Havanna Braune Katze

Höhe: 9–11 Zoll
Gewicht: <8-12 Pfund
Lebensdauer: 8–13 Jahre
Farben: Braun, Flieder, Schokolade
Geeignet für: Haushalte mit viel Aufmerksamkeit zu geben, Mehrartenhaushalte
Temperament: Loyal, kontaktfreudig, freundlich, intelligent, verspielt, neugierig

Die Havana Brown ist eine atemberaubende Katze mit ihrem schokoladenfarbenen Fell und ihrer einzigartigen Kopfform. Es gibt mehr zu dieser Rasse als nur ihre schönes Aussehenobwohl. Havana Browns sind eine charmante und schelmische Katzenrasse, die sich tief mit ihren menschlichen Familienmitgliedern verbindet. Sie sind locker, intelligentund sind auch eine gute Wahl für Haushalte mit anderen Tierarten.

Wenn Sie neugierig auf die Havana Brown Katze sind und mehr wissen möchten, lesen Sie weiter. Wir werden ihre Persönlichkeitsmerkmale und spezifischen Bedürfnisse durchgehen, damit Sie entscheiden können, ob dies die richtige Rasse für Ihre Familie ist.

Teiler-Katze

Havana Brown Kittens – Bevor Sie kaufen…

Was ist der Preis von Havana Brown Kittens?

Havana Browns sind eine sehr seltene Rasse, wie Sie bald erfahren werden, so dass sich die Suche nach einer Rasse nicht nur als schwierig, sondern auch als teuer erweisen wird. Ein Reinrassiger kann zwischen 500 und 1.500 Euro oder mehr kosten. Der Preis hängt von mehreren Faktoren wie seinem Alter, dem Züchter, dem Standort, den Markierungen und seiner Qualität ab.

Mischlinge Havana Browns können zu einem viel niedrigeren Preis von lokalen Tierheimen gefunden werden.Teiler-Katze

3 wenig bekannte Fakten über Havana Brown Cats

1. Havanna-Brauntöne sind äußerst selten

Wenn Sie sich in die Idee verliebt haben, einen Havana Brown zu haben, den Sie Ihr Eigen nennen können, wissen Sie vielleicht bereits, wie schwierig es ist, Züchter zu finden. Schätzungen zufolge gibt es weltweit nur noch rund 1.000 Havana Browns. Tatsächlich gilt diese Rasse als gefährdet, da der Zuchtpool so klein ist. In den späten 90er Jahren gab es nur 12 registrierte Havana Browns in den Cat Fanciers‘ Association Zwingern und weniger als 130 unveränderte Katzen.

Die gute Nachricht ist, dass ihre Zahlen zu steigen scheinen. Ab 2015 gibt es etwa doppelt so viele Havana Brown Zwinger und Züchter auf der ganzen Welt, wobei sich die meisten von ihnen in den Vereinigten Staaten und Europa befinden.

2. Sie sind die einzige Katze, die mit braunen Schnurrhaaren gezüchtet wird

Wie ihr Name vermuten lässt, sind die Havana Browns braun. Tatsächlich sind sie eine der wenigen Katzenrassen, die vollständig braun sind. Es ist jedoch nicht nur ihr Fell, das die tiefe Mahagonifarbe hat. Havana Browns sind die einzige Katzenrasse, die braune Schnurrhaare trägt. Sie müssen diese braunen Schnurrhaare in jeder professionellen Katzenshow tragen, um für den Wettbewerb in Betracht gezogen zu werden.

3. Die Schaffung einer ganz braunen Katze war für die Züchter schwierig

Professionelle Züchter versuchen seit dem späten 19. Jahrhundert, eine vollbraune Katze zu schaffen. Es erwies sich jedoch als schwieriger als zunächst erwartet. Das erste mögliche Havanna Brown entstand erst in den 1930er Jahren in Großbritannien. Es wird vermutet, dass die Rasse begann, als Züchter einen Seal Point Siamese mit einer schwarzen kurzhaarigen Katze paarten.

Havanna Braune Katze
Bildquelle: Yuriy Shurchkov,Shutterstock

Teiler-Katze

Temperament & Intelligenz der Havana Brown Cat

Havana Browns sind äußerst freundliche und aufgeschlossene Katzen. Sie lieben ihre Menschen und werden ihnen durch das ganze Haus folgen. Sie wollen immer ein Teil des Geschehens sein, aber es ist auch in Ordnung, am Ende eines langen Tages für ein Nickerchen in eine Runde zu klettern.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Katze auf Ihre Schultern klettert und verlangt, Teil Ihrer täglichen Arbeit zu sein. Er liebt dich einfach so sehr und möchte immer bei dir sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese Rasse in Haaren spielt und sie pflegt, also wenn Ihr Kätzchen Ihre Haare badet, betrachten Sie es als einen Akt der Liebe.

Da sie siamesisches Blut in ihrer Abstammung haben, können Sie erwarten, dass Havana Browns Ihre Aufmerksamkeit ein wenig beansprucht. Sie sind auch dafür bekannt, gesprächig zu sein, obwohl ihre Stimme viel leiser ist als ihre siamesischen Vorfahren. Sie können sie mehr zwitschern oder trillern hören, als Sie sie miauen hören.

Havana Browns sind sehr anpassungsfähig und angenehm. Sie sind locker und können sich leicht an Situationen anpassen, die andere Rassen als stressig empfinden könnten. Sie sind fantastische Reisende, also wenn Sie viel Road-Trip machen, nehmen Sie Ihr Kätzchen mit, um es glücklich, zufrieden und in Ihrer Gegenwart zu halten.

Katzen dieser Rasse sind hochintelligent und aufmerksamkeitssuchend. Sie werden ein gutes Spiel des Holens mit ihren Besitzern spielen, Holen von Spielzeug und anderen streunenden Gegenständen im Mund. Sie können auch in den Diebstahl geraten, also wenn Sie sogar feststellen, dass Sie eine oder zwei Socken vermissen, überprüfen Sie ihre Lieblingsverstecke, um zu sehen, ob Ihre Katze sie als ihre eigene beansprucht hat.

Havana Browns benutzen oft beide Pfoten, um Dinge in ihrer Umgebung zu untersuchen und auch mit Ihnen zu kommunizieren. Sie sind neugierige Kreaturen, die keine Angst haben, zur Tür zu kommen, um Fremde zu begrüßen.

Wie Sie vielleicht schon ableiten konnten, gedeiht diese Rasse am besten, wenn sie mit ihren Menschen zusammen sind. Es geht ihnen nicht gut, wenn sie für längere Zeit allein gelassen werden, da sie menschliche Gesellschaft brauchen.

Sind diese Katzen gut für Familien? 👪

Havana Browns sind großartige Familientiere. Sie sind sehr menschenorientiert, so dass sie den starken Wunsch haben, Zeit mit ihren Leuten zu verbringen und sich an allem, was sie tun, zu beteiligen. Sie sind eine verspielte und kluge Rasse, also werden sie gut mit Kindern auskommen, die sich Zeit nehmen, mit ihnen zu spielen und sie nett zu behandeln.

Havana Browns neigen dazu, sich sehr eng mit einem Mitglied ihrer Familie zu verbinden. Sie werden sich an diese Person binden und an ihrer Seite bleiben. Es ist wichtig, dass Ihre Kinder das verstehen und keine Grenzen überschreiten, wenn Ihre Katze entscheidet, dass jemand anderes als das Kind in ihrem Haushalt „ihre Person“ ist.

Ein Havana Brown schneidet am besten in Haushalten ab, die sich viel Zeit für ihn nehmen. Wenn Sie und Ihre Familie viel reisen oder lange arbeiten, können Sie in Betracht ziehen, eine Katze zu adoptieren, die weniger menschenorientiert ist.

Versteht sich diese Rasse mit anderen Haustieren?

Havana Browns verstehen sich gut mit anderen Haustieren. Tatsächlich scheinen sie in Haushalten mit mehreren Arten zu gedeihen. Sie sind gut in Häusern mit anderen Katzen und katzenfreundlichen Hunden dank der freundlichen Art der Rasse. Es ist jedoch wichtig, neue Haustiere langsam einzuführen, um keines der Tiere zu überfordern und zu stressen.Teiler-Katze

Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie eine Havana Brown Cat besitzen:

Nun, da Sie mehr über die Intelligenz und das Temperament der Havana Browns wissen, lassen Sie uns ein wenig tiefer in ihre Essens-, Trainings-, Pflege- und Trainingsbedürfnisse eintauchen.

Lebensmittel- und Diätanforderungen

Wie bei den meisten Hauskatzen muss die Ernährung einer Havana Brown-Katze kontrolliert werden, um Fettleibigkeit bei Katzen zu verhindern. Da Katzen obligate Fleischfresser sind, benötigt Ihr Havana Brown täglich eine hochwertige, proteinreiche Ernährung und Zugang zu frischem Wasser.

Wie Sie Ihre Katze füttern, hängt von Ihrem Lebensstil und den Bedürfnissen Ihrer Katze ab. Manche Menschen ziehen es vor, ihre Katzen zu bestimmten Tageszeiten zu füttern. Wenn Ihr Lebensstil keine festen Essenszeiten zulässt, können Sie in Betracht ziehen, den ganzen Tag eine Schüssel mit Futter für Ihre Katze zu lassen. Sie müssen diese Fütterungsmethode jedoch mit Vorsicht angehen, da einige Katzen keine Grasfresser sind und stattdessen ihre gesamte Futterschüssel essen und um mehr betteln.

Sie sollten in Betracht ziehen, Ihre Katze mit einer Diät aus Nass- und Trockenfutter zu füttern, da beide Vorteile bieten.

Übung 🐈

Havanna Braune Katze
Bildnachweis; Außen, Shutterstock

Havana Brown Katzen brauchen eine tägliche Dosis Bewegung sowie viel mentale Stimulation durch Spiel und menschliche Interaktion.

Katzenkratzer und interaktives Spielzeug werden Ihr Kätzchen stundenlang beschäftigen, aber nichts wird die Einzelspielzeit mit ihrem Lieblingsmenschen ersetzen. Investieren Sie in einige Spielsachen, die Sie beide zusammen verwenden können. Versuchen Sie, einen Ball zu ihnen zu werfen, um zu sehen, ob sie ihn zurückgeben oder einen Federstab vor sich baumeln lassen.

Puzzlespielzeug ist auch eine gute Investition. Diese Spielzeuge werden nicht nur Ihre Havana Brown bereichern, sondern auch ihre Intelligenz testen.

Diese Rasse ist bekannt für ihre Agilität und ihr Energieniveau. Stellen Sie sicher, dass Sie mehrere hohe Plätze für sie zum Klettern zur Verfügung stellen. Vertikaler Raum ist für Havana Browns nicht verhandelbar. Wenn Sie keinen katzenfreundlichen und katzensicheren Ort zum Klettern bieten, können Sie feststellen, dass Ihr Kätzchen versucht, sich zu unterhalten, indem es Orte besucht, an die er nicht gehen sollte.

Ausbildung 🧶

Havana Browns haben ein hohes Maß an Intelligenz und lieben nichts mehr, als ihren Besitzern zu gefallen, daher sind sie oft sehr offen für das Erlernen von Tricks. Versuchen Sie, ihnen beizubringen, wie man Fetch spielt. Sie werden mit diesem Spiel nicht nur ihren Körper und Geist trainieren, sondern sie auch trainieren!

Verwenden Sie positive Verstärkung während Ihrer Trainingseinheiten, da die meisten Katzen nicht gut auf härtere Trainingstechniken oder Schreie reagieren.

Fellpflege ✂️

Havana Browns sind eigentlich eine der am einfachsten zu pflegenden Rassen in der Pflegeabteilung. Sie haben sehr weiche und seidige Mäntel, die nicht viel verlieren. Sie sind einfach mit wöchentlichen Bürsten zu pflegen.

Vergessen Sie nicht, genau auf die Nägel, Ohren und Zähne Ihrer Katze zu achten. Sie sollten es zu einem regelmäßigen Üben Sie, ihre Zähne jeden Tag (oder mindestens ein- oder zweimal pro Woche) zu putzen. Nagelschnitte sollten alle paar Wochen auftreten, aber Sie können länger zwischen den Schnitten gehen, wenn Sie Ihrem Kätzchen einen Kratzbaum zur Verfügung stellen, an dem es seine Nagelpflege durchführen kann.

Vergiss nicht seine Augen und Ohren. Verwenden Sie ein weiches und feuchtes Tuch, um Augenausfluss zu entfernen. Verwenden Sie jedes Mal ein separates Tuch. Überprüfen Sie ihre Ohren jede Woche. Wenn sie schmutzig aussehen, verwenden Sie ein weiches, feuchtes Tuch mit warmem Wasser, um sie zu reinigen. Verwenden Sie keine Wattestäbchen, da diese das Innere ihres Ohres beschädigen können.

Gesundheit und Bedingungen 🏥

Havana Browns scheinen genetisch nicht zu bestimmten Gesundheitszuständen veranlagt zu sein. Die unten aufgeführten Bedingungen sind nicht rassespezifisch, sondern gesundheitliche Bedenken, die Katzen jeder Rasse entwickeln können. Es ist am besten, mit regelmäßigen Besuchen bei Ihrem Tierarzt Schritt zu halten, um Krankheiten vorzubeugen und sich entwickelnde Krankheiten frühzeitig zu erkennen.

Geringfügige Bedingungen

  • Glatzflechte
  • Gingivitis
  • Allergien

Männlich vs Weiblich

Wie bei den meisten Katzenrassen sind männliche Havana Browns tendenziell größer und schwerer als ihre weiblichen Gegenstücke. Weibliche Beine sind oft schlanker und zierlicher, während die Beine der Männchen kräftiger bemuskelt sind.

Teiler-KatzeAbschließende Gedanken

Havana Browns sind eine atemberaubende Rasse mit vielen unglaublichen Persönlichkeitsmerkmalen. Sie sind nicht nur schön mit ihren glatten mahagonifarbenen Mänteln, sondern auch intelligent, loyal und freundlich. Was könnte ein potenzieller Katzenelternteil mehr verlangen?

Denken Sie daran, dass diese Rasse nicht gut abschneidet, wenn sie für längere Zeit allein gelassen wird. Wenn Sie gerne reisen oder viel zur Arbeit unterwegs sind, sollten Sie eine Rasse in Betracht ziehen, die sich nicht so eng mit ihren Menschen verbindet.

Wenn Sie ernsthaft erwägen, einen Havana Brown zu adoptieren, stellen Sie sicher, dass Sie mit einem seriösen Züchter zusammenarbeiten. Sie sollten Ihnen detaillierte Berichte zur Verfügung stellen, einschließlich aller gemeldeten Krankheiten oder Krankheiten im Stammbaum des Kätzchens sowie Aufzeichnungen, um zu beweisen, dass das Kätzchen auf Infektionskrankheiten getestet wurde.


Bildnachweis: Joan Wozniak, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar