacheln ist eine Qual für Ihre Haustiere. Das Entfernen der Federkiele macht auch keinen Spaß, aber wenn Sie sie nicht sofort entfernen, könnten sie tiefer in den Körper des Tieres eindringen und ernsthafte Komplikationen verursachen. Sie könnten sich auch infizieren und zu gefährlichen Abszessen führen.

Was essen Stachelschweine?

Stachelschweine sind Pflanzenfresser, also müssen Sie sie mit einer stetigen Diät von Obst und Gemüse versorgen. In freier Wildbahn fressen sie unter anderem Rinden, Blätter, Wurzeln, Stängel und Beeren.

Sie haben jedoch den Ruf, wählerische Esser zu sein, also seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sehen, wie Ihr Stachelschwein etwas ausspuckt oder sich weigert, es vollständig zu berühren. Es gibt ein bisschen einen Trial-and-Error-Prozess, bis Sie die bevorzugte Ernährung Ihres neuen Haustieres herausfinden können.

Sie müssen in der Regel zweimal täglich gefüttert werden, mit vielleicht einem oder zwei Snacks zwischen den Mahlzeiten. Die Mahlzeiten sollten schwer auf Pflanzen und ähnlicher Vegetation sein, und Sie können ihnen Früchte als Leckerbissen zwischen den Mahlzeiten geben. BIch achte jedoch darauf, nicht mit Früchten über Bord zu gehen. Sie sind voller Zucker und könnten dazu führen, dass Ihr Stachelschwein übergewichtig wird, was für ihre Gesundheit schrecklich ist.

Einige Stachelschweine graben gerne nach ihrem Essen, so dass sie Lebensmittel wie Süßkartoffeln kann ihnen ein bisschen Bewegung zusammen mit einer leckeren Mahlzeit geben. Sie neigen auch dazu, sich nach Salz zu sehnen, und es ist in Ordnung, ein wenig auf ihr Essen zu streuen.

Sie müssen sie täglich mit frischem Wasser versorgen und die Schüsseln oft desinfizieren. Sie können jedoch keine Gummi- oder Plastikschüsseln verwenden, da sie in kürzester Zeit direkt durch sie nagen.

zwei Stachelschweine fressen
Bildquelle: alenat, Pixabay

Welchen Lebensraum brauchen Stachelschweine?

Dies ist eines der Dinge, die es schwierig machen, Stachelschweine als Haustiere zu halten. Sie können nicht stubenrein werden, so dass Sie sie nicht frei in Ihrem Haus herumlaufen lassen können, auch wenn Sie keine Haustiere oder kleinen Kinder herumlaufen haben.

Stattdessen benötigen sie einen großen Drahtkäfig oder ein riesiges belüftetes Aquarium. Der Boden des Lebensraums sollte mit Stroh- oder Kiefernspänen ausgekleidet sein, und Sie benötigen genug, um sie bequem zu halten und ihnen zu ermöglichen, zu graben, wenn sie den Drang verspüren.

Viele Stachelschweine lieben es zu klettern, und einige hängen sogar an Ästen wie Opossums. Sie sollten mindestens ein paar Äste oder andere Kletterbereiche für sie einschließen, damit sie etwas Bewegung und mentale Stimulation bekommen können.

Stachelschweine sind ziemlich winterhart, was das Wetter betrifft, also solange Sie Ihr Haus nicht bei extremen Temperaturen halten, sollten sie in Ordnung sein.

Sie neigen dazu, einsame Kreaturen zu sein, so dass Sie sie nicht mit anderen Tieren paaren müssen. In der Tat können sie gegenüber anderen Tieren ziemlich territorial und aggressiv werden, besonders wenn sie die Geschlechtsreife erreichen, also ist es am besten, sie für sich behalten zu lassen.

Was sollte ich sonst noch über Stachelschweine wissen?

Einer der Hauptgründe, warum viele Menschen Stachelschweine nicht als Haustiere halten (neben den Federkielen natürlich), ist die Tatsache, dass sie schrecklich riechen. Sie müssen ihren Käfig oft reinigen – vielleicht sogar täglich -, um den Geruch in Schach zu halten, aber Sie können nur so viel tun.

Sie sind nicht so anhänglich, aber wenn sie dich mögen und dir vertrauen, können sie Nasen mit dir reiben. Sie können sie auch auf dem Rücken streicheln, aber nur, wenn ihre Federkiele abgeflacht sind. Dies ist jedoch ein bisschen so, als würde man russisches Roulette spielen, weil sie leicht erschrecken und diese Federkiele leicht in der Mitte des Haustieres auftauchen können.

Es ist möglich, sie bis zu einem gewissen Grad mit positiver Verstärkung zu trainieren, aber erwarten Sie keine Wunder. Jede Schulung wird wahrscheinlich rein für Neuheitszwecke und nicht wirklich nützlich sein.

Wie Kaninchen und die meisten Nagetiere hören die Zähne eines Stachelschweins nie auf zu wachsen. Infolgedessen brauchen sie etwas zum Kauen, das es ihnen ermöglicht, ihre Zähne zu feilen. Dies kann ein Ast oder sogar ein Knochen sein, der in überschaubare Stücke geschnitten wurde.

Denken Sie auch daran, dass diese Tiere über 10 Jahre in Gefangenschaft leben können, also lassen Sie sich nicht erwarten, dass es sich um eine kurzfristige Verpflichtung handelt.

Stachelschwein lehnt sich an den Tisch
Bildquelle: Dorothée QUENNESSON, Pixabay

Was soll ich tun, wenn ich gequält werde?

Wenn Sie ein Stachelschwein besitzen und darauf bestehen, mit ihnen umzugehen, besteht eine gute Chance, dass Sie früher oder später gequillt werden.

Gequillt zu werden ist extrem schmerzhaft, aber solange sich die Federkiele nicht an Orten wie Augen, Nase oder Mund befinden, ist es unwahrscheinlich, dass sie ernsthaft lebensbedrohlich sind.

Das Wichtigste, was Sie tun sollten, ist, dem Drang zu widerstehen, die Federkiele selbst herauszuziehen. Gehen Sie zu Ihrem Arzt und lassen Sie ihn stattdessen damit umgehen.

Sie werden Ihnen wahrscheinlich eine Lokalanästhesie geben, die dringend benötigt wird. Dann werden sie höchstwahrscheinlich die Feder schneiden, um den Druck im Inneren zu lösen, wodurch die Widerhaken weicher werden und sie leichter zu entfernen sind.

An diesem Punkt geht es darum, die Feder (n) mit Fingern oder Zangen zu greifen und langsam auszuarbeiten. Selbst mit dem Anästhetikum ist dies wahrscheinlich schmerzhaft, so dass Sie froh sein werden, dass jemand anderes es für Sie tut. Außerdem können Ärzte sicherstellen, dass die Wunde sauber ist, da eine Infektion eines der größten Gesundheitsrisiken ist, die mit einer Feder verbunden sind.

Trennwand-Multipet

Ist ein Stachelschwein das richtige Haustier für Sie?

Stachelschweine sind sicherlich unorthodoxe Haustiere, aber das macht sie nicht zu schlechten Haustieren. Sie können wunderbar interessante Begleiter für die richtige Art von Person sein.

Wenn Sie jedoch erwarten, dass Ihre Haustiere liebevoll und kuschelig sind, sind sie wahrscheinlich nicht für Sie geeignet (es sei denn, Sie haben eine wirklich hohe Schmerztoleranz). Sie sind besser dran, bei einem Hund oder einer Katze zu bleiben.

Wenn Sie der Herausforderung gewachsen sind und es Ihnen nichts ausmacht, ein unnahbares Haustier an Ihren Händen zu haben, Stachelschweine kann großen Spaß machen.


Ausgewählter Bildnachweis: analogicus, Pixabay

Schreibe einen Kommentar