Wie man Mausurin von Holz reinigt (7 Ideen und Tipps)

Wenn Sie einen Uringeruch oder -fleck auf Ihren Holzböden oder anderen Holzoberflächen bemerken und dieser nicht von Ihrem Hund oder Ihrer Katze verursacht wird, dann ist der wahrscheinlichste Täter Mäuse. Mausurin kann einen ziemlich stechenden Geruch haben, und der Geruch neigt dazu, stärker zu werden, wenn Sie sich dem Ort nähern, an dem die Mäuse leben.

Mausurin ist nicht nur im Allgemeinen unangenehm, sondern kann auch Holz verfärben und Sie sogar einem Krankheitsrisiko aussetzen, wenn Sie damit in Kontakt kommen. Deshalb ist es wichtig, es aufzuräumen, aber Sie müssen auch vorsichtig sein, wenn Sie dies tun. In diesem Artikel erklären wir, wie man Mausurin aus Holz auf eine Weise erhält, die sowohl sicher als auch effektiv ist.

Trenn-Nagetier

Bevor Sie beginnen

Im Regal gelagerte Reinigungsmittel
Bildquelle: Africa Studio, Shutterstock

Bevor Sie mit der Reinigung des Mausurins aus Holz beginnen, sind hier einige Dinge, die Sie auf jeden Fall für Ihre Sicherheit und zur effektiven Entfernung des Urins benötigen:

Darüber hinaus sind hier einige Dinge, die Sie je nach Ihrer Situation benötigen. Keine Sorge, wir geben Ihnen weitere Details darüber, wann Sie möglicherweise die folgenden Elemente benötigen:

Trennwand-Maus

Wie man Mausurin von Holz reinigt (7 Ideen & Tipps)

1. Finden Sie den Urin

Wenn Mäuse im Freien auf Holz pinkeln, kann es leicht zu finden sein. Sie werden den Geruch sowie mögliche Veränderungen in der Farbe und Textur des Holzes bemerken, besonders wenn Mäuse dort schon lange urinieren. Das Holz kann sogar verzogen oder weich erscheinen.

Aber wenn Sie den Geruch riechen und keine körperlichen Veränderungen im Holz bemerken oder Mäuse in einem dunklen oder versteckten Bereich urinieren, kann der Standort des Urins schwieriger zu finden sein. Oder vielleicht gibt es mehrere Standorte und Sie möchten sicherstellen, dass Sie sie alle reinigen. In beiden Fällen können Sie ein Schwarzlicht verwenden, um den Urin zu erkennen, da einige der Chemikalien im Urin ihn zum Leuchten bringen. Wenn Sie kein physisches Schwarzlicht, aber ein Smartphone haben, gibt es Schwarzlicht-Apps, die Sie herunterladen können.

Wenn es mehrere Urinstellen gibt, kann es hilfreich sein, sie in irgendeiner Weise zu markieren, damit Sie sicherstellen können, dass alle infizierten Bereiche abgedeckt sind, wenn Sie den Reinigungsprozess starten.


2. Lüften Sie den Bereich

Sobald Sie den Urin gefunden haben, sollten Sie den Bereich lüften. Beatmung Hilft, sowohl den durch den Urin verursachten Geruch zu reduzieren als auch die Auswirkungen des Einatmens der Dämpfe der Reinigungsprodukte, die Sie später verwenden werden, zu reduzieren.

Der einfachste und beste Weg, einen Bereich zu lüften, besteht darin, Fenster und Türen zu öffnen, wenn es warm genug ist, dies zu tun. Wenn Sie jedoch keine Fenster und Türen öffnen können oder der Bereich, in dem sich der Urin befindet, keine Fenster hat, können Sie den Bereich lüften, indem Sie die Klimaanlage oder den Deckenventilator einschalten. Wenn nichts anderes, schalten Sie einige tragbare Ventilatoren im Raum ein, um den Luftstrom zu erhöhen.


3. Schutzausrüstung tragen

Hände mit Gummihandschuhen mit Gesichtsmaske
Bildquelle: leo2014, Pixabay

Bevor Sie mit der Reinigung des Mausurins beginnen, ist es sehr wichtig, dass Sie Schutzkleidung tragen. Mäuse können tragen Hantavirus und andere Krankheiten und die Krankheiten können auf Sie übertragen werden, indem Sie mit ihrem Urin, Kot oder anderen Mauspartikeln in Kontakt kommen, insbesondere in schlecht belüfteten Bereichen.

Zumindest benötigen Sie Gummi- oder Nitrilhandschuhe, um Ihre Hände zu schützen, und eine Maske, um Sie vor dem Einatmen von Keimen und anderen Partikeln zu schützen. Vielleicht möchten Sie aber auch eine Schürze tragen, damit Sie auch nichts auf Ihre Kleidung bekommen.

Schutzausrüstung kann Sie auch vor den Dämpfen einiger der Reinigungsprodukte schützen, die Sie verwenden werden, insbesondere vor Bleichmittel. Bleichmittel kann Ihre Haut verbrennen, wenn es auf Ihre Hände gelangt, und es kann auch Atemwegsprobleme als Folge des Einatmens verursachen. Bleichmittel kann auch Ihre Kleidung beschädigen, was ein weiterer Grund ist, warum Sie vielleicht eine Schürze tragen möchten.


4. Reinigen Sie die Umgebung

Sobald Sie Ihre Schutzausrüstung angezogen haben, können Sie mit der Reinigung des Bereichs beginnen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie dies tun können, je nachdem, welche Produkte Sie zur Hand haben und was Sie gerne verwenden.

Benutzend Bleichmittel

Bleichmittel ist das effektivste Produkt zur Reinigung von Mausurin, da es den Geruch von Holz desinfizieren, sterilisieren und entfernen kann. Aber denken Sie daran, dass es ein starkes Produkt ist und gesundheitliche Probleme und Verfärbungen verursachen kann, wenn es falsch verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass der Bereich gut belüftet ist und dass Sie das Bleichmittel gemäß den Anweisungen auf der Verpackung mit Wasser verdünnen.

Das Verdünnen des Bleichmittels macht es auch weniger schädlich iWenn es auf deine Haut oder Kleidung kommen würde. Tragen Sie nicht verdünntes Bleichmittel nicht direkt auf das Holz auf, da es sicherlich Schäden verursachen wird und Sie ein anderes Problem an Ihren Händen haben. Verdünnen Sie stattdessen das Bleichmittel in einem Eimer und verwenden Sie eine Schrubbbürste, um es in die Bereiche zu schrubben, in denen sich der Mausurin befindet.

Verwenden eines Desinfektionsspray

Manche Menschen fühlen sich mit Bleichmittel nicht sicher, auch wenn es verdünnt ist. Es gibt auch andere Produkte, die Sie verwenden können, aber Sie müssen zusätzliche Schritte unternehmen. Verwenden Sie zunächst ein Desinfektionsspray, um den Bereich zu reinigen und Bakterien und Keime zu entfernen, die sich möglicherweise noch im Urin befinden.

ApplYing | Reinigungskraft

Dann können Sie entweder einen enzymatischen Reiniger oder weißen Essig verwenden, um den Mausurin zu reinigen und den Geruch zu entfernen.

Mit einem dieser Produkte können Sie sie direkt auf die gebeizten Bereiche des Holzes auftragen. Verwenden Sie dann eine Schrubbbürste, um sie in das Holz zu schrubben.

Wenn es starke Schäden gibt, tragen Sie das Produkt auf das Holz auf, legen Sie dann ein Handtuch über den Bereich und legen Sie einen schweren Gegenstand auf das Handtuch. Das Handtuch hilft, mehr vom Urin aufzunehmen. Sobald Sie das Gefühl haben, dass der Bereich gründlich gereinigt wurde, lassen Sie das Holz vollständig trocknen.


5. Entfernen Sie den Geruch

Bodenreinigung mit Sprühreiniger und Schwamm
Bildquelle: Lucy Lulu, Shutterstock

Nachdem das Holz getrocknet ist, stellen Sie möglicherweise fest, dass der physische Fleck verschwunden ist, aber ein Geruch zurückbleibt, insbesondere je nachdem, welche Reinigungsmethode Sie verwendet haben. Oder es kann ein wenig dauern, bis der Geruch verschwindet, wenn in der Umgebung wenig belüftet wird. In beiden Fällen können Sie einen Geruchsabsorber wie Backpulver in den Raum oder sogar direkt auf die Flecken geben, um den Geruch zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen. Es ist ideal, es über Nacht zu lassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.


6. Reinigung und Entsorgung

Der letzte Schritt besteht darin, alles zu reinigen oder zu entsorgen, was Sie zum Aufräumen des Urins verwendet haben. Sie sollten das Backpulver nach einigen Stunden aus den Flecken aufsaugen. Sie sollten Ihre Kleidung waschen und Ihre Handschuhe wegwerfen. Sie möchten sicherstellen, dass Rückstände aus dem Mausurin nicht nur im Krankheitsfall auf andere Oberflächen oder Gegenstände übertragen werden.


7. Sie haben den Urin gereinigt… Und was jetzt?

Frau mit Reinigungsmitteln
Bildquelle: VGstockstudio, Shutterstock

Sobald Sie den Mausurin von Ihren Holzoberflächen gereinigt haben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Mäuse loswerden, die noch in Ihrem Haus leben, besonders wenn Sie einen Befall haben. Andernfalls werden Sie mit dem gleichen Problem konfrontiert, ihren Urin immer wieder reinigen zu müssen.

Sie müssen zuerst herausfinden, woher die Mäuse kommen und wie sie hineinkommen, damit Sie wissen, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen. Normalerweise befinden sich Einstiegspunkte in der Nähe des Ortes, an dem Sie den Urin gefunden haben, aber Sie sollten auch nach Kot, Kauspuren und kleinen Öffnungen suchen, wo sie ihn bekommen können.

Wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie einstellen Mäusefallen oder Köder in der Nähe ihrer Einstiegspunkte. Aber seien Sie vorsichtig mit Ködern, wenn Sie Haustiere haben, weil viele von ihnen Gifte enthalten. Es gibt auch humane Mausefallen, wenn Sie die Mäuse nicht töten möchten. Sobald Sie sie gefangen haben, versiegeln Sie die Einstiegspunkte, wenn möglich.

Um Mäuse im Allgemeinen von Ihrem Zuhause fernzuhalten, versiegeln Sie alle Lebensmittel in Ihren Schränken und Ihrer Speisekammer und stellen Sie sicher, dass Ihr Hunde- oder Katzenfutter ebenfalls versiegelt ist. Versiegeln Sie auch Ihren Mülleimer, wenn möglich, und schneiden Sie Sträucher von Ihrem Haus weg, was den Mäusen einen einfachen Zugang bietet.

Vielleicht möchten Sie auch eine Ultraschall-Mausabwehrmittel was funktioniert, indem es einen hochfrequenten Ton aussendet, der Mäuse fernhält. Die Wirksamkeit dieser Geräte variiert jedoch. In einigen Fällen, insbesondere bei Befall, müssen Sie möglicherweise einen Schädlingsbekämpfungsspezialisten hinzuziehen, um die Mäuse für Sie zu entfernen.

Trenn-Nagetier

Schlussfolgerung

Mausurin auf Holz ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch unhygienisch sein und ein Krankheitsrisiko darstellen. Es ist wichtig, den Urin zu reinigen und den Geruch zu entfernen. Sie müssen dabei Schutzkleidung tragen und sicherstellen, dass der Bereich gut belüftet ist. Nachdem Sie den Bereich gereinigt haben, müssen Sie auch sicherstellen, dass Sie die in Ihrem Haus lebenden Mäuse loswerden. Andernfalls tritt das Problem weiterhin auf.


Ausgewählter Bildnachweis: Brian A Jackson, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar