Dunker Hund

Norwegischer Jagdhund Dunker 2
Höhe: 18–22 Zoll
Gewicht: 25-39 Pfund
Lebensdauer: 12–14 Jahre
Farben: Schwarz oder Blau mit Rehkitz und Weiß
Geeignet für: Aktive Familien und Singles, Haus mit Hof, erfahrene Besitzer
Temperament: Sanft, ruhig, sozial, liebevoll, unabhängig, energisch

Wie viele von euch haben schon vom Dunker-Hund gehört? Wahrscheinlich nicht zu viele, da sie definitiv einer der unerhörtesten reinrassigen Hunde da draußen sind. Wie sie zu ihrem Namen kamen, ist jedoch ziemlich einfach.

Der norwegische Autor und Offizier, Captain Wilhelm Dunker, züchtete diese Hunde in den 1800er Jahren und suchte nach einem ausgezeichneten Jagdhund, der auch in den kalten Wintern von Norwegen. Er kreuzte den russischen Harlekin-Hund mit einer Vielzahl von skandinavischen Dufthunden, wodurch ein auffällig aussehender Dufthund entstand, der auch sehr robust ist.

Der Dunker wird auch der norwegische Hound genannt und ist mittelgroß mit langen, schlaffen Hundeohren. Sie neigen dazu, eine helle Rehkitzfarbe mit weißen Markierungen und einen sehr markanten schwarzen oder blauen Sattel mit Harlekinmarkierungen zu haben.

Teiler-Multiprint

Dunker Welpen – Bevor Sie kaufen…

Der Dunker hat eine hohe Energie und ist relativ gesund mit einigen der üblichen Gesundheitsprobleme, die bei reinrassigen Hunden auftreten, und sie haben eine gute Lebensdauer für einen Hund seiner Größe. Sie neigen dazu, mit den meisten Menschen, die sie treffen, auszukommen, also sind sie keine großartigen Wachhunde, und das Training kann eine Herausforderung sein, da sie unabhängig und stur sind.

Was kostet Dunker-Welpen?

Dunkerhunde sind in ihrem Heimatland Norwegen beliebt, aber sonst meist unbekannt. Aus diesem Grund gab es zu diesem Zeitpunkt keine verfügbaren Welpen. Wir können nur über den Preis eines dieser Hunde spekulieren, zumal sie überall hingeflogen werden müssten, wo sich Ihr Standort befindet. Mit anderen Worten, erwarten Sie, viel zu bezahlen! Wenn Sie das Glück haben, einen Dunker-Züchter zu finden, sollten Sie einige Nachforschungen anstellen, um sicherzustellen, dass sie verantwortlich.

Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen müssen, wenn Sie einen Welpen aus Übersee kaufen möchten:

Zuerst können Sie versuchen, einen Welpen über einen Zwingerclub zu finden. Der Dunker ist nicht über AKC registriert, aber Sie können sich beim United Kennel Club (UKC), dem Continental Kennel Club, der Nordic Kennel Union und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) erkundigen.

Sie können diese Organisationen kontaktieren, und hoffentlich wird dies einen Dunker-Züchter aufdecken.

Andere Überlegungen für einen ausländischen Welpen sind:

  1. Fragen Sie den Züchter, ob der Welpe offiziell ist: Sie sollten fragen, ob der potenzielle Welpe einen offiziellen Stammbaum hat und ob der Züchter ihn in seinem örtlichen Zwingerclub registriert hat.
  2. Dokumentation: Ein guter Züchter verfügt über die notwendigen Unterlagen für den Welpen für Reisezwecke.
  3. Anamnese und Dokumentation: Der Züchter sollte seine Welpen vollständig geimpft und vom Tierarzt überprüft haben. Die Impfungen sollten auf dem neuesten Stand sein und die Anforderungen für Reisen in ein anderes Land abdecken.

Einfuhrbestimmungen

Sie müssen die Einfuhrbestimmungen für Haustiere Ihres eigenen Landes sowie die Vorschriften des Transferlandes (wahrscheinlich Norwegen für den Dunker) überprüfen, die wahrscheinlich für den Welpen für Reisen gelten.

  • Tollwut-Impfstoff: Welpen bekommen ihre Tollwut in der Regel frühestens im Alter von 3 Monaten erschossen, und es gibt eine Wartezeit von 21 bis 30 Tagen, bevor der Welpe in Ihr Land reisen kann.
  • Echinococcus: Echinococcus ist eine Art Bandwurm, und einige Länder erwarten, dass Ihr Welpe 1 bis 5 Tage vor der Einreise behandelt wird.

Achten Sie darauf, alles zu recherchieren, bevor Sie versuchen, Ihren Welpen nach Hause zu bringen. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Vorschriften, einschließlich Quarantäneregeln, also überprüfen Sie alles doppelt und dreifach.

Reisen mit Ihrem Welpen

Ihre Möglichkeiten, Ihren Welpen nach Hause zu bringen, sind entweder das Fahren (wenn Sie das Glück haben, von Ihrem potenziellen Welpen entfernt zu sein), den Welpen als Gepäck in Fracht zu legen, Ihren Welpen mit in die Kabine zu bringen oder den Welpen allein in der Fracht zu Ihnen zu bringen.

Es wird empfohlen, dass Sie einen weichseitigen Träger verwenden, der es dem Kopf des Welpen ermöglicht, draußen zu bleiben, damit er sich wohler fühlt. Weiche Träger können für Start und Landung unter Ihrem Sitz platziert werden, können aber während des gesamten Fluges auf Ihrem Schoß bleiben.

Auch hier müssen Sie sich bei der Fluggesellschaft nach ihrer Verordnung erkundigen.Der Präsident. – Nach der Tagesordnung folgt die ge meinsame Aussprache über die folgenden Entschließungsanträge: ßungsanträge: Denken Sie auch daran, dass Sie einen Platz für Ihren Welpen buchen müssen, wenn Sie Ihr eigenes Ticket buchen.

Geben Sie dem Welpen keine Medikamente oder Beruhigungsmittel, da dies eine nachteilige Wirkung haben könnte. Ja, der Welpe wird gestresst sein, aber Medikamente könnten am Ende das Leben des Hundes nehmen, und Sie wollen das sicherlich nicht riskieren.

Welpe, der alleine reist

Sie haben also Vereinbarungen mit dem Züchter getroffen, können aber nicht in das Land gehen, um Ihren neuen Welpen persönlich abzuholen. Sie müssen sich einen guten Agenten suchen, der sich um den Welpen kümmert und seinen Transport arrangiert. Sie zahlen für eine Box, in der der Hund reisen wird, und er muss den Vorschriften der International Air Transport Association (IATA) entsprechen.

Überraschenderweise ist es teurer, Ihren Welpen zu Ihnen bringen zu lassen, als Tickets für Sie beide zu kaufen. Es ist auch die stressigste Methode für den Hund, also entscheiden Sie sich nur für diesen Plan, wenn Sie wirklich keine andere Wahl haben.

Trennwand-Multipet

3 wenig bekannte Fakten über den Dunker-Hund

1. Der Dunker macht sich gut bei kaltem Wetter

Obwohl Dunker kurzhaarige Hunde sind, wurden sie gezüchtet, um dem kalten Wetter Norwegens standzuhalten. Dies macht sie zu einem sehr robusten Hund, der mit eisigen Bedingungen umgehen kann.

2. Der Dunker ist ein Arbeitshund

Während diese Hunde fantastische Haustiere sind, machen ihr Bedürfnis, draußen zu sein, und ihr hohes Energieniveau sie zu einem besseren Arbeitshund. Tatsächlich wird der Dunker in ländlichen Gemeinden in ihrem Heimatland selten als Haustier gehalten.

3. Der Dunker liebt es zu bellen

Mit der Kombination aus ihrem Bedürfnis nach viel Bewegung sowie ihren bellenden Instinkten (dank ihres Dufthundeblutes) benötigen Dunkers zumindest ein Haus mit einem großen, eingezäunten Garten und sind am besten in einer ländlichen Umgebung.

Trennwund-Hundpfote

Temperament & Intelligenz des Dunkerhundes

Dunker sind sehr liebevolle Hunde, die starke Bindungen zu ihren Familien aufbauen – Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Sie sind auch ziemlich sanft und locker und ziemlich entspannt, wenn sie nicht trainieren oder arbeiten. Dunker verstehen sich mit jedem, den sie treffen, also sind sie wirklich keine effektiven Wachhunde, aber ihre Instinkte zu bellen machen sie zu großartigen Wachhunden.

Dunker sind intelligent, aber wie alle Hunde sind sie unglaublich stur, wenn sie einen Geruch fangen, der ihnen auch einen hohen Beutetrieb verleiht.

Sind diese Hunde gut für Familien? 👪

Der Dunker ist ein ausgezeichnetes Familienhaustier. Sie sind sehr geduldig und sanft mit Kindern, aber wie bei jedem Hund sollte es immer Aufsicht um kleine Kinder geben. Achten Sie auch darauf, Ihren Kindern beizubringen, alle Hunde zu respektieren, insbesondere das Haustier der Familie. Egal wie jung Ihre Kinder sind (einschließlich Babys), sie sollten nicht an Ohren oder Schwänzen ziehen und Ihren Hund nicht wie ein Pferd reiten.

Versteht sich diese Rasse mit anderen Haustieren?

Dunker sind Rudeltiere, daher neigen sie dazu, sehr gut mit anderen Hunden auszukommen. Ihr hoher Beutetrieb macht ihr Verhalten in der Nähe kleinerer Haustiere jedoch viel unsicherer. Viel Sozialisation um die Katze, während sie Welpen sind, wird bei den Haustieren der Familie helfen, aber ihre Instinkte könnten immer noch einsetzen, besonders außerhalb des Hauses, wenn sie ein kleines Tier laufen sehen.

Trennfutter2

Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie einen Dunker-Hund besitzen:

Lebensmittel- und Diätanforderungen 🦴

Dunker sind energiegeladene, mittelgroße Hunde, daher müssen Sie das richtige Hundefutter finden, das ihren besonderen Ernährungsbedürfnissen entspricht. Schaue nach hochwertig Hundefutter für das aktuelle Alter und Energieniveau Ihres Dunkers. Halten Sie immer frisches und sauberes Wasser für Ihren Hund bereit, auch wenn Sie ihn für einen langen Spaziergang mitnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, wenn Sie jemals Bedenken hinsichtlich der Gesundheit und des Gewichts Ihres Welpen haben.

Übung 🐕

Dunker sind, wie bereits erwähnt, sehr energiereiche Hunde und benötigen daher ziemlich viel Bewegung, um mit ihren Bedürfnissen Schritt zu halten. Sie sehen jeden Tag mindestens 45 bis 60 Minuten kräftiges Training. Dies sind Jagdhunde und haben daher eine hohe Ausdauer, so dass viele lange Spaziergänge und Spielzeit (Bälle und Frisbees werfen) und Sie auf einem Lauf begleiten, die alle einen großen Beitrag dazu leisten, die Aktivitätsbedürfnisse des Dunkers zu erfüllen.

Ausbildung 🎾

Das Training von Dunkern kann eine Herausforderung sein, denn während sie sich ihren Besitzern widmen und ziemlich schlau sind, haben sie auch die berühmte Sturheit des Hundes. Wenn sie Wind von einem Duft bekommen, werden sie zielstrebig, wenn sie diesem Duft folgen, so dass alles andere zweitrangig wird. Dunkers sind am besten mit einem erfahrenen Besitzer, der hartnäckig und fest, aber liebevoll ist.

Fellpflege ✂️

Die Pflege ist mit dem Dunker nicht schwierig. Sie haben kurze Schichten, die nur zwei- oder dreimal pro Woche mit einer Borstenbürste oder einem Jagdhandschuh gebürstet werden müssen und im Herbst und Frühjahr auf eine Tonne Schuppen vorbereitet sind.

Sie sind keine besonders stinkende Rasse, daher sollten sie nur bei Bedarf (mit einem guten Hundeshampoo) gebadet werden (normalerweise nicht mehr als alle 4-6 Wochen).

Schneiden Sie Ihre Dunker’s Nägel Alle drei bis vier Wochen putzen Sie seine Zähne zwei- bis dreimal pro Woche und überprüfen und reinigen Sie jede Woche seine Ohren.

Gesundheit und Bedingungen 🏥

Der Dunker ist eine gesunde Rasse, aber wie bei den meisten reinrassigen Menschen gibt es einige Bedingungen, die auftreten können. Da Dunker ziemlich selten sind, gibt es einen viel kleineren Genpool, so dass dies die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, dass diese Hunde genetische Gesundheitsprobleme erben.

Der Tierarzt überprüft die Haut, Ohren und Augen des Dunker und hilft, das Gewicht des Hundes zu überwachen. Der Tierarzt wird auch die Hüften und Ohren des Dunker überprüfen. Leider sind Dunker-Hunde sehr anfällig für erbliche Taubheit, besonders wenn eines oder beide Augen blau sind.

Geringfügige Bedingungen

  • Augendegeneration
  • Fettsucht
  • Ohrinfektion
  • Räude

Trennhund

Männlich vs Weiblich

Dunker-Weibchen neigen dazu, etwas kleiner zu sein als Männchen. Diese Hunde wiegen 25 bis 39 Pfund, und Frauen sind typischerweise 18 bis 21 Zoll groß, während die Männchen 19 bis 22 Zoll groß sind.

Wenn Sie Ihren Hund kastrieren und kastrieren, sehen wir den nächsten Unterschied. Chirurgie Denn Ihr Hund hängt vom Geschlecht ab. Weibliche Hunde werden kastriert, was eine komplexere Operation ist. Dies führt zu einer längeren Erholungszeit und ist folglich teurer als die Kastration des Mannes.

Und schließlich glauben einige, dass sich männliche und weibliche Hunde im Temperament unterscheiden können. Es wurde gesagt, dass männliche Hunde aggressiver und weniger liebevoll sein können als Weibliche, aber das ist nicht korrekt. Wie ein Hund sozialisiert, trainiert und einfach gehandhabt wurde, während er aufwuchs, ist der wahre Beweis für die Persönlichkeit eines Hundes.

Trennpfote

Abschließende Gedanken

Wie wir bereits beschrieben haben, wird es eine ziemliche Herausforderung sein, einen Dunker-Hund zu finden. Wenden Sie sich an Kennel Clubs und posten Sie Ihre Absicht, einen dieser Hunde in den sozialen Medien zu finden, und hoffentlich wird einer auftauchen.

Wenn Sie ein erfahrener Hundebesitzer sind, der nach einer Ausrede sucht, um nach draußen zu gehen und sich kräftig zu bewegen, und nach einem Begleiter sucht, suchen Sie nicht weiter als den Dunker. Sanft, liebevoll, energisch und ein ausgezeichneter Fährtenhund, Dunkers ist vielleicht schwer zu finden, aber wenn Sie es schaffen, einen nach Hause zu bringen, werden Sie ein glücklicher Hundebesitzer sein.

Siehe auch:


Ausgewählter Bildnachweis: Norwegischer Jagdhund Dunker 2, Kanarisch, Wikimedia Commons CC SA 4.0 International

Schreibe einen Kommentar