Spanische Ziege

Die spanische Ziegenrasse gehört zu den am stärksten antiquierten Ziegenarten weltweit. Obwohl es traditionell als Nutztier bekannt ist, ist es aufgrund seiner Vielseitigkeit und der Fähigkeit, eine enge Beziehung zu seinen Eltern aufzubauen, zu einem Dauerbrenner in Haushalten und Streichelzoos geworden.

Ja, die spanische Ziege ist vielseitig – sie bereitet den Besitzern als Begleiter Freude, Sie können ihre Milch genießen und wie andere Ziegen kann sie ein gutes Trainingsprogramm für Sie und Ihre Kinder sein. Aber bevor Sie eine spanische Ziege mit nach Hause nehmen, wie viel wissen Sie über diese Rasse?

Neue Ziegentrennwand

Kurze Fakten über die spanische Ziege

Artname: Capra Aegagrus Hircus
Familie: Bovidae
Pflegestufe: Weniger bedürftig, unabhängig
Klima: Strenge Temperaturen tolerieren
Temperament: Aktiv, neugierig, aber fügsam, wenn sie sozialisiert werden
Farbform: Weiß, Braun, Grau, Schwarz
Lebensdauer: 6 bis 7 Jahre
Größe: Mittelgroß, wiegen zwischen 50-200 Pfund
Diät: Alfalfa-Heu, Kräuter, Blätter, Sträucher, Unkraut, benötigen weniger Futter und weniger Wasser
Minimales Gehäuse: Mehr als 4 Fuß hoch, mit einem Dach

Spanische Ziegenrasse Übersicht

Spanische Ziegen gehören zu den alten Ziegenarten und haben eine lange regionale Geschichte, die sich auf verschiedene Teile Amerikas erstreckt. Es ist bekannt, dass sie in extremen Klimazonen gedeihen und parasitenresistent sind – wahrscheinlich deshalb haben sie viele Namen; Bürsten oder schrubben Sie Ziegen, Holzziegen, Hügelziegen und Briar-Ziegen.

Spanische Entdecker brachten diese Ziegenrasse in den 1500er Jahren von Spanien über Mexiko nach Amerika. Die Entdecker nutzten diese Ziegen während ihrer gesamten Mission als bereite Quelle für Fleisch und Milch, bevor sie auf den karibischen Inseln Halt machten, wo die Ziegen nach Mexiko und in die USA „gesät“ wurden.

Die spanische Ziegenrasse war dem Selektionsdruck ausgesetzt und wurde dank ihrer robusten Eigenschaften, ihres großen Mutterinstinkts und ihrer ausgezeichneten Wurfgröße hauptsächlich zur Kreuzung mit anderen einheimischen Ziegenrassen verwendet.

Diese weit verbreitete Kreuzung trägt zur genetischen und historischen Bedeutung der spanischen Ziege in Amerika bei. Leider konzentrierten sich die Züchter mehr auf die Selektion als auf die Aufrechterhaltung der Reinrasse selbst.

Heute überlebt die spanische Ziegenrasse aufgrund einiger amerikanischer Züchter, die für ihre Verbesserung, Anerkennung und Erhaltung der Blutlinie verantwortlich waren. Diese verbesserten spanischen Ziegen sind jetzt muskulöser, fleischiger und produzieren mehr Milch als die normale spanische Ziegenrasse.

Da es sich um Browser handelt, sind diese Ziegen auch berühmt für die Beseitigung von Busch, die Gestaltung der Landschaft und die Verbesserung der Weide für Weidetiere. Obwohl es schwierig ist, diese Rasse konsequent zu melken, produzieren sie das ganze Jahr über unübertroffene fettreiche Milch. Mehr Menschen haben gelernt, die verbesserte spanische Ziege zu schätzen, und sie sind nicht bereit, diese bedrohte Ziegenart zu kreuzen.

Spanische Ziege auf einem Berg
Bildquelle: NP_BGD, Pixabay

Wie viel kostet die spanische Ziegenrasse?

Spanische Ziegenrassen sind in der Regel erschwinglich und werden hauptsächlich für kommerzielle Zwecke verwendet, insbesondere für Fleischproduktion. Sie kosten durchschnittlich $300 bis $350, wobei das Weibchen teurer ist als das Männchen.

Das Gute ist, dass diese Arten wenig medizinische Eingriffe und eine seltene Entwurmung erfordern, da sie parasitenresistent sind. Sie tolerieren auch raue klimatische Bedingungen und überleben auf minderwertigem Weideland, was bedeutet, dass Sie nicht zu viel für Qualitätsfutter ausgeben müssen.

Einige Besitzer behaupten sogar, dass sie nie die Hufe ihrer Ziegen schneiden müssen. Aus diesem Grund erspart die spanische Ziegenrasse ihren Besitzern die Kosten für Pflege und Wartung.

Ziegenteiler

Typisches Verhalten & Temperament

Spanische Ziegen sind aktive Arten und sind flugfähige, athletische und agile Springer. Aus diesem Grund sind sie großartige Haustiere für energische Eltern. Sie identifizieren sich nicht als fügsam oder ruhig und sind nicht so gezähmt wie andere Ziegenrassen, was bedeutet, dass sie schwer zu handhaben sind.

Die Ziegen sind von Natur aus einfallsreich und können es schaffen, sie zu fangen, um zu melken oder einen Kampf aufrechtzuerhalten. Und genau wie andere Ziegen gedeiht die spanische Rasse in Herden und ist glücklicher, wenn sie gepaart wird. Sie sind jedoch unabhängige Kreaturen und dürfen sich nicht so sehr sozialisieren oder menschliche Aufmerksamkeit erfordern.

Capra Ziege
Bildquelle: LauraMR5, Pixabay

Aussehen & Sorten

Aussehen

Die spanischen Ziegen sind wunderschöne Ziegenarten mit einer geraden undncave Gesicht. Diese Rasse wird als Landrasse charakterisiert und hat aufgrund übermäßiger Kreuzung unterschiedliche Erscheinungen.

Sowohl weibliche als auch männliche Ziegen haben große und lange Hörner, die sich nach außen zu drehen scheinen. Die Ohren sind gleichermaßen deutlich, groß, lang und liegen horizontal und vorne, nahe am Kopf.

Sie haben moderate Größen und Wachstumsraten. Die Ziegen wiegen 100-150 Pfund und haben kleine Euter und Zitzen. Auf der anderen Seite wiegen die Böcke 200-250 Pfund.

Diese Tiere sind kräftig, aber kompakt und haben eine durchschnittliche Höhe von 17 Zoll bis 25 Zoll. Obwohl sie weniger Muskeln haben als andere Rassen, sind sie robust, können raue klimatische Bedingungen tolerieren.

Mantel

Das Fell einer spanischen Ziege kann kurze oder lange Haare haben und Fransen an Unterkörpern und Oberschenkeln wachsen lassen. Einige sogar schwere begehrenswerte Mäntel können Besitzer für die Mohairproduktion ernten.

Farbe

Diese Rasse ist nicht auf bestimmte Farbtöne beschränkt. Und all ihre schillernden Farben und Muster auf ihren Haaren sind akzeptabel.

Neue Ziegentrennwand

Wie man sich um die spanische Ziegenrasse kümmert

Spanische Ziegen sind eine ausgezeichnete Ergänzung zu einem Gehöft, wenn Sie sich gut um sie kümmern. Das Gute ist, dass sie im Vergleich zu anderen Rassen ziemlich einfach zu pflegen sind. Gib ihnen Unterkunft, Wasser und ein wenig Sorge, und sie sind glücklich. Hier erfahren Sie, wie Sie das erreichen können.

Anlage

Obwohl sie bei jedem Wetter sein können, benötigen spanische Ziegen Zäune gegen Schnee, Regen, extreme Hitze und Wind, genau wie andere Arten. Sie benötigen jedoch keine ausgefallene Unterkunft, da sie einfallsreiche Kreaturen sind und ausreichend Platz zum Laufen und Trainieren benötigen. Daher sollte Ihr Zaun stark sein, um dem Verschleiß standzuhalten, dem die Ziegen ausgesetzt sein können.

Das Gehege sollte 4 Fuß hoch sein, vielleicht mindestens 5 Fuß, weil diese Arten so hoch springen können. Es sollte auch fest genug sein, um zu verhindern, dass die Tiere es nach unten drücken.

Diese Ziegen können alles tun, um aus einem kleinen Gehege herauszukommen, besonders wenn sie von Futter auf der anderen Seite angezogen werden. Aus diesem Grund fixieren Sie den Zaun tief im Boden und platzieren Sie die Pfosten nicht mehr als 8 Fuß voneinander entfernt, um sie so weit wie möglich zu halten.

Sie haben verschiedene Materialien zur Auswahl, wenn Sie Ihren Zaun machen, und sie umfassen; gewebter Draht, Rinderplatten oder geschweißter Draht. Sie können auch eine Strang aus elektrischem Draht entlang des Gehäuses führen, um zu verhindern, dass sie sich anlehnen, biegen und über den Zaun springen. Aber dann muss das Gehäuse effektiv sein, um die Ziege drinnen und die Raubtiere draußen zu halten.

Capra Ziegen
Bildquelle: freestocks-photos, Pixabay

Bettzeug

Die Bettwäsche Ihres Tieres sollte ihm Komfort bieten, wenn es geht oder sich hinlegt, und sollte in der Lage sein, Urin und Kot aufzunehmen. Sie können Weizenstrohhalme oder Holzspäne verwenden, da sie weniger staubig und viel bequemer sind als Holzpellets.

Temperatur

Die spanische Ziegenrasse kann heißen Temperaturen standhalten. Sie sollten jedoch das Dach der Schuppen etwas tief in den Boden stellen, damit sie Körperwärme sammeln können, um sie in der kalten Jahreszeit warm zu halten.

Beleuchtung

Diese Arten bevorzugen gut beleuchtete Bereiche. Daher sollten die Stifte Fenster und Öffnungen haben, um genügend Licht hereinzulassen und zu belüften.

Versteht sich die spanische Ziegenrasse mit anderen Haustieren?

Spanische Ziegen sind in Herden sozialer und benötigen möglicherweise mindestens eine weitere Ziege für die Gesellschaft. Daher können Sie zwei oder mehr Ziegen in einem Gehege haben.

Diese Rasse kann auch koexistieren und mit anderen natürlich freundlichen und akzeptierenden Haustieren wie Katzen auskommen. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie Ihre Ziege mit anderen Tieren mit räuberischen Instinkten wie Hunden paaren. Ein Jagdhund kann eine spanische Ziege als Beute sehen.

Auf der anderen Seite werden spanische Ziegen aggressiv und können angreifen, wenn sie provoziert werden. Denken Sie daher daran, die Interaktionen Ihrer Haustiere zu überwachen, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Ziege mit anderen neuen Tieren zu halten. Lassen Sie sie nur zusammen, wenn Sie sicher sind, dass sie störungsfrei sind.

Ziegenteiler

Was Sie Ihre spanische Ziegenrasse füttern sollten

Obwohl diese Ziegen auf einer minderwertigen Weide überleben können, sollten Sie sich bemühen, ihnen genügend Futter zur Verfügung zu stellen und ihnen Zugang zu genügend frischem und sauberem Wasser zu geben.

Laktierende spanische Ziegen benötigen nicht so viel Wasser, da sie weniger Milch produzieren als andere Ziegenrassen. Aber sie brauchen genug Futter und Mineralien für die Neugeborenen. Vermeiden Sie es jedoch, trächtige spanische Ziegen zu überfüttern, um zu verhindern, dass Schwangerschaft Toxämie.

Spanische Ziegen sind Browser und würden gerne an Sträuchern, Baumrinden, Unkraut und Kräutern knabbern. Sie können auch auf Bäume klettern, um Zugang zu Blättern zu erhalten. Ihnen Freiheit zu geben, wird es ihnen ermöglichen, nach Weideland zu suchen und sie zu befähigen, um im Prozess zu üben.

Wenn Sie jedoch nicht genügend Weidefläche haben, stellen Sie hochwertiges Luzerneheu für gesunde Tiere und Qualitätsmilch zur Verfügung. Dieses Heu ist reich an Kalzium, das Ziegen benötigen, besonders wenn sie trächtig sind oder stillen.

Wenn das Heu zu teuer ist, können Sie das Futter mit Mineralien ergänzen. Sie können Mineralstoffpräparate für Kühe verwenden, da sowohl Kühe als auch Ziegen Kupfer benötigen. Schafsergänzungsmittel werden Ihre Ziegen berauschen.

Oder stellen Sie Obst und Gemüse aus Ihrer Küche zur Verfügung, um ihre Ernährung aufzupeppen. Sie können mit Ihrer spanischen Ziege Kontakte knüpfen, indem Sie Gemüse und Getreide von Hand füttern.

Halten Sie Ihre spanische Ziegenrasse gesund

Obwohl spanische Ziegen Parasiten tolerieren können, sind sie nicht immun gegen Krankheiten, besonders in einem schmutzigen Gehege. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gehäuse jeden Tag reinigen und mindestens einmal pro Woche die Bettwäsche wechseln.

Es wäre am besten, wenn Sie auch seinen Urin und Kot ausschleusen. Nasse Bettwäsche bietet einen Nährboden für Parasiten, die Ihre Ziege befallen können.

Es ist ebenso wichtig, einen Tierarzt für einen detaillierten Gesundheitsplan wie eine regelmäßige Entwurmungsroutine und Impfung zu engagieren. Ihre Hausziege benötigt geplante Impfungen gegen Krankheiten wie Clostridium perfringens Typen C und D und Tetanus (CD&T).

Pflegen Sie Ihr Haustier auch gelegentlich, um Fußwurzeln zu verhindern – eine bakterielle Infektion, die den Raum zwischen den beiden Zehen der Ziege betrifft. Kümmern Sie sich um die Ernährungsbedürfnisse Ihrer Ziege, indem Sie sie mit genügend Futter versorgen und ihr Futter mit 16% -20% Proteinen und lebenswichtigen Mineralien ergänzen, um sie gesund zu halten. So sehr spanische Ziegen Hirten sind, vermeiden Sie es, ihre Gehege zu überfüllen, um Gesundheitsprobleme zu vermeiden, die durch Infektionskrankheiten entstehen.

Züchtung

Spanische Ziegen sind polyöse Arten und können zu allen Jahreszeiten außer der kältesten Zeit des Jahres brüten. Interessanterweise können sie bereits nach fünf Monaten mit der Erwärmung beginnen.

Ziegenbesitzer sollten jedoch warten, bis sie mindestens acht Monate alt sind oder 80 Pfund wiegen, bevor sie sich paaren lassen. Es ist wichtig, Geburtskomplikationen zu verhindern.

Spanische Ziegen werfen normalerweise Zeichen wie Schleimausfluss, geschwollenes Hinterteil, ungewöhnlich lautes Schreien oder Blöken und erhöhtes Interesse an Böcken, wenn sie heiß sind. Um die Paarung zu ermöglichen, sollten Sie den Bock 4-6 Wochen lang dem Reh aussetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen so viele Paarungschancen wie möglich einräumen, um geschmacklose Milch zu vermeiden.

Die Ziegen haben eine Tragzeit von 155 Tagen nach der Zucht. Das Gute an dieser Rasse ist, dass sie unglaublich im Scherzen sind. Sie gebären Zwillinge, Drillinge oder mehr. Diese weiblichen spanischen Ziegenrassen gebären ohne Hilfe und haben unglaubliche mütterliche Eigenschaften für ihre Kinder.

Neue Ziegentrennwand

Sind spanische Ziegen etwas für Sie?

Nichts ist befriedigender, als produktive Ziegen in einem Gehöft, einem kleinen Bauernhof oder in heißem und rauem Gelände erfolgreich aufzuziehen. Nun, Sie können spanische Ziegenrassen von überall auf der Welt aufziehen, ohne zu kämpfen, weil sie die tolerantesten und überschaubarsten Rassen sind, die Sie bekommen können.

Es ist ein Gewinn für Sie, weil Sie jährlich mehrere Kinder genießen, hochwertige Milch und das beste Fleisch, ohne viel für Futtermittel auszugeben, und luxuriöse Gehäuse. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Bedürfnisse dieser Rasse erfüllen können, bevor Sie sich verpflichten, sie für ein Haustier zu bekommen.

Sie sollten auch nach Zonierungsvorschriften in Ihrem Standort suchen, um zu bestätigen, ob Sie eine Haustierziege halten können. Wenn Sie Ihrer spanischen Ziege eine angemessene Unterkunft, Impfungen und notwendige Futtermittel zur Verfügung stellen, können Sie mit ihr von 6 bis 7 Jahren oder sogar 10 Jahren leben!


Ausgewähltes Bild: Nik Bruining, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar