Wie viel kostet es, einen Hund in Großbritannien zu besitzen?

junge Besitzerin mit ihrem süßen Jack Russell Terrier zu Hause

Die Aufnahme eines neuen Hundes ist eine große emotionale, körperliche und finanzielle Verpflichtung, die bis zu dem Tag andauert, an dem sie ihren letzten Atemzug tun. Unabhängig davon, ob Sie einen kostenlosen Hund oder einen von einem Züchter bekommen können, hören die Kosten hier nicht auf. Nachdem Sie ihr Hundefutter, Schüsseln, Decken, Kiste, Spielzeug und Leckereien gekauft haben, müssen Sie sie für ihre Impfungen sowie ihre körperliche und zahnärztliche Untersuchung. Sie können für ihre Gesundheitsversorgung aus Ihrer Tasche bezahlen oder eine monatliche Haustierversicherungsprämie zahlen, um sicherzustellen, dass sie abgedeckt sind, wenn Sie am wenigsten auf einen Notfall vorbereitet sind.

Wir können nicht mit Sicherheit sagen, wie viel es Sie kosten wird, einen Hund zu besitzen, aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen, sich auf so viele dieser unerwarteten Ausgaben wie möglich vorzubereiten. Die Preise, die wir unten aufgelistet haben, sind eine Schätzung, da die Kosten von Hund zu Hund und wo Sie in Großbritannien leben, unterschiedlich sind.

Trennwund-Hundpfote

Einen neuen Hund mit nach Hause bringen: Einmalige Kosten

Sie sind sich wahrscheinlich viel bewusster, wie teuer der Besitz eines Hundes sein kann, wenn Sie bereits einen hatten. Für ErstbesitzerEs gibt viel zu entdecken – aber seien Sie versichert, dass Sie nicht die erstklassige Ausrüstung kaufen müssen, damit Ihr Hund glücklich ist.

Wenn Sie einen Hund nach Hause bringen, müssen Sie einige der Grundlagen haben, die lange dauern sollten. Diese werden als einmalige Kosten bezeichnet und umfassen ein Bett, ein Halsband, ein ID-Tag, eine Leine, Schüsseln, eine Kiste usw.

Beagle-Welpe leckt die Nase der Frau
Bildquelle: Stock-Holm, Shutterstock

Kostenlos

Es kann aufregend sein, wenn ein Freund oder Familienmitglied unerwartet einen Wurf Welpen hatte und Ihnen einen kostenlos geben möchte. Oder vielleicht haben Sie einen Hund gerettet, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass er einen Besitzer hat, zu dem er nach Hause gehen kann. Sie haben viel Geld gespart, indem Sie einen neuen Hund kostenlos willkommen geheißen haben, aber Sie haben immer noch eine Menge Kosten zu decken.

Natürlich muss ein streunender Hund von einem Tierarzt untersucht werden, um sicherzustellen, dass er gesund ist. Ein junger Mensch Welpe müssen ihre Impfungen erhalten und müssen wahrscheinlich kastriert oder kastriert werden.

Adoption

Die durchschnittliche Hundeadoptionsgebühr in Großbritannien liegt bei etwa 300 Euro, aber die Preise unterscheiden sich je nach Tierheim, Alter des Hundes, Art der Rasse und vielen anderen Faktoren.

Die Adoption eines Hundes ist in der Regel nicht kostenlos, da er das Geld zurückverdienen muss, das der Hund ihn in seiner Obhut gekostet hat. Der Hund, den Sie adoptiert haben, war wahrscheinlich zum Tierarzt für Impfungen und wurde kastriert oder kastriert, während Sie im Tierheim waren. Die Kosten für die tierärztliche Versorgung unterscheiden sich in ganz Großbritannien, wobei sie in einigen Gebieten billiger sind. Die Adoptionsspende ist oft höher oder niedriger, je nachdem, wo Sie Ihren Hund adoptieren.

Züchter

Wenn Sie dachten, dass die Adoption eines Hundes teuer ist, werden Sie überrascht sein, herauszufinden, dass der Durchschnittspreis eines reinrassigen Welpen von einem Züchter in Großbritannien ist rund $ 1.500, und Sie werden wahrscheinlich keine Welpen unter $ 500 finden. Natürlich können reinrassige Welpen viel teurer sein als die durchschnittlichen Kosten, abhängig von ihrer Blutlinie, Popularität und Verfügbarkeit.

So sehr die Leute auch Geld sparen und mit den billigsten Züchtern gehen möchten, die sie finden können, ist es wichtig, eine seriöser Züchter um die Geschichte Ihres Welpen, den Gesundheitshintergrund seiner Eltern, Anleitungen zur besten Pflege seiner Rasse und die Aufnahme eines gut sozialisierten Welpen mit nach Hause zu nehmen.

Irische Setter Welpen
Bildquelle: Zuzule, Shutterstock

Ersteinrichtung und Zubehör

Bevor Sie Ihren neuen Welpen nach Hause bringen, müssen Sie Ihr Zuhause oder Ihre Wohnung für ihre eigene Sicherheit und den Schutz Ihrer Sachen welpensicher machen. Natürlich kostet dies auch Geld, aber Welpen kauen, und wenn Sie ihren Bereich nicht welpensicher machen, können sie in einen elektrischen Draht oder eine giftige Pflanze oder Substanz beißen.

Wenn Sie Ihren ersten Welpen zu Hause begrüßen und nicht über einige der Grundlagen verfügen, die Sie bereits hätten, wenn Sie zuvor einen Hund gehabt hätten, werden Sie am Ende mehr bezahlen, weil Sie viel mehr zu kaufen haben.

Denken Sie daran, dass Sie keine erstklassigen Spielsachen, Schüsseln usw. kaufen müssen, und Sie können ein wenig Geld sparen, indem Sie günstigere Optionen kaufen. Sie möchten aber auch nicht das billigste Bett kaufen und müssen in einem Monat ein neues kaufen, weil es auseinandergefallen ist. Bestimmen Sie, was von höherer Qualität sein soll und welche Dinge günstig gekauft werden können.

Trennpfote

Liste der Hundepflegemittel und -kosten

ID-Tag und Halsband: $15–$40
Kastration: $215–$430
Röntgenkosten: $140–$450
UltraKlangkosten: $250–$500
Mikrochip: $20–$40
Zahnreinigung: $182–$610
Bett: $35–$60
Nagelknipser (optional): $12–$19
Pinsel (optional): $11–$18
Kiste: $60–$85+
Leine: $10–$18
Spielzeuge: $6–$15+
Träger: $23–$60+
Futter- und Wasserschüsseln: $5–$22

Wie viel kostet ein Hund pro Monat?

Cocker Spaniel Welpen
Bildquelle: Alkhaine, Pixabay

Gesundheitsfürsorge

Wie viel Sie für Ihren Hund ausgeben, hängt ausschließlich von Ihnen ab. Obwohl Sie die meisten Kosten nicht vermeiden können, können Sie wählen, ob Sie sie niedrig halten oder auf Ihren Hund protzen möchten. Sie könnten für einen grundlegenden Gesundheitsplan oder einen umfassenden bezahlen, Sie könnten Standard-Hundefutter kaufen oder gefriergetrocknet werden, oder Sie könnten Ihren Hund selbst pflegen oder zu einem Groomer bringen. Sie müssen bestimmen, welche Optionen für Sie, Ihren Hund und Ihren Lebensstil am besten geeignet sind.

Essen

Die Kosten für Hundefutter hängen oft davon ab, ob Ihr Hund eine spezielle Diät benötigt oder nicht. Wenn sie Verdauungs- oder Hautprobleme oder jeder andere Gesundheitszustand, ihr Futter wird viel mehr kosten als Standard-Hundefutter. Wenn Ihr Hund sehr aktiv ist oder mit Ihnen auf die Jagd geht, benötigt er eine fettreiche, proteinreiche Diät, um ihn zu versorgen, was auch mehr kostet.

Sie müssen auch feststellen, ob Sie möchten, dass Ihr Hund eine rohe Diät, eine rohe alternative Diät oder ein Standard-Hundefutter isst. Solange das Essen von hoher Qualität ist und ernährungsphysiologisch ausgewogen und vollständig ist, können Sie entscheiden, welche Art Sie füttern möchten. Gefriergetrocknete und ähnliche Arten von Diäten kosten jedoch mehr.

Fellpflege

Wenn Sie wissen, wie Sie die Nägel Ihres Hundes sicher schneiden und sich entscheiden, Ihr Hündchen selbst zu waschen, zahlen Sie möglicherweise weniger als 10 Euro pro Monat, da Sie nur regelmäßig neues Hundeshampoo kaufen müssen. Sie hätten bereits eine Bürste und Clipper als Teil Ihrer einmaligen Vorräte gekauft und müssen keine neuen kaufen.

Wenn Sie sich jedoch nicht sicher fühlen, die Nägel Ihres Hundes zu schneiden oder nicht die Zeit oder die Möglichkeit haben, sie selbst zu waschen, müssen Sie sie zu einem Groomer bringen. Dies ist auch notwendig, wenn Sie allergisch gegen Hundeschuppen sind und keinen allergischen Anfall haben möchten. Groomers kosten zwischen $ 25 und $ 110 pro Monat, abhängig von der Größe Ihres Hundes und wo Sie leben. Aber die durchschnittlichen Kosten sind 52 Euro.

Hundepflege
Bildquelle: Olena Yakobchuk, Shutterstock

Medikamente und Tierarztbesuche

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Ihren Hund jeden Monat zu einem Tierarztbesuch mitnehmen müssen, aber es kann Monate geben, in denen dies erforderlich ist. Den Überblick über ihre Impfungen, Floh- und Wurmbehandlungen, Zahnreinigung, Vorsorgeuntersuchungen usw. zu behalten, sind Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, da diese Ausgaben auf verschiedene Monate im Laufe des Jahres fallen können.

Natürlich sind Notfälle auch eine Realität, die Sie mit einer hohen Rechnung zurücklassen kann. Wenn Ihr Hund keine Haustierversicherung hat, ist es wichtig, im Notfall jeden Monat Geld beiseite zu legen. Wenn Ihr Hund gesundheitliche Probleme hat, müssen Sie jeden Monat für Medikamente bezahlen, und wenn er jeden Monat seinen Tierarzt aufsuchen muss, zahlen Sie allein für die Konsultation etwa 50 bis 70 Euro.

Haustierversicherung

Wie Sie gerade gelesen haben, medizinische Versorgung für Ihren Hund ohne Haustierversicherung ist sehr teuer. Wenn Sie nicht über das zusätzliche Geld verfügen, um ihre lebensrettende Operation oder Behandlung zu bezahlen, sollten Sie eine Haustierversicherung in Betracht ziehen. Natürlich ist nichts kostenlos, und Sie müssen eine monatliche oder jährliche Gebühr zahlen, aber es ist erschwinglicher, als Bargeld für die Behandlung Ihres Hundes zu bezahlen, besonders wenn ein unerwarteter Notfall eintritt.

Sie können für einen reinen Unfallplan bezahlen, der erschwinglich ist und Ihren Hund abdeckt, wenn er bei einem Unfall verletzt wird. Oder Sie können für einen teureren Plan bezahlen, der eine höhere Abdeckung und Vorteile bietet.

Instandhaltung der Umgebung

Glücklicherweise benötigen Hunde nicht viel, wenn es um ihre Umwelterhaltung geht. Welpen benötigen möglicherweise Pinkelkissen, bis sie vollständig im Haus trainiert sind, und Sie benötigen möglicherweise Kackbeutel, wenn Sie sie spazieren gehen, aber beide Gegenstände sind erschwinglich. Sie benötigen auch eine Kackschaufel, aber Sie werden das in Ihrer einmaligen Ausgabenliste abdecken und wahrscheinlich keine andere kaufen müssen.

Obwohl nicht so notwendig, möchten Sie vielleicht auch ein urinabweisendes Spray / geruchsneutralisierendes Spray kaufen, um zu verhindern, dass Ihr Hund auf Ihre Teppiche uriniert.

Pinkelkissen: $ 19 / Monat
Kackbeutel: $6/Monat
Hundereinigungsspray: $ 10 / Monat
kleiner Hund sitzt auf Gras mith Kackbeutel
Bildquelle: otsphoto, Shutterstock

Unterhaltung

Hunde brauchen nicht viel, um glücklich zu sein. Wenn sie ein paar Spielsachen, Rätsel und Leute zum Spielen haben, werden sie stundenlang unterhalten. Sie können sie auch zu Spielterminen, in Hundeparks, für einen Lauf am Strand, einen zwanglosen Spaziergang oder eine Wanderung mitnehmen.

Nicht jeder hat die Zeit, mit seinem Hund in der Woche spazieren zu gehen, da er lange Stunden bei der Arbeit hat – oder zumindest nicht jeden Tag. Wenn es einige Tage in der Woche gibt, an denen Sie früh zur Arbeit gehen müssen und nur spät zurückkommen, können Sie in Betracht ziehen, einen Hundewanderer zu bezahlen, um mit Ihrem Hund spazieren zu gehen. Der günstigste Preis für einen Spaziergang liegt bei etwa 7 Euro und der höchste bei 30 Euro. Wenn Sie einmal pro Woche pro Monat einen Durchschnittspreis zahlen, zahlen Sie etwa 55 Euro pro Monat.

Monatliche Gesamtkosten für den Besitz eines Hundes

Die monatlichen Kosten für den Besitz eines Hundes mögen sehr hoch erscheinen, aber denken Sie daran, dass nicht alle Kosten für Sie gelten. Zum Beispiel müssen Sie dank Ihrer Haustierversicherung möglicherweise keine Tierarztrechnungen bezahlen. Sie können Ihren Hund selbst pflegen und spazieren gehen, und er kann gut mit unspezialisiertem Hundefutter umgehen.

Für andere müssen Sie möglicherweise einige Tierarztrechnungen sowie eine Haustierversicherung abdecken. Möglicherweise sind Sie allergisch gegen Hundeschuppen und müssen sie jeden Monat zu einem Pfleger bringen, und sie können Empfindlichkeiten haben und spezielles Futter und häufige Besuche beim Tierarzt erfordern. Diese monatlichen Kosten werden viel höher sein als die erste Beschreibung.

Wo Sie in Großbritannien leben, ist ein weiterer Faktor, der Ihre monatlichen Kosten beeinflusst.

Zusätzliche Kosten für die Berücksichtigung

Viele höhere Haustierversicherungspläne decken Boarding, Notfälle, Verbindlichkeiten gegenüber Dritten und Verhaltenstraining. Obwohl solche Vorteile in der Regel mit einer hohen Prämie verbunden sind, haben Sie die Gewissheit und müssen bei Bedarf keine großen Beträge zahlen.

Wenn Sie diese Vorteile nicht haben, müssen Sie für einen Tiersitter bezahlen, wenn Sie geschäftlich oder privat reisen. Sie müssen jeden Monat Geld für mögliche Notfälle sparen, die möglicherweise nicht die Behandlung abdecken, wenn Ihr Hund plötzlich verletzt oder krank wird.

Wenn Ihr Hund Verhaltenstraining benötigt, müssen Sie diese Klassen vollständig abdecken und alle Schäden abdecken, die Ihr untrainierter Hund Menschen, anderen Haustieren oder dem Eigentum eines anderen zufügen kann. Denken Sie daran, dass diese Kosten zusätzlich zu den anderen monatlichen Ausgaben Ihres Hundes anfallen.

Australischer Schäferhund in Ausbildung
Bildquelle: Melounix, Shutterstock

Einen Hund mit kleinem Budget besitzen

Nachdem Sie zu der Erkenntnis gekommen sind, wie teuer der Besitz eines Hundes sein kann, fühlen Sie sich vielleicht mutlos und haben das Gefühl, dass Sie nie in der Lage sein werden, einen Hund zu besitzen. Aber es gibt Möglichkeiten, die Kosten niedrig zu halten und Ihrem Hund trotzdem alles zu geben, was er braucht.

Erstens können Sie einen Hund adoptieren, anstatt einen von einem Züchter zu kaufen. Sie werden nicht nur ein Leben retten, sondern auch viel Geld sparen. Zweitens, geben Sie sich nicht mit dem ersten Preis zufrieden, den Sie für Haustierversicherung, Tierarztkonsultationen, Pflegegebühren usw. erhalten, und rufen Sie an, um die Preise zu vergleichen, um den niedrigsten zu wählen.

Drittens, wenn Sie mit Ihrem Hund zufrieden sind, der auf Ihrem Bett oder Ihrer Couch schläft, können Sie Geld für Betten sparen. Sie müssen ihnen auch nicht viele Spielsachen kaufen, da sie am Ende nur mit ein paar spielen.

Sie sparen viel Geld, wenn Sie Ihren Hund selbst gehen und pflegen, aber versuchen Sie, billiges Hundefutter zu vermeiden. Kaufen Sie stattdessen das beste Hundefutter, das Sie sich leisten können, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihnen die richtige Menge füttern, da viele Menschen ihren Hunden viel zu viel geben, was ungesund und teuer ist.

Sie können auch in Betracht ziehen, eine kleine Rasse über eine große zu bekommen, da sie tendenziell weniger kosten.

Trennhund

Schlussfolgerung

Es gibt ein paar Kosten, an denen Sie nicht sparen können, wenn Sie einen Hund besitzen. Erstens werden Sie wahrscheinlich entweder einen Hund adoptieren oder einen von einem Züchter kaufen. Diese Kosten können ziemlich hoch sein, je nachdem, welche Rasse Sie bekommen und woher Sie Ihren Hund bekommen. Sie müssen sie bald darauf mit Mikrochips und kastrieren oder kastrieren lassen und alle ihre einmaligen Vorräte kaufen. Ihre Kosten werden niedriger sein, wenn Sie bereits einen Hund hatten, aber wenn Sie zum ersten Mal Hundebesitzer sind, zahlen Sie wahrscheinlich mehr als $ 140.

Die monatlichen Kosten variieren je nachdem, wo Sie in Großbritannien leben, der Rasse Ihres Hundes und der Art der von Ihnen gewählten Dienstleistungen / Lieferungen. Obwohl Haustierversicherungsprämien teuer sein können, erspart Ihnen die Deckung viele unerwartete und zusätzliche Kosten. Obwohl Sie viel Geld für billiges Hundefutter sparen könnten, ist Premium-Futter für Ihren Hund nahrhafter, also sparen Sie an etwas weniger Wichtigem und investieren Sie dieses zusätzliche Geld in gutes Essen.


Bildnachweis: New Africa, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar