Schnekinger

Höhe: 6 – 14 Zoll
Gewicht: 10 – 20 Pfund
Lebensdauer: 12 – 15 Jahre
Farben: Weiß, Schwarz, Grau, Rehkitz, Bräune, Schokolade oder eine Kombination davon
Geeignet für: Aktive Familien, solche mit älteren Kindern, Häuser ohne kleine Haustiere
Temperament: Anhänglich, lebhaft, energisch, sozial, hoher Beutetrieb

Ein Schnekingese ist eine Kreuzung zwischen einem Pekingese und ein Zwergschnauzer. Dies ist ein aktiver Hund, der sowohl in den Gesichtszügen als auch in der Felltextur mehr wie ein Elternteil als der andere aussehen kann. Während sie gezüchtet wurden, um eine 50/50-Mischung aus jedem Elternhund zu sein, ist dies nicht immer der Fall. Hunde dieser Rasse können anders aussehen und handeln.

Dieser robuste kleine Hund liebt es zu spielen und mit Menschen zusammen zu sein. Sie können ruhig und gut erzogen im Haus sein, wenn sie genug Bewegung und Zeit draußen bekommen. Stellen Sie sicher, dass sie nur in eingezäunten Bereichen spielen, wenn sie nicht an der Leine sind. Dieser Hund hat einen hohen Beutetrieb und wird jedem kleinen Tier, das er sieht, nachjagen.

Der Schnekingese ist ein sehr lautstarker Hund, der bellt, wenn er aufgeregt ist, wenn er die Leute auf jemanden aufmerksam macht, der sich nähert, und das ohne Grund. Sie sind immer in Alarmbereitschaft und gute Wachhunde. Wenn dies genau wie die Art von Hund klingt, nach der Sie suchen, lesen Sie weiter, um weitere Informationen über diese Designerrasse zu erhalten.

Trennwund-Hundpfote

Schnekingese Welpen — Bevor Sie kaufen

Was kostet Schnekingese Welpen?

Der Preis für Schnekingese-Welpen ist schwer zu bestimmen, aber pekinesische Welpen laufen überall von $750–$3.000, je nachdem, wo Sie Ihren Hund kaufen. Zwergschnauzerwelpen kosten zwischen $1.000–$3.000. Der Preis eines Schnekingese-Welpen liegt beim Züchter, aber Sie können erwarten, zwischen $750–$3.000.

Die Kosten wird vom Züchter entschieden, aber Sie können eine fundierte Entscheidung darüber treffen, ob dieser Preis fair ist. Erstens sollte der Züchter immer bereit sein, Sie die Einrichtung oder das Haus sehen zu lassen, in dem die Welpen leben. Sie sollten auch in der Lage sein, die Elternhunde zu treffen. Erstellt der Züchter Würfe von Welpen, um die besten Eigenschaften jedes Elternhundes zu tragen und gesundheitliche Probleme zu lösen? Oder versuchen sie nur, Welpen zu verkaufen, um Geld zu verdienen oder einen versehentlichen Wurf loszuwerden?

Bevor Sie Ihr Geld für den süßesten Welpen im Haufen übergeben, stellen Sie sicher, dass er mit seinen ersten Impfungen und einer Entwurmdosis kommt.

Wenn die Kosten immer noch zu hoch sind, sollten Sie eine Adoption in Betracht ziehen. Adoptionsgebühren für Tiere in Rettungen decken ihre medizinische und allgemeine Versorgung, Impfungen, Entwurmung und möglicherweise eine Kastrationsoperation ab. Sie können überall bezahlen von $75–$300 für eine Adoptionsgebühr, die erheblich günstiger ist als der Preis, den Züchter verlangen. Sie bekommen vielleicht einen älteren Hund und keinen Welpen, aber Sie retten dabei ein Leben.

Es gibt auch rassespezifische Rettungen. Pekinesische und Zwergschnauzer-Rettungen können Würfe von Schnekingese-Welpen zur Verfügung haben.

Trennhund

3 wenig bekannte Fakten über die Schnekinger

1. Ihre Mäntel können entweder lang oder kurz sein.

Die Schnekinger können einen langen und groben Mantel haben, wie ihre pekinesischen Eltern. Sie können auch einen Mantel haben, der kurz und drahtig ist und die Eigenschaft des Zwergschnauzers übernimmt. Bei beiden müssen sie gepflegt werden.

2. Schnekinger bevorzugen nur ältere Kinder.

Schnekingese kann gut mit Kindern auskommen, wenn sie älter sind und Tiere mit Respekt behandeln. Jüngere Kinder können sie versehentlich überwältigen, und diese Hunde werden das nicht gut vertragen.

3. Sie können kaltes Wetter besser vertragen als andere kleine Hunde.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in den Elementen ungeschützt bleiben sollten. Schnekinger sind immer noch einem Risiko für Unterkühlung und Erfrierungen ausgesetzt, genau wie jede andere Rasse. Ihre Toleranz für kaltes Wetter kommt jedoch von den Pekinesen, die gezüchtet wurden, um die kalten Winter Pekings zu ertragen.

Schnekingese - Zwergschnauzer und Pekinese-Mix
Die Elternrassen von Schnekingese: Links – Zwergschnauzer (joangonzales, Pixabay); Rechts – Pekinesisch (No-longer-here, Pixabay)

Trennpfote

Temperament & Intelligenz der Schnekinger

Der Schnekingese hat ein liebevolles und verspieltes Temperament. Sie sind intelligente Hunde, die trainiert werden können, aber während der Trainingseinheiten lautstark sein können. Training und Sozialisation sollte von dem Moment an gestartet werden, in dem Sie Ihren Hund nach Hause bringen. Je früher sie anfangen zu lernen, wie man sich richtig verhält, desto erfolgreicher werden sie sein.

Diese lebhaften Hunde wollen Aufmerksamkeit und Spielzeit, und wenn Sie es nicht schnell zur Verfügung stellen, werden sie bellen, bis Sie es tun. Es ist alles Teil des Besitzes eines lebhaften und treuen Hundes, der Liebe will und in der Nähe seiner Familienmitglieder sein möchte.

Sind diese Hunde gut für Familien? 👪

Schnekinger lieben Menschen, daher ist eine familiäre Umgebung ideal für sie. Sie werden auch gut mit einem Besitzer umgehen, der zu Hause genug ist, um dem Hund die Aufmerksamkeit zu geben, die er braucht. Sie können sich vor kleinen Kindern hüten, besonders wenn sie sich von ihnen überwältigt fühlen. Sie eignen sich am besten für Familien mit älteren Kindern.

Versteht sich diese Rasse mit anderen Haustieren?

Sie verstehen sich mit anderen Haustieren, besonders wenn sie in jungen Jahren mit ihnen sozialisiert werden. Im selben Haushalt wie andere Haustiere aufzuwachsen, ist der einfachste Weg für diese Rasse, mit allen auszukommen.

Schnekinger haben hohe Beutetriebe und sollten kein Zuhause mit kleinen Tieren teilen, die sie möglicherweise jagen und fangen könnten. Dies bedeutet keine Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster, Frettchen usw. Dies ist ein Instinkt und kann nicht aus dem Hund heraus trainiert werden. Wenn Sie diesen Hund in ein Heim mit kleinen Tieren bringen, ist es nie sicher, sie unbeaufsichtigt zusammen zu lassen.

Trennhund

Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie einen Schnekingese besitzen

Lebensmittel- und Diätanforderungen 🦴

Die Schnekinger verlangen proteinreich, hochwertige Lebensmittel jeden Tag, um sie gesund zu halten. Aufgrund ihrer Größe bedeutet dies ungefähr 1 Tasse pro Tag, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten. Die Menge an Futter, die Ihr Hund benötigt, wird durch Alter, Aktivitätsniveau, Gewicht und Gesundheitszustand bestimmt. Trockenes Kibble ist der einfachste Weg, um Ihrem Hund alle Nährstoffe zu geben, die er braucht. Die erste Zutat auf dem Etikett sollte Protein aus einer tierischen Quelle sein. Fragen Sie immer Ihren Tierarzt, welche Art und wie viel Futter für Ihren bestimmten Hund am besten geeignet ist.

Übung 🐕

Dieser aktive Hund wird lange Spaziergänge oder Spielzeiten in einem eingezäunten Bereich lieben. Sie genießen auch Spiele des Holens, solange Sie bereit sind, einen Ball oder ein Spielzeug zu werfen. Der eingezäunte Bereich ist wegen des Beutetriebs der Rasse wichtig. So wie sie in der Nähe von kleinen Tieren im Haus genau beobachtet werden sollten oder überhaupt nicht mit ihnen leben sollten, können sie sofort aufhören, einen Ball zu jagen und anfangen, ein Eichhörnchen oder Streifenhörnchen zu jagen, das herausgesprungen ist und sie abgelenkt hat. Da dieser Antrieb so hoch ist, reicht es möglicherweise nicht aus, sie einfach zurückzurufen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Um eine potenziell tragische Situation zu vermeiden, lassen Sie Ihren Hund niemals in einem Bereich, der nicht umschlossen ist, von der Leine.

Indem Sie Ihrem Schnekingese jeden Tag die richtige Menge an Bewegung geben, werden sie sich wohler fühlen, wenn sie in einer Wohnung oder Eigentumswohnung leben. Kleine Räume sind für diese Hunde in Ordnung, solange sie die Möglichkeit haben, ihre Energie zu verbrennen.

Ausbildung 🎾

Dieser Hund hat die Unfähigkeit, sich auf etwas anderes zu konzentrieren, wenn er ein Tier entdeckt, das er jagen kann. Denken Sie während Ihrer Outdoor-Trainingseinheiten daran. Dieser schlaue Hund will aufpassen, lässt sich aber leicht ablenken. Das Training kann langsam verlaufen, aber sie werden schließlich lernen, was Sie ihnen zeigen. Konsistenz ist für diese Rasse notwendig.

Hochwertiger Wert behandelt, wie kleine Hähnchenstücke oder Steaks, die der Hund nur während der Trainingseinheiten bekommt, helfen Ihnen, seine Aufmerksamkeit für längere Zeit zu halten.

Sozialisation ist auch notwendig, um sicherzustellen, dass Ihr Hund mit Kindern und anderen Tieren auskommt. Hunde, die nicht richtig sozialisiert sind, können Angst und Angst vor neuen Situationen entwickeln. Positive Ermutigung wird Ihrem Hund helfen zu lernen, dass neue Dinge Spaß machen und aufregend sein können.

Pflege ✂️

Der Pflegebedarf für den Schnekinger hängt stark davon ab, welchen Mantel der Hund geerbt hat, den Pekinese oder den Zwergschnauzer. Jeder hat unterschiedliche Pflegeanforderungen.

Wenn das Fell lang ist wie das der Pekinese, muss es regelmäßig gebürstet werden. Das Clipping ist notwendig, je nachdem, wie kurz der Mantel sein soll. Längere Mäntel werden auch schnell schmutzig, so dass ein Baden notwendig ist. Für Hunde mit kürzeren Mänteln ist nur Bürsten erforderlich, wenn nötig, und Haarschnitte und Bäder können nach Ihrem Ermessen liegen. Zu viele Bäder können das Fell und die Haut austrocknen, also baden Sie Ihren Hund nur einmal im Monat für beide Felltypen.

Routine Nagel-Clipping ist erforderlich, um Pfotenverletzungen durch überwucherte und gebrochene Nägel zu vermeiden. Wenn Sie Nägel schneiden, nutzen Sie diese Zeit, um auch die Ohren auf Anzeichen einer Infektion zu überprüfen. Wischen Sie die Ohren mit einem Wattebausch ab und Milder Ohrenreiniger. Achten Sie auf Rötungen, Schwellungen oder üble Gerüche.

Bürsten Sie Ihre Hundezähne wird helfen, Zahnprobleme in Schach zu halten, und kleinere Hunde sind dafür bekannt, schlechte Zahnhygiene zu haben. Um möglicherweise Probleme in der Zukunft zu vermeiden, halten Sie die Zähne Ihres Hundes so sauber wie möglich.

Gesundheit und Bedingungen 🏥

Schnekinger sind gesunde Hunde, können aber genetische Gesundheitszustände von beiden Elternrassen erben. Hier sind einige, auf die Sie achten sollten, wenn Sie diesen Hund besitzen. Regelmäßige Tierarztbesuche sind der beste Weg, um Erkrankungen von Anfang an zu diagnostizieren und zu behandeln.

Schwerwiegende Bedingungen:

  • Patellaluxation: Ein Zustand, in dem die Kniescheibe ausgerenkt wird und aus der Rille gleitet, in der sie normalerweise liegt
  • Portosystemischer Shunt: Aufgrund eines Geburtsfehlers oder der Ursache einer Lebererkrankung, einer Verstopfung der Pfortadere, die dazu führt, dass Blut die Leber umgeht
  • Sick-Sinus-Syndrom: Ein Zustand, der dadurch verursacht wird, dass der Sinusknoten nicht auslöst, dass sich das Herz zusammenzieht, so dass es aufhört zu schlagen

Nebenkonditionen:

  • Katarakte: Eine Trübung der Linse, die Licht im Auge filtert
  • Gaumenspalte: Eine Öffnung im Gewebe, die Mund und Nase trennt, wenn die beiden Hohlräume nicht richtig wachsen
  • Urolithiasis: Mineralische Ablagerungen, die überall in den Harnwegen Kristalle bilden
  • Keratokonjunktivitis sicca: Trockenes Auge bei Hunden, verursacht Entzündung der Hornhaut und der umliegenden Gebiete
  • Mitralklappendysplasie: Blutinsuffizienz im Herzen, was zu Herzgeräuschen und kongestiver Herzinsuffizienz führt

Geringfügige Bedingungen

  • Katarakte
  • Gaumenspalte
  • Urolithiasis
  • Keratokonjunktivitis sicca
  • Mitralklappendysplasie

Schwerwiegende Erkrankungen

  • Patellaluxation
  • Portosystemischer Shunt
  • Sick-Sinus-Syndrom

Trennhund

Männlich vs. Weiblich

Die Entscheidung, einen männlichen oder weiblichen Schnekingese zu bekommen, ist eine Frage der persönlichen Präferenz, aber es gibt ein paar festgestellte Unterschiede in jedem Elternteil dieser Rasse. Schnekingese Welpen nehmen Eigenschaften von beiden Elternteilen an und es gibt keine Garantie, dass jeder Hund die gleiche Persönlichkeit hat.

Wenn es um Hunde geht, sind sie Individuen mit ihren eigenen Vorlieben, Eigenschaften und Macken. Bei der Auswahl eines Welpen ist es am besten, sich für denjenigen zu entscheiden, mit dem Sie sich verbinden und zu dem Sie sich hingezogen fühlen.

Wenn es jedoch um Männchen und Weibchen geht, gibt es anekdotische Unterschiede zwischen den Elternrassen der Schnekingesen.

Männer:

  • Mehr Anhänglichkeit
  • Größer in der Größe
  • Aggressiver
  • Weniger sozial mit anderen Tieren
  • Hyper
  • Reift langsamer
  • Sehr verspielt
  • Abhängig

Frauen:

  • Kleiner
  • Weniger erregbar
  • Aufmerksamer
  • Verbindet sich schnell mit Menschen
  • Reift schneller
  • Einfachere Fokussierung
  • Unabhängig

Trennwund-Hundpfote

Abschließende Gedanken

Das Wichtigste, woran man sich bei dieser Rasse erinnern sollte, ist ihr Beutetrieb. Wenn sie etwas entdecken, dem sie nachjagen können, wird ihnen nicht viel im Weg stehen. Leinen und eingezäunte Bereiche sind für diesen Hund ein Muss.

Während dies ein guter Familienhund ist, sind sie möglicherweise nicht am besten für diejenigen mit sehr kleinen Kindern. Dieser Hund wird leicht von Kleinkindern überwältigt und reagiert möglicherweise nicht gut auf ihre Bewegungen und Geräusche.

Ob Sie ein Männchen oder ein Weibchen bekommen, liegt an Ihnen, und beide sind wunderbare Haustiere. Sie können diesen Hund durch Züchter finden oder Sie können durch eine Rettung adoptieren. Indem Sie sich entscheiden, Ihren Hund zu adoptieren, retten Sie ein Leben und öffnen einen Platz für einen anderen Hund, der gerettet werden soll. Wenn Sie einen Welpen kaufen, achten Sie darauf, den Züchter zu recherchieren und nur von verantwortlichen Verkäufern zu kaufen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Schnekingese in Ihrem Haus willkommen zu heißen, erhalten Sie einen lustigen, unterhaltsamen und liebevollen Begleiter für die kommenden Jahre. Dieser hochaktive, süße kleine Hund wird glücklich sein, in einem Bauernhaus oder einer städtischen Wohnung zu leben, solange er in der Nähe seiner Leute ist.


Bildnachweis: Links – Pekinesisch (Sasa Dzambic Photography, Shutterstock); Rechts – Zwergschnauzer (PublicDomainPictures, Pixabay)

Schreibe einen Kommentar