Geschmack des Wild- vs. Acana-Hundefutters: Unser ausführlicher Vergleich 2022

Haustierernährung ist heutzutage ein heißes Thema, und Haustiereltern sind jetzt mehr denn je besorgt darüber, was in die Schüssel ihres pelzigen Freundes geht. Wir haben zwei bemerkenswerte Tipps – Taste of the Wild und Acana. Beide ähnlichen Marken bieten eine ausgezeichnete Ernährung für Ihren Hund, aber was ist besser?

Hier werden wir die besten Gerichte jeder Marke durchgehen und ein wenig mehr über die Unternehmen erfahren.

Trennwund-Hundpfote

Ein kleiner Vorgeschmack auf den Gewinner: Acana

Bild Produkt Details

Beste Gesamtwertung

Gewinner
Acana Vollkornprodukte Rotes Fleisch Acana Vollkornprodukte Rotes Fleisch
  • Die ersten 2 Zutaten sind frisches oder rohes Rind- oder Schweinefleisch

  • Hergestellt mit gesunden Körnern

  • 100% frei von Hülsenfrüchten, Gluten und Kartoffeln

  • Zweiter

    Zweiter Platz
    Geschmack der wilden Feuchtgebiete Alte Körner Geschmack der wilden Feuchtgebiete Alte Körner
  • Echte Ente als #1 Zutat

  • Mit Vitaminen und Mineralstoffen aus echten Früchten und alten Körnern

  • Enthält K9 Stamm proprietäre Probiotika

  • Diese Hundefuttermarken zielen darauf ab, eine Vielzahl von Aromen, Texturen und Ernährungszielen zu geben, um Ihren Welpen zu ernähren. Aber was ist besser?

    Aufgrund von Veränderungen im Hundefutter in den letzten Jahren sind Unternehmen gezwungen, sich an neue Veränderungen anzupassen. Ernährungswissenschaftler zielen darauf ab, Hunden eine bessere Ernährung zu geben, und beide Unternehmen scheinen dem Beispiel zu folgen. Wenn es jedoch um Qualität geht, denken wir, dass Acana an der Spitze steht.

    Über Acana

    Obwohl seine Popularität relativ neu ist, gibt es Acana schon eine ganze Weile. Sie passten sich den sich ständig ändernden Erwartungen an die Tiernahrung an und verfolgten einen ganzheitlicheren Ansatz für ihre Lebensmittellinien. Dies hat sich als großer Erfolg erwiesen, da sie weiterhin moderne Standards integrieren.

    Geschichte des Unternehmens

    Acana Tierfutter ist im Besitz von Champion Pet Foods. Benannt wurde es nach seinem Geburtsort im Ackerland von Alberta, Kanada. Acana zielt darauf ab, rein natürliche Rezepte mit 50% tierischen Zutaten zu verwenden. Obwohl es nicht als ganzheitliche Wahl begann, haben sie ihre Rezepte gestärkt und die Qualität gegeben, die Ihr Welpe verdient.

    Verfügbare Lebensmittellinien

    Die Lebensmittellinie von Acana ist seit ihren Anfängen in Kanada in den 1970er Jahren exponentiell gewachsen. Sie scheinen mit der Zeit zu gehen und bilden eine Linie eines trockenen Kibbles mit gefrorenen rohen und frischen Stücken für eine optimale Nahrungsaufnahme.

    Während dies definitiv ein Schritt in die richtige Richtung ist, scheint es, dass es wenig Informationen gibt, die Rohkost zweifelhaft machen. Sie können schädliche Bakterien wie Salmonellen und E. coli enthalten. Eine neue Linie von rohen Lebensmitteln kann also zu Besorgnis führen.

    Mit mehr Produktvorschriften wird dieses Unternehmen jedoch weiter wachsen und die richtigen Maßnahmen ergreifen, um Frische und Sicherheit zu gewährleisten.

    Über Taste of the Wild

    Taste of the Wild wurde ursprünglich in den 1970er Jahren von Diamond Pet Food entwickelt. Im Laufe der Jahre wurde die Marke Taste of the Wild als Wolfsfutter vermarktet, mit dem Ziel, Hunden ein natürliches, artspezifisches Futter zu geben, das ihren Körper so nähren würde, wie es die Natur beabsichtigte.

    Geschichte des Unternehmens

    Mit proteinreichen, nährstoffreichen Rezepten hat sich Taste of the Wild bei Tierbesitzern überall einen hervorragenden Ruf erworben. Obwohl Taste of the Wild im Laufe der Jahre exponentiell gewachsen ist, ist es immer noch im Besitz einer einzigen Familie. Diese Familie sah die Möglichkeit, ein besseres Ernährungserlebnis zu schaffen, das eng mit Hunde- und Katzenwurzeln zusammenhängt.

    Verfügbare Lebensmittellinien

    Wie der Name schon sagt, zielt Taste of the Wild darauf ab, Hunden artspezifische Rezepte zu geben. Sie sind stolz auf leckere getreidefreie, uralte Getreide- und Nassfutteroptionen.

    Die Rezepte von Taste of the Wild sind bemerkenswert reich an Proteinen, Fetten und Ballaststoffen. Sie glauben, dass die Bereitstellung einer natürlicheren Zutatenliste für Ihren Hund ihren Körper entsprechend gedeihen wird. Diese Rezepte sind in Trockenfutter- und Nassfutterportionen erhältlich.

    Trennpfote

    Die 3 beliebtesten Acana Hundefutter Rezepte

    1. Acana Gesunde Körner Rotes Fleisch & Getreide Rezept

    ACANA Gesundes Getreide Rotes Fleisch Rezept Glutenfreies trockenes Hundefutter

    Hauptbestandteile: Rindfleisch, entbeintes Schweinefleisch, Rindermehl, Hafergrütze
    Kalorien: 371 pro Tasse/ 3.370 pro Beutel
    Protein: 27%
    Fett: 17%
    Faser: 6%

    Acana Gesunde Körner Rotes Fleisch & Getreide Rezept ist ein comprehensive Rezept mit frischen oder rohen Proteinquellen. Diese Art von Mahlzeit zielt darauf ab, die nahrhafteste Proteinquelle an den Körper Ihres Hundes zu liefern, damit alle Systeme richtig funktionieren.

    Wie Acana bewirbt, verwenden sie in diesem Rezept 60% proteinreiche tierische Zutaten – der Rest ist köstliches Obst und Gemüse ohne künstliche Zusatzstoffe oder Füllstoffe. Die Proteine werden bei höchster Frische eingefroren, um den vollen Nutzen zu gewährleisten.

    Anstatt aggressive Füllstoffe zu verwenden, enthält dieses Rezept leicht verdauliche Zutaten wie Hafergrütze. In einer Portion gibt es 371 Kalorien. Dies ist eine bescheidene Menge, ideal für jede tägliche Erhaltungsdiät. Das Fett ist im Vergleich dazu leicht hoch und liegt bei 17,0%.

    Alles in allem ist es eine großartige Wahl für eine tägliche Ernährung für erwachsene Eckzähne.

    • Hervorragend für die tägliche Gesundheit
    • Rohe und frische gefriergetrocknete Kibble-Stücke
    • Leicht verdauliches Getreide
    • Rindfleisch könnte ein Allergieauslöser sein

    2. Acana Singles Rindfleisch & Kürbis Rezept getreidefrei

    ACANA Singles Limited Ingredient Diät Rindfleisch & Kürbis Rezept Getreidefreie trockene Hundefutter

    Hauptbestandteile: Entbeintes Rindfleisch, Rindfleischmehl, Rinderleber, Süßkartoffeln, ganze Kichererbsen
    Kalorien: 388 pro Tasse/ 3.405 pro Beutel
    Protein: 31%
    Fett: 17%
    Faser: 5%

    Acana bekam das Memo laut und deutlich über das Potenzial von Erbsen, die zu Herzproblemen führen. Aus diesem Grund ist ihre getreidefreie Linie, einschließlich der Rindfleisch & Kürbis Rezept, enthält keine Erbsen. Stattdessen verwenden sie nahrhafte Hülsenfrüchte als primäre Kohlenhydratquelle.

    Dies ist ein Kickin‘ Rezept für Hunde mit Nahrungsmittelallergien und Darmempfindlichkeiten. Dieses spezielle Rezept hat einen beeindruckenden Proteingehalt mit entbeintem Rindfleisch, Rindermehl und Rinderleber, den ersten drei Zutaten. Es verwendet auch Kürbis, eine sehr verdauliche und nährstoffreiche Ballaststoffquelle.

    Dieses Rezept ist mit essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert und bietet antioxidative Unterstützung für eine gesunde Immunität. Wir haben die Zutatenliste durchforstet und denken, dass dieses getreidefreie Rezept sehr gut durchdacht ist. Es wird nicht für alle Hunde zu genießen sein – aber es ist mehr als ausgezeichnet in der Qualität.

    • Leicht verdauliches Rezept
    • Keine Körner oder Erbsen
    • Reich an Ballaststoffen

    3. Acana Wholesome Grains Welpe

    ACANA Wholesome Grains Welpenrezept Glutenfreies Hundefutter

    Hauptbestandteile: Huhn, Hühnermehl, Hafergrütze, ganze grüne Erbsen, ganze rote Linsen
    Kalorien: 425 pro Tasse/ 3.560 pro Beutel
    Protein: 28%
    Fett: 19%
    Faser: 6%

    Wir müssen schwärmen Acana Wholesome Grains Welpe. Es ist einfach mit Leckereien beladen, um Ihren wachsenden Welpen gesund und auf Kurs zu halten. Die beeindruckende Zutatenliste reicht aus, um uns sicher zu gehen.

    Es hat die richtige Kombination von Nährstoffen, die Ihr Welpe braucht, um einen guten Start ins Leben zu bekommen – Glucosamin für gesunde Gelenke, Omega-Fettsäuren für Haut und Fell, EPA und DHA für die Entwicklung.

    In einer Portion gibt es 425 Kalorien, was reichlich und hervorragend für einen wachsenden Hund ist. Es ist vollgepackt mit Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Der Proteingehalt beträgt 28,0%, ein moderates Niveau für die meisten Premium-Welpenfutter. Was will man mehr?

    Wir denken, dass Ihr Welpe davon profitieren kann, mit dieser Diätauswahl zu beginnen.

    • Es enthält DHA und EPA
    • Reich an Antioxidantien
    • Omega-Fettsäuren für die Gesamtgesundheit

    Trennhund

    Die 3 beliebtesten Geschmacksrichtungen der Wild Dog Food Rezepte

    1. Geschmack der wilden Feuchtgebiete mit alten Körnern

    Geschmack der wilden Feuchtgebiete

    Hauptbestandteile: Ente, Entenmehl, Hähnchenmehl, Getreidesorghum, Hirse
    Kalorien: 425 pro Tasse/3.750 pro Beutel
    Protein: 32%
    Fett: 18%
    Faser: 3%

    Gesamtfavorit Geschmack der Wildnis Rezept ist Alte Feuchtgebiete mit alten Körnern. Dieses köstliche Kibble bietet Ente als erste Zutat, so dass Sie reiches, dunkles Fleisch erhalten, das voller nützlicher Zutaten und leckerer Aromen ist.

    In einer Portion gibt es 425 Kalorien. Dies ist im Vergleich zu den meisten Hundefuttern mäßig hoch, zielt jedoch auf energetische, kalorienabbauende Hündchen ab. Also, wenn Sie einen fauleren Welpen haben, müssen Sie vorsichtig sein, wenn Sie portionieren.

    Die garantierte Analyse dieses Produkts lautet 32,0% Rohprotein, 18,0% Rohfett und 3,0% Rohfaser. Das tierische Eiweiß sollP-Kerbe hier und schafft schlanke, gesunde Muskeln für jeden Hund. In Kombination mit leicht verdaulichen Körnern wie Sorghum und Hirse setzt sich dies für den Bauch ein.

    Es enthält speziesspezifische K9-Stamm-proprietäre Probiotika, um einen gesunden Darm zu gewährleisten – es macht die Verdauung zu einem Kinderspiel! Es hat keine potenziell harten Zutaten, sondern verwendet Superfoods und antioxidantienreiche Zusatzstoffe, um ein abgerundetes Rezept mit notwendigen, geschmackvollen Zutaten zu kreieren.

    • Ausgezeichneter Proteingehalt
    • Leckeres Wasservogel-Rezept
    • Ideal für aktive Hunde

    2. Geschmack des Wild Pine Forest Getreidefreies Trockenfutter für Hunde

    Geschmack des Wild Pine Forest Getreidefreies Trockenfutter für Hunde

    Hauptbestandteile: Wild, Lammmehl, Garbanzobohnen, Erbsen, Linsen, Erbsenmehl
    Kalorien: 408 pro Tasse/ 3.600 pro Beutel
    Protein: 28%
    Fett: 15%
    Faser: 4.5%

    Wenn Sie ein glutenempfindliches Hündchen haben, glauben wir, dass es auf Geschmack des Wild Pine Forest Getreidefreies Trockenfutter für Hunde (aber fragen Sie Ihren Tierarzt!) Es hat alles, was Sie sich in einem getreidefreien Rezept wünschen können – robustes Protein, ausgezeichnetes Gemüse und Obst sowie angenehme Hülsenfrüchte.

    In einer Portion gibt es 408 Kalorien, eine ideale Menge für moderate bis hohe Aktivitätsniveaus. Der Proteingehalt beträgt 28,0%, höher als bei den meisten kommerziellen Hundefuttern, um gesunde, starke Muskeln zu nähren und zu entwickeln. Die Verwendung neuartiger Proteine wie Wild und Lamm hilft Hunden auch bei Proteinsensitivitäten.

    Anstelle von Getreide verwendet dieses Rezept Hülsenfrüchte wie Garbanzobohnen und Linsen. Diese Kombination liefert Kohlenhydrate ohne die Reizung von Gluten im System. Es enthält auch die proprietären Probiotika von Taste of the Wild, um das Immunsystem und den Darm zu unterstützen.

    Wenn Ihr Hund anfällig für Allergien ist, könnte dies die Diät sein, die ihm hilft, verwandte Symptome zu überwinden.

    • Neuartiges Protein für Proteinallergien
    • Entwickelt für Glutensensitivität
    • Leicht verdauliche Hülsenfrüchte hinzugefügt
    • Nur für glutenempfindliche Hunde

    3. Geschmack des wilden magerfreien Welpen der High Prairie

    Geschmack der Wild High Prairie Welpenformel

    Hauptbestandteile: Wasserbüffel, Lammmehl, Süßkartoffeln. Eiprodukt
    Kalorien: 415 pro Beutel/ 3.656 pro Beutel
    Protein: 28%
    Fett: 17%
    Faser: 5%

    Wenn Sie einen sehr nahrhaften Welpen-Chow wollen, um Ihr wachsendes Baby zu füttern, sollten Sie Taste of the Wild High Prairie Grain-Free Puppy in Betracht ziehen. Während es als gebratenes Wild und Bison gekennzeichnet ist, enthält es tatsächlich Wasserbüffel- und Lammmehl als die ersten beiden Zutaten.

    Dieses Rezept ist getreidefrei, was ziemlich umstritten ist – besonders unter Welpen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass andere Rezepte mit Getreide All-Life-Stadien sind, was bedeutet, dass Sie ein reguläres Rezept für Ihren Welpen anbieten können.

    In einer Portion gibt es 415 Kalorien, genug, um einen wachsenden Körper zu bedienen. Der Proteingehalt in diesem Rezept beträgt 28,0%, der sich aus mehreren neuartigen Proteinquellen zusammensetzt.

    Wir lieben dieses Rezept für Welpen, und wir denken, dass jede Rasse davon profitieren könnte. Aber es könnte frühe Allergien auslösen, also achten Sie auf das Verhalten Ihres Welpen.

    • Abgerundetes Rezept für Welpen
    • Enthält neuartige Proteine
    • Hergestellt ohne Getreide, Mais, Weizen

    Trennpfote

    Erinnern Sie sich an die Geschichte von Acana und Taste of the Wild

    Glücklicherweise gab es im Laufe des Wachstums von Acana bis heute nie Rückrufe von Tierfutter. Ihr Besitzer, Champions Pet Foods, reichte jedoch eine Klage ein, in der behauptet wurde, dass Quecksilber- und Bleigehalte in ihren Lebensmittellinien gefunden wurden. Champion hat die Qualität seiner Produkte stets aufrechterhalten.

    Taste of the Wild hingegen hatte 2012 einen großen Rückruf.

    Taste of the Wild wurde 2018 auch in der Klage über kardiopathische Myopathie zusammengefasst.

    Taste of the Wild hatte 2019 eine Klage gegen sie. Es handelte sich um Lebensmittel, die positiv auf Blei, Arsen, Pestizide und andere Toxine getestet wurden.

    Über das Urteil wurden keine offenen Entscheidungen getroffen.

    Marke Acana VS Taste of the Wild Vergleich

    Jetzt, da Sie die Grundlagen der Rezepte von beiden Seiten kennen, können wir darauf eingehen. Vergleichen wir diese beiden Marken, um zu sehen, welche der Schale Ihres Hundes würdig ist.

    Zutaten – Acana

    Beide Marken haben exquisite Rezepte, die für Hunde erstklassig und nahrhaft sind. Acana hat einen frischen/gefrorenen Kibble-Ansatz gewählt, während Taste of the Wild an seinen spezialisierten und alltäglichen Trockenfutter- und Nassfutterdiäten festhält.

    Obwohl Acana aufstrebend ist und neue Tac nutztTics durch frische und gefrorene Lebensmittel, die in Kibble verwandelt wurden – das müssen wir Taste of the Wild geben.

    Geschmack – Acana

    Wir müssen sagen, dass diese beiden Hundefutter ein echter Hit in Bezug auf den Geschmack waren. Sowohl das trockene Kibble als auch das Nassfutter haben eine appetitanregende Mischung von Zutaten, die die Geschmacksknospen selbst wählerischer Hündchen befriedigen können.

    Wir mögen es nicht, dass Taste of the Wild manchmal mit bestimmten Proteinen wirbt, die nicht zu den drei wichtigsten Zutaten gehören. Das könnte für Käufer irreführend sein. Acana tut dies niemals – mit dem Ziel, die

    Nährwert – Acana

    Taste of the Wild und Acana haben umfassende Zutatenlisten. Jede Marke verwendet gut recherchierte Formeln, die eine substanzielle Ernährung für Haustiere bieten.

    Acana entwickelte sich zu den aktuellen Rezepten, während Taste of the Wild zunächst ausgezeichnete, biologisch angemessene Premium-, aber erschwingliche Mahlzeiten anbot.

    Mit den neuen Linien von Acana ist der Nährwert jedoch tadellos. Sie integrieren leicht gekochte und rohe Stücke in ihre Lebensmittellinien, um die richtigen Proteinvorteile zu fördern.

    Während Taste of the Wild definitiv proteinreiche Rezepte hat, erhält Ihr Hund möglicherweise nicht so viel Nährstoffe.

    Preis – Geschmack der Wildnis

    Beide Marken sind ähnlich teuer. Taste of the Wild ist jedoch mehr budgetfreundlich.

    Auswahl – Geschmack der Wildnis

    Sowohl Acana als auch Taste of the Wild haben einige ziemlich leckere Rezepte (unsere Hunde haben es uns gesagt). Taste of the Wild bietet jedoch mehr Abwechslung, die ein breiteres Publikum ansprechen kann.

    Machen Sie sich keine Sorgen – Acana wächst von Tag zu Tag und bietet neue Rezepte an, die Folgendes beinhalten Trockenes Kibble und Nassdose Auswahlen.

    Geschichte – Acana

    Geschichte ist uns wichtig. Deshalb müssen wir in diesem Fall mit Acana gehen. Taste of the Wild hatte Rückrufe und war auch an mehreren Klagen bezüglich seiner Tierfutterrezepte beteiligt.

    Niemand ist perfekt, und es wird sicherlich Probleme mit jedem Unternehmen geben, aber wir denken, dass Acana hier an der Spitze steht.

    Insgesamt – Acana

    Wir denken, dass Ihre beste Option zwischen diesen beiden Marken Acana ist. Während beide Ihrem Hund helfen können, zu gedeihen, hat Acana umfassende und wachsende Rezepte, die einen noch besseren natürlichen Ansatz für Hundefutter bieten.

    Taste of the Wild könnte die Verbraucher mit einer neuen Linie begeistern, die diese Ideen enthält. Aber im Moment ist Acana in Führung.

    Trennwund-Hundpfote

    Schlussfolgerung

    Wir denken, dass beide Hundefutter darauf abzielen, Ihrem kleinen Kerl oder Mädchen die richtige Ernährung zu geben. Mit den Fortschritten in der Branche werden sich beide Linien wahrscheinlich mit der Ebbe und Flut der Verbrauchererwartungen ändern.

    Insgesamt loben wir beide Marken dafür, dass sie an sich hervorragend sind. Innovativ und nahrhaft, Taste of the Wild und Acana werden beide eine lange Zeit geben. Aber alles in allem ist Acana unser Favorit.

    Schreibe einen Kommentar