Was essen grüne Anolen in freier Wildbahn und als Haustiere?

Anole-Eidechsen sind ein großartiges erstes Haustier oder ein zusätzliches Tier für diejenigen, die sich für ihre Reptilienkollegen interessieren. Diese Eidechsen fallen unter die Unterordnung Iguania, was bedeutet, dass sie eng verwandt mit anderen bekannten Eidechsenartens, wie Leguane, Agamiden und Chamäleons.

Eine große Anzahl von Arten fällt unter die Anole-Klassifizierung, von denen einige sehr umstritten sind. Die am beliebtesten der Anoles, um als Haustier gehalten zu werden ist die Grüne Anole.

Diese faszinierenden kleinen Eidechsen haben eine leuchtend grüne Farbe auf der Oberseite ihres Körpers, Köpfes und ihres Schwanzes. Ihr Unterbauch ist cremeweiß und ihr markanter Tau ist leuchtend rosa.

Die Grüne Anole-Eidechse ist schlank und relativ klein und wird im Durchschnitt nur 6 Zoll lang, einschließlich ihres Schwanzes. Sie klettern schnell und sind geschickte Jäger. Sie werden oft mit der Chamäleon wegen ihrer Fähigkeit, die Farbe bei Bedarf in Brauntöne zu ändern.

Wenn Sie eines dieser Tiere als Haustier pflegen möchten, ist es wichtig zu verstehen, was sie gerne in freier Wildbahn essen und es an Ihr Haustier anzupassen.

Trennwand - Eidechsenprint

Was essen grüne Anolen in freier Wildbahn?

Grüne Anole auf Blattabwurf
Bildcredit: Brett_Hondow, Pixabay

Wilde grüne Anolen sind Insektenfresser, die sich von einer Vielzahl von Arthropoden und Käfern ernähren. Es ist sogar bekannt, dass sie Babyechsen von Arten wie Skinken fressen. Dies tritt jedoch so selten auf, dass es nicht als typisches Verhalten für diese Art angesehen wird und nicht als Best Practice für Haustiere angesehen wird.

In freier Wildbahn fressen diese Eidechsen auf natürliche Weise Heuschrecken, Spinnen, Grillen, Motten, kleine Käfer, Schnecken, Würmer, Ameisen, Termiten, Schmetterlinge und Fliegen. Sie fressen keine Art von Pflanze in freier Wildbahn und haben große Schwierigkeiten, etwas anderes als Insekten abzubauen.

Was essen grüne Anolen als Haustiere?

Grüne Anolen in Gefangenschaft sollten in der Wildnis das Gleiche essen wie in freier Wildbahn. Sie werden glücklich an jedem Insekt knabbern, das in ihren Mund passt. Variieren Sie ihre Ernährung, um sie mit ihrer Wahl der Insekten zufrieden und zufrieden zu halten.

Geben Sie ihnen Optionen von Grillen, Kakerlaken und mischen Sie sogar junge Heuschrecken oder Heuschrecken. Füttern Sie sie jeden Tag mit zwei bis drei dieser Insekten, um sie satt, aber nicht ungesund zu halten. Um eine ausgewogene Ernährung zu erhalten, sollten diese Insekten mit Vitamin- und Mineralstoffpräparaten bestäubt werden, um den Nährwert zu erhöhen.

Wenn Sie ihre Ernährung mit lebenden Leckereien ergänzen möchten, fügen Sie Mehlwürmer oder Wachswürmer hinzu. Diese sollten nur intermittierend sein, denn wenn sie den Großteil der Ernährung Ihrer Eidechse ausmachen, wird Ihr Haustier krank.

Mehlwürmer sind lecker, enthalten aber im Vergleich zu anderen häufigen Insekten nicht viele Nährstoffe. Wachswürmer haben einen hohen Fettgehalt und können zu Fettleibigkeitsproblemen und schnellem Tod führen.

Trennwand- Gecko

Wo kann ich Lebensmittel für meine grüne Anole kaufen?

Grünes Anole Essen
Bildnachweis von: Amanda Phung, unsplash

Da Sie sowohl lebende Beute als auch getrocknetes Futter für Ihren Green Anole wünschen, müssen Sie zuverlässige Produzenten finden, um die Anole-Speisekammer auf Lager zu haben. Es ist wichtig für die weitere Gesundheit Ihrer Anole, dass Sie einen seriösen Produzenten finden, der keine kranken oder krankheitsverseuchten Insekten verkauft, die aus fragwürdigen Quellen geerntet wurden.

Stellen Sie sicher, dass die Verpackung immer sicher und geschützt ist, wenn Sie lebende Insekten erhalten, da dies zu großen Problemen führen kann.

Sie können oft geeignete Produkte für Ihre Anole-Diät in Ihrer örtlichen Zoohandlung finden, besonders wenn Sie die Anole in diesem Geschäft gekauft haben. Sie können auch Bestände online bestellen, wenn Ihre Zoohandlung nicht die Vielfalt bietet, die Sie benötigen.

Die Pflege einer Green Anole ist nicht allzu schwierig, was sie zu einem pflegeleichten Haustier macht. Ihre Ernährung ausgewogen und gesund zu halten, ist einer der einflussreichsten Aspekte, um eine gute Pflegekraft zu sein. Füttern Sie diese Insektenfresser mit einer Mischung aus toter und lebender Beute, und sie sollten leicht zwischen 3 und 5 Jahren leben.


Ausgewählter Bildnachweis von: Brett_Hondow, Pixabay

Schreibe einen Kommentar