Haben Kampffische Zähne und können sie beißen?

Dumbo Betta Fish_panpilai paipa_Shutterstock

Betta-Fische sind auch als siamesische Kampffische bekannt und gelten als einer der härtesten Fische in jedem Aquarium. Dieser Ruf kann dazu führen, dass jeder, der darüber nachdenkt, seinen Betta-Fisch zu paaren oder einen zu kaufen, fragt, ob er Zähne hat.

Wenn Sie Ihren Kampffisch mit einem Mikroskop oder einer Lupe genau betrachten, werden Sie feststellen, dass diese Haustierfische weiße Zähne haben, wenn auch winzige. Sie können sie auch sehen, wenn Sie Ihre Kamera am Maul des Fisches blitzen lassen und das Bild zoomen.

Teiler-Fisch

Wofür benutzen Kampffische ihre Zähne?

Roter Kampffisch fish_Pixabay
Bildquelle: Pixabay

Fütterung

Die Hauptfunktion der Zähne Ihres Kampffisches besteht darin, klobige Futterstücke abzubauen, um sie verdaulich zu machen. Diese Fische fressen hauptsächlich Fleisch, obwohl sie auch Gemüse essen, weil sie mutig sind.

Insekten wie Moskitos, Mücken und Blutwürmer schlüpfen ihre Eier in Wasser aus und bieten Kampffischen leicht verfügbare gefrorene Larven, die reich an Protein- und Wassergehalt sind. Sie gedeihen auch auf Pellets, frischen Pflanzen, Algen und Lebendfutter wie fliegenden Käfern.

Aus diesem Grund muss der Kampffisch angreifen und lebende Beute ergreifen, um zu verhindern, dass er entkommt, bevor er ihn tötet. Die Zähne machen es ihnen leichter.

Bettas benutzen die Zähne nicht nur zum Angreifen, sondern auch, um die Pellets, Insekten und Algen für eine leichte Verdauung zu kauen und zu zerkleinern.

Zum Angriff

Bettas sind aus gutem Grund als siamesische Kampffische bekannt. Diese Fische sind aggressiv und verteidigen ihr Territorium, oft zu Tode.

Sie nehmen schnell einen Kampf mit allem auf, was sie treffen, besonders mit anderen männlichen Fischen. Die Zähne sind für ihre Verteidigung lebenswichtig.

Die Zähne eines Kampffisches sind scharf. Es benutzt sie, um den Schwanz, die Flosse und die Schuppen seines Feindes anzugreifen und zu zerreißen. Aus diesem Grund ist es ratsam, nicht zwei männliche Kampffische im selben Aquarium zu halten.

Kombinieren Sie es nicht mit anderen Fischen, besonders wenn es bunt ist oder fließende Schwänze und Flossen hat. Wenn es von Natur aus aggressiv ist, kann es jede Art von Fisch unabhängig davon angreifen.

Beißt Betta-Fisch Menschen?

Betta Grüner türkisfarbener Halbmond Plakat_happymay_shutterstock
Bildnachweis: happymay, Shutterstock

Beißende Tendenzen laufen auf das individuelle Temperament eines Fisches hinaus. Einige Kampffische sind entspannt und schüchtern und beißen nicht, auch wenn sich Ihre Hand im Beißbereich befindet. Andere Kampffische werden jedoch Ihre Hand als Bedrohung sehen und angreifen und sie beißen.

Selbst wenn der Kampffisch nach Ihrer Hand greift und daran knabbert, ist die menschliche Haut zu stark für die Zähne, so dass sie die Haut nicht brechen und Schaden zufügen.

Kampffische sind normalerweise nicht aggressiv gegenüber Menschen. Ein Kampffisch, der dich „beißt“, ist wahrscheinlich nur neugierig.

Tun die Bisse weh?

Der Biss eines Kampffisches ist für den Menschen nicht schmerzhaft, weil seine Münder und Zähne zu klein sind, um schmerzhafte Bisse zuzufügen. Es ist jedoch schmerzhaft für die anderen Kampffische.

Der „Liebesbiss“ fühlt sich normalerweise eher wie ein leichtes Kitzeln an. Andere Leute sagen jedoch, dass es sich wie eine seltsame Prise anfühlt.

Wenn Sie herausfinden möchten, wie es sich anfühlt, können Sie etwas Essen auf saubere und fettfreie Finger geben und Ihrem Kampffisch erlauben, aus dem Finger zu essen. Wenn es gut ist, wird es Ihren Finger sowie das Essen beißen.

Es ist jedoch nicht ratsam, dies zu oft zu tun. Der Grund dafür ist, dass der Kampffisch beißen und nicht loslassen kann, nicht weil er dich angreift, sondern weil die Kiefer stecken geblieben sind.

Sie riskieren, Ihren Fisch zu verletzen, wenn die Kiefer stecken bleiben und er nicht loslassen kann.

Warum beißt Kampffische Menschen?

Halbmond Betta fish_atrma_shutterstock
Bildquelle: at.rma, Shutterstock

Bettas sind nicht aggressiv gegenüber Menschen. Wenn Ihr Haustierfisch Ihnen in den Finger beißt, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Hand in den Tank ragt, und es wurde neugierig.

Diese Fische haben keine Hände, um das seltsame Ding in ihrem Territorium zu berühren und herauszufinden. Aus diesem Grund benutzen sie ihren Mund, um Gegenstände zu greifen, nur um zu bestätigen, ob sie essbar sind.

Ein Kampffisch kann Sie manchmal beißen, weil er Ihre sich nähernde Hand als potenzielle Bedrohung ansieht. Es reagiert also defensiv, indem es an dir knabbert.

Das ist auch der Grund, warum Sie Ihre Hand nicht zu oft in das Aquarium stecken sollten, da dies die Fische stresst.

Der Fisch kann Sie versehentlich beißen, wenn Ihr Finger Futter darauf hat. Obwohl Kampffische normalerweise ziemlich genau sind, können sie sich ein wenig mitreißen lassen, wenn sie hungrig sind.


Beißen Kampffische beim Laichen?

Betta_panpilai paipa_Shutterstock
Bildquelle: panpilai paipa, Shutterstock

Wenn sich Ihr männlicher Kampffisch ein Aquarium mit den Weibchen und dem Aquarium c teiltOnditions sind günstig, Sie können Zeuge des Laichverhaltens sein.

Anzeichen von Aggression während des Laichens sind häufig, und es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die Männchen und Weibchen gegenseitig beißen. Der Biss kann jedoch entweder ein gutes Zeichen oder ein Grund zur Besorgnis sein, abhängig von der Intensität des Bisses.

Wenn Beißen ein gutes Zeichen ist

Ein Kampffisch könnte einen anderen beißen (er kann männlich oder weiblich sein). Es ist ein gute Zeichen wenn der gebissene Fisch sich ein wenig zurückzieht oder sich überhaupt nicht bewegt.

Dies bedeutet, dass es nicht bereit oder sicher ist, ob es sich paaren will, aber es ist nicht gegen die Idee. Der Biss sollte ein leichter Nip sein, kein voller Biss. Sie beißen beim Laichen nicht immer und interessieren sich trotzdem füreinander.

Wenn Beißen ein schlechtes Zeichen ist

Doppelschwanz Betta Fish_Buddy BIGPhotographer_Shutterstock
Bildquelle: Buddy BIGPhotographer, Shutterstock

Das Beißen kann manchmal ein Zeichen von Aggression sein. Solche Bisse zielen jedoch normalerweise auf die Flosse oder den Schwanz, und Sie möchten sie vielleicht trennen, wenn Sie sie bemerken.

Aggressive Bisse während des Laichens bedeuten, dass sie sich nicht paaren wollen, und sie meinen es ernst. Sowohl Männchen als auch Weibchen können während dieses Prozesses aggressiv sein.

Sie können einen aggressiven Biss an der Reaktion des Empfängers erkennen. Wenn es zum Beispiel davonflitzt und versucht, dem Täter auszuweichen, dann gibt es keine Möglichkeit, dass sie sich paaren.

Sie müssen einige Zeit warten, bis Sie versuchen, sie wieder zu züchten.

Teiler-Fisch

Zusammenfassung

Betta-Fische haben Zähne, aber sie sind nicht dazu bestimmt, dir zu schaden. Sie benutzen die Fische, um sich gegen Feinde zu verteidigen, Oberflächen zu erkunden und Essen essen.

Achten Sie immer auf Ihre Haustierfische, falls Sie mehr als einen im selben Aquarium untergebracht haben, und trennen Sie sie, wenn sie anfangen, sich gegenseitig zu beißen.

Der Biss eines Kampffisches schadet dem anderen Fisch, aber er soll dich nicht verletzen.


Ausgewählter Bildnachweis: panpilai paipa, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar