Tiger Ameiva

Erwägen Sie, ein neues Haustier zu adoptieren? Wenn ja, könnte Tiger Ameiva die perfekte Wahl für Sie sein! Dieses einzigartige Tier ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch pflegeleicht.

In diesem Blogbeitrag werden wir diskutieren, was Tiger Amievas sind und warum sie eine ausgezeichnete Ergänzung für Ihre Familie wären. Wir werden auch diskutieren, was getan werden muss, damit diese Tiere gedeihen und ein langes Leben führen können.

Trennwand-Reptil

Kleine Fakten über Tiger Ameiva

Artname: H. Festivus
Trivialname: Tiger Ameiva
Pflegestufe: Anfänger
Lebensdauer: 3 – 5 Jahre
Erwachsene Größe: 18 – 20 Zoll
Diät: Große Grillen, mittelgroße Kakerlaken, Mehlwürmer, Superwürmer, kleine Mäuse
Minimale Tankgröße: 40 Gallonen
Temperatur & Luftfeuchtigkeit: Temperatur 75 – 85 ° F (90 ° F Sonnenfleck)
Luftfeuchtigkeit: 60 – 80%

Trennwand - Eidechsenprint

Ist der Tiger Ameiva ein gutes Haustier?

Ja, die Tiger Ameiva ist eine der riesigeren Eidechsen in Gefangenschaft, und sie wird ein großes Gehege brauchen, um bequem zu leben. Diejenigen, die dieses Haustier im Freien halten, laufen immer noch Gefahr, von Raubtieren angegriffen zu werden, also stellen Sie sicher, dass Sie sie in einem überdachten Gehege halten.

Der Tiger Ameiva ist nicht für kleine Kinder geeignet, da sie scharfe Zähne haben und wahrscheinlich beißen, wenn sie provoziert oder verängstigt werden, selbst wenn das Kind versucht, damit zu spielen. Der Tiger Ameiva kann bis zu 20 Jahre alt werden, daher ist ein langfristiges Engagement notwendig. Sie können auch aggressiv gegenüber anderen Haustieren sein und sollten ihnen nicht vorgestellt werden.

Aussehen

Tiger Ameiva, der im östlichen Amazonas-Regenwald beheimatet ist, hat einen schlanken Körper und einen langen Schwanz von bis zu 60 cm. Diese Baumtiere reisen oft von Einheit zu Einheit mit einer langsamen, schaukelnden Bewegung oder mit ihrem Greifschwanz als fünftes Glied. Sie sind hauptsächlich nachts aktiv und verbringen ihre Tage schlafend in Ästen oder auf Reben im Walddach.

Es gibt ein paar Variationen von Farben, in denen Tiger Ameivas erhältlich sein kann: Orange, Braun, Grün oder Gelb. Diese Variationen hängen davon ab, von welcher Art sie erben und wo sie zu diesem Zeitpunkt auf der Welt leben.

Ihre Farbe wird normalerweise durch das bestimmt, was um sie herum war, als sie noch ein Baby waren. Sie werden wachsen, um diese Farben anzunehmen, wenn die Zeit vergeht und sich ihre Umgebung ändert.

Trennwand-Reptil

Wie man sich um einen Tiger Ameiva kümmert

Lebensraum, Tankbedingungen & Aufbau

Ein Tiger Ameiva hat einen Lebensraum, der am besten als warm und feucht beschrieben werden kann. Es braucht eine ausreichend großes Gehäuse der die Tigers nicht entkommen können, aber nicht zu groß, als dass sie sich verloren fühlen könnten. Die Gebiete benötigen ein Gehege mit Wasser, Felsen zum Klettern, lebenden Pflanzen, um zusätzliche Feuchtigkeit in der Luft zu spenden, und vielen Reben oder Zweigen, auf denen sie klettern können. Sie brauchen auch Sonnenflecken, damit sie aus ihren Gehäusen herauskommen können, um UV-Strahlen zu bekommen. Wenn Sie mehr als einen Tiger Ameiva haben, dann ist es am besten, zwei Lebensräume zu schaffen und sich abzuwechseln, der jeden zweiten Tag in Gebrauch ist.

Panzer

Ein Tiger Ameiva braucht eine helle, warme Umgebung mit vielen Baumstämmen oder Felsen zum Klettern. Es ist am besten, wenn Sie zwei Lebensräume haben, so dass ein Lebensraum Pflanzen und Nahrung hat, während der andere Wasser und einen Sonnenplatz hat.

Das Gehäuse muss ausbruchsicher sein, vorzugsweise aus Draht, so dass es einfach ist, den Wohnraum zu reinigen. Der Abschnitt sollte mindestens ein Versteck haben, in dem sie sich sicher fühlen können, sowie eine Wasserschale, die tief genug ist, dass sie nicht umgekippt werden kann und den Tiger Ameiva durstig macht.

Es wäre am besten, wenn Sie Äste und Reben zum Klettern hätten, Sonnenplätze, lebende Pflanzen sind empfohlen, aber nicht obligatorisch.

Tank: Reinigung und Wartung

Ein Tiger Ameiva Tank sollte jede Woche gereinigt werden. Es gibt viele verschiedene Produkte, die für diesen Job gekauft werden können, aber Wasser und Seife sind alles, was in den meisten Fällen notwendig ist. Es entfernt jegliches Abfallmaterial vom Substrat, einschließlich Kot, nicht gegessene Nahrung und scheiden Hautfragmente ab. Sie können auch einen Siphonschlauch verwenden, um jedes Material abzusaugen, das im Substrat steckt. Sie sollten die Glasseiten und den Deckel des Tanks mit Seife, Wasser und einem Handtuch reinigen.

Ameiva festiva02
Ameiva festiva02 (Bildquelle: Esteban Alzate, Wikimedia Commons, CC SA 2.5 Generika)

Beleuchtung

Um den Ameiva eine Umgebung zu bieten, die ihrem natürlichen Lebensraum so nahe kommt, stellen Sie sicher, dass Sie viele Pflanzen und Blätter in y habenunser Tank. Tigergebiete sind baumbewohnend, also solltest du sicherstellen, dass der Panzer viele Äste und die anderen Regionen hat, auf die sie klettern können. Wenn sie nichts finden, an dem sie sich festhalten können, können sie stattdessen versuchen, Ihre Wände oder Möbel hochzuklettern! Sie müssen auch UVB-Lichter über oder neben dem Ort installieren, an dem sie sich aufhalten, damit es für sie nicht zu hell ist.

Sie sollten auch eine 20-Watt-Glühbirne im Käfig und ein UVB-Licht haben, um sicherzustellen, dass sie nicht zu viel Sonneneinstrahlung bekommen und ihre Körpertemperatur regulieren.

Heizung (Temperatur & Luftfeuchtigkeit)

Tiger Ameiva’s sind eine terrestrische Art, was bedeutet, dass sie bei Temperaturen von 70 ° F (21,1 ° C) oder mehr während des Tages und der Nacht gehalten werden sollten. Tiger benötigen feuchte Bedingungen, um zu gedeihen.

Wenn Sie in einer trockenen Region leben, sollte zusätzliche Feuchtigkeit durch Nebel bereitgestellt werden. Sie sind in Südamerika zu finden, daher ist ein naturalistischer Lebensraum zu empfehlen. Sie können das ganze Jahr über im Freien aufbewahrt werden, wenn die Temperatur 65 ° F bei einer Luftfeuchtigkeit von 60% + und einer hohen UVB-Exposition nicht überschreitet.

Die Art und Weise, wie Sie Ihren Tiger halten, hängt von seiner natürlichen Umgebung ab. Wenn der Tiger aus einem feuchten Regenwaldlebensraum stammt, sollte er mit genügend Laub und Ästen zum Klettern gehalten werden. Sie können auch zusätzliche Feuchtigkeit durch Vernebeln oder Beschlagen benötigen.

Substrat

Der Lebensraum eines Tiger Ameiva sollte ein Substrat haben, in das er sich eingraben kann. Sie müssen dies tun, da ihr Instinkt zu graben ist (ähnlich wie Hunde und Katzen ihr Essen begraben).

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie etwas verwenden, das keine giftigen Dämpfe abgibt, die Ihr Haustier einatmen könnte.

Die beste Option für das Substrat ist Sand oder eine Mischung aus Rindenspänen und Kokoskokos (Stöcke und Torfmoos können gefährlich sein, da sie giftige Dämpfe erzeugen können).

Tank-Empfehlungen

Tanktyp: 40-Gallonen-Glasvivarium
Beleuchtung: UVB-Leuchten
Heizung: Heizkissen/Klebeband an der Unterseite des Gehäuses
Bestes Substrat: Kokos Kokos

Trennwand - Eidechsenprint

Halten Sie Ihren Tiger Ameiva gesund

Dein Tiger Ameiva braucht einen riesigen Käfig zum Leben. Je größer, desto besser! Aber stellen Sie sicher, dass Sie viele Verstecke für sie haben, da sie die meiste Zeit gerne versteckt bleiben und auch gerne auf Dinge klettern. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl Ihres Substrats, da sie alles essen werden, also vermeiden Sie alles, was sie krank machen würde, wie Kiefer oder Zeder.

Häufige Gesundheitsprobleme

Wie jedes andere Tier haben sie einige häufige Gesundheitsprobleme, die vermieden oder korrigiert werden können.

Eines der bekanntesten Probleme bei diesen Tieren ist, dass sich ihre Krallen nicht in ihre Zehen zurückziehen, was oft dazu führt, dass sich ein Fuß an etwas fängt und herausgerissen wird. Dieses Problem kann behoben werden, indem sie dazu gebracht werden, Nagelkappen zu tragen.

Ein weiteres häufiges Problem mit diesen Reptilien ist, dass sich ihr Schwanz in etwas verfängt und abbricht oder einfach beschädigt wird, weil er zu lang war. Für dieses Problem sollten Sie sie für einen kürzeren Sitzplatz kontaktieren, um zu vermeiden, dass dies erneut geschieht. Es wird auch Geld für Tierarztrechnungen sparen!

Schließlich können sie eine Krankheit namens Schuppenfäule. Dies kann verhindert werden, indem ihre Schuppen regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion überprüft werden und verwundete Bereiche mit einer antiseptischen Lösung gereinigt und verbunden werden, bis sie verheilen.

Füttere deinen Tiger Ameiva

Im Durchschnitt frisst Ihr Tiger Ameiva zwischen ein und zwei Prozent seines Körpergewichts pro Tag. Füttere deinen Tiger Ameiva mindestens dreimal täglich und öfter, wenn es sich um ein junges Tier handelt. Versuchen Sie, die Konsistenz des Essens, des Timings der Mahlzeit und der Fütterungsgerichte aufrechtzuerhalten.

Dies wird dazu beitragen, dass das Verdauungssystem Ihres Haustieres optimal funktioniert. Wenn Sie Lebensmittel wechseln, führen Sie neue Lebensmittel langsam in Ihre Tiger Ameiva ein und mischen Sie sie mit der aktuellen Nahrung, um schließlich ein 50-50-Gleichgewicht zu erreichen. Probieren Sie von Zeit zu Zeit verschiedene Geschmacksrichtungen von Lebensmitteln aus und führen Sie nach Belieben neue Arten von Gemüse oder Obst ein.

Früchte: 25 % der Ernährung
Protein: 75 % der Ernährung

Lebensdauer

Das Reifealter von Tiger Ameiva beträgt ungefähr 12 Monate. Im Durchschnitt liegt die Lebenserwartung für TigerAmeivas in Gefangenschaft zwischen 4,6 Jahren, wobei Männer ein kürzeres Leben führen als Frauen. Wenn sie richtig gepflegt und mit einer gesunden Ernährung gefüttert werden, ist bekannt, dass sie bis zu 5 Jahre alt werden. Viele Faktoren können die Lebensdauer beeinflussen, einschließlich Genetik, Ernährung und Umwelt.

Züchtung

Tiger Ameiva ist eine einsame Spezies und seine Mitglieder leben die meiste Zeit ihres Lebens nicht mit anderen zusammen. Paarungspaare können sich bilden, wenn sich mehr als ein Männchen und ein Weibchen in einem Gebiet befinden. Manchmal, wenn zwei Männchen der Dieselben Arten sind in einer Region, sie werden um Territorium kämpfen.

Während der Brutzeit können Weibchen bis zu 20 Eier gleichzeitig legen. Die Temperatur des Bereichs muss zwischen 25-27 ° C (77-80 ° F) liegen, damit sich die Eier entwickeln können. Eier schlüpfen typischerweise nach 30 Tagen.

Ist Tiger Ameiva freundlich? Unsere Handhabungshinweise:

Als Haustier sind Tiger Ameivas nicht domestiziert und sollten mit Samthandschuhen angefasst werden! Sie genießen es nicht, behandelt zu werden, aber sie lassen es geschehen, ohne einen Kampf zu führen. Der Umgang mit ihnen hilft ihnen oft, sich an Sie zu gewöhnen, was hilfreich ist, wenn es an der Zeit ist, dass Ihr Tierarzt sie untersucht.

Shedding & Brumation: Was Sie erwartet

Tiger Ameivas sind bekannt für ihre permanenten vergießend Prozess. Sie werden etwa einmal im Monat von Kopf bis Schwanz abwerfen, wobei die Dauer dieser Zeit durch Temperatur und Luftfeuchtigkeit in ihrer Umgebung bestimmt wird. Tiger Amievas versuchen normalerweise, nicht aktiv zu sein, wenn sie abwerfen, um sich zu sehr zu reizen, aber das wird den Shedding-Prozess nicht stoppen. Sie werden normalerweise einen sonnigen Platz finden und es für eine Woche oder so ruhig angehen lassen, bis sie mit ihrem Zyklus des Abwerfens fertig sind.

Wie viel kostet Tiger Ameiva?

Der Preis für diese Art von Amphibie kann in den Vereinigten Staaten zwischen 50 und 200 Euro liegen. Die durchschnittlichen Kosten liegen bei etwa 75 Euro.

Zusammenfassung des Pflegeleitfadens

  • Gefügige Natur
  • Kommt in schönen Farben
  • Einfache Diät
  • Nachtaktives Tier
  • Kurze Lebensdauer
  • Schwieriger zu handhaben

Trennwand-Reptil

Schlussfolgerung

Der Tiger Ameiva ist eine wunderschöne, aufregende Kreatur, die ein ausgezeichnetes Haustier sein kann. Trotzdem gibt es Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, die sie für viele Menschen zu schwierigen Haustieren machen.

Hoffentlich können Sie mit unserem Rat besser für die Bedürfnisse Ihres neuen besten Freundes sorgen!


Bildnachweis: Jeroen Mikkers, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar