Wie viel kostet ein Tierarztbesuch? (Aktualisierung 2022)

Es ist nicht zu leugnen, dass die Kosten für die tierärztliche Versorgung im Laufe der Jahre gestiegen sind. Im Jahr 2010 gaben Tierbesitzer etwa 13 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 stiegen die Ausgaben auf 31,4 Milliarden US-Dollar.

Tierarztbesuche sind aufgrund von Faktoren wie Inflation und erhöhter Nachfrage teurer geworden. Die Dienstleistungen in der Heimtierbranche ändern sich auch weiter, da viele aktuelle Tierbesitzer ihre Haustiere als Familienmitglieder betrachten und Erwarten Sie eine qualitativ hochwertigere Versorgung.

Im Vergleich zu früher sieht die Tierpflege heutzutage ganz anders aus, und es ist wichtig, mit den Trends Schritt zu halten, damit Sie wissen, was Sie erwartet, wenn Sie derzeit mit einem Haustier leben oder daran denken, ein neues Haustier nach Hause zu bringen. Hier sind die aktualisierten Kosten für Tierarztbesuche und was Sie erwarten können.

Trennwand-Multipet

Die Bedeutung von Tierarztbesuchen

Mit routinemäßigen Tierarztbesuchen auf dem Laufenden zu bleiben, ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Haustiere tun können. Es ist sehr hilfreich, Fachleute in das Leben Ihres Haustieres einzubeziehen, da sie Ihrem Haustier helfen können, über Impfungen auf dem Laufenden zu bleiben und nach Krankheiten oder Zuständen zu suchen, für die Ihr Haustier anfällig ist. Sie können auch unschätzbare Informationen liefern, die Ihnen helfen, ein besserer Tierbesitzer zu sein.

Da Haustiere ihre körperliche Verfassung nicht verbal ausdrücken können, können Tierärzte eingreifen, indem sie ihr Fachwissen nutzen, um nach möglichen Warnzeichen zu suchen. Sie können Ihnen helfen zu entschlüsseln, was Ihr Haustier zu kommunizieren versucht.

Katzen und Hunde benötigen jährliche Tierarztbesuche für Gesundheitsuntersuchungen und aktualisierte Tollwutimpfstoffe. Es schadet jedoch nicht, kleine Säugetiere und Reptilien auch für Routineuntersuchungen zu Ihrem Tierarzt zu bringen. Tierärzte können Ihre Haustiere auf Parasiten oder abnormale Entwicklungen untersuchen.

Wie viel kostet ein Tierarztbesuch?

Die Kosten für einen Tierarztbesuch variieren je nach verschiedenen Faktoren. Einer der wichtigsten Faktoren sind die Dienstleistungen, die mit dem Besuch verbunden sind. Routineuntersuchungen mit minimalen Tests sind am günstigsten. Wenn Ihr Haustier Impfstoffe oder Blutuntersuchungen benötigt, können Sie erwarten, dass die Preise steigen. Screenings und der Einsatz von Geräten wie Röntgen- und CT-Scans werden ebenfalls die Kosten erhöhen.

Das Alter Ihres Haustieres wirkt sich auch auf die Kosten aus. Jüngere Kätzchen und Welpen können teurere Besuche haben, weil sie mehr Aufmerksamkeit benötigen und ihre Kernimpfstoffe vervollständigen müssen. Ältere Haustiere neigen auch dazu, teurere Tierarztbesuche zu haben, da sie möglicherweise auf altersbedingte Krankheiten untersucht werden müssen.

Schließlich kann auch der geografische Standort zu den Kosten für Tierarztbesuche beitragen.

Also, unter Berücksichtigung all dieser Überlegungen, Sie können davon ausgehen, dass die jährlichen Tierarztbesuche für Katzen und Hunde zwischen 35 und 80 US-Dollar liegen. Wenn Ihr Besuch aus einer spezialisierteren Pflege besteht, wie z. B. Zahnreinigung oder Krebsvorsorge, können Sie erwarten, dass die Preise auf etwa 300 bis 500 US-Dollar steigen.

Trotz ihrer geringeren Größe neigen exotische Haustiere dazu, teurere Tierarztbesuche zu haben, weil sie eine speziellere Pflege benötigen. Die Kosten für Routineuntersuchungen variieren je nach Art Ihres exotischen Haustieres, aber Sie können damit rechnen, zu zahlen irgendwo zwischen $ 50 und $ 150.

Einige Haustiere, wie Fische, sind weniger mobil und erfordern Hausbesuche. Diese Besuche können mehrere hundert Dollar kosten und hängen oft stark von den vom Tierarzt zurückgelegten Kilometern ab.

Hier ist eine weitere Aufschlüsselung der Kosten für verschiedene Arten von Haustieren.

Trennwand-Multipet

Tierarztbesuchskosten für Hunde

beschnittene junge Tierärzte, die Blutuntersuchungen vom Hund durchführen
Bildquelle: Tyler Olson, Shutterstock
Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch $70 $64 $72
Impfstoffe $23–$53 $22–$50 $24–$53
Zahnreinigung 402 $ $ 374 409 US-Dollar
Kastration/Kastration $425–$600 $404–$570 $430–$605

Tierarztbesuchskosten für Katzen

Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch $70 $64 $72
Impfstoffe $27–$35 $26–$33 $28–$36
Zahnreinigung 402 $ $ 374 409 US-Dollar
Kastration/Kastration $219–$370 $209–$353 $222–$375

Tierarztbesuchskosten für Kaninchen

Tierarztprüfung Kaninchen
Bildquelle: Elnur, Shutterstock
Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch $55 $50 $70
Kastration/Kastration $220–$325 $200–$300 $200–$350

Tierarztbesuchskosten für Frettchen

Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch 65 US-Dollar $50 65 US-Dollar
Impfstoffe $15–$20 $15–$20 $15–20

Tierarztbesuchskosten für kleine Reptilien

Bartdrache vet._hedgehog94_Shutterstock
Bildquelle: hedgehog94, Shutterstock
Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch $ 110 75 US-Dollar 85 US-Dollar
Stuhluntersuchung 80 US-Dollar 65 US-Dollar $70

Tierarztbesuchskosten für Fisch

Verfahren Ostküste Midwest Westküste
Routinebesuch (im Büro) 100 US-Dollar 100 US-Dollar 125 US-Dollar

Teiler-Multiprint

Zu erwartende zusätzliche Kosten

Bei Routinebesuchen kann Ihr Tierarzt etwas entdecken oder vermuten, das einer weiteren Untersuchung bedarf. Möglicherweise müssen Sie auch für Medikamente im Zusammenhang mit Krankheiten oder Infektionen bezahlen. Hier sind einige zusätzliche Kosten, die Ihnen bei verschiedenen Arten von Haustieren entstehen können.

Katzen und Hunde

Nebelung Katze wird in einer Tierklinik untersucht
Bildquelle: Juice Flair, Shutterstock

Katzen und Hunde können aus verschiedenen Gründen eine weitere Untersuchung benötigen. Hier sind einige häufige zusätzliche Kosten, die Sie von einem Tierarztbesuch erwarten können:

  • Floh- und Zeckenkontrolle: $ 40- $ 200
  • Allergietest: $ 80- $ 300
  • Herzwurmtest: $ 45- $ 50
  • Nicht-komplexe Hautmasseprobe: $ 180- $ 375
  • Ohrenentzündung: $ 40- $ 150
  • Katzenleukämie-Virustest (nur Katzen): $ 60- $ 120

Kleine Säugetiere und Reptilien

Kleine Säugetiere und Reptilien neigen dazu, Low-Budget-Haustiere zu sein, aber sie können manchmal zusätzliche tierärztliche Versorgung erfordern. Im Folgenden sind gängige Verfahren aufgeführt, die Ihr kleines Säugetier möglicherweise benötigt:

  • Kastration: $ 250- $ 350
  • Frettchen-Impfstoffe: $ 15- $ 20
  • Stuhluntersuchung: $ 15- $ 30
  • Bluttest: $ 80- $ 200

Fisch

Es wird auch empfohlen, dass Haustierfische zum Tierarzt gehen. Die Kosten variieren, da Haustierfische in Größe und Bedürfnissen unterschiedlich sind. Exotische Tierärzte akzeptieren jedoch normalerweise Termine für gewöhnliche Haustierfische wie Goldfische, Kampffische und Koi.

  • Besuch zu Hause: $ 200- $ 300
  • Ultraschall: $ 300

Trennwand-Multipet

Wie oft sollte ich mein Haustier zu einem Tierarztbesuch bringen?

Tierärztin prüft Pferdezähne
Bildquelle: wavebreakmedia, Shutterstock

Die Häufigkeit der Tierarztbesuche hängt von der Art des Haustieres, dem Alter und davon ab, ob Ihr Haustier chronische Krankheiten hat. Welpen, Kätzchen und einige kleine Säugetiere, wie junge Frettchen, benötigen häufigere Tierarztbesuche, um ihre Impfstoffe zu erhalten und ihre Entwicklung zu verfolgen.

Gesunde erwachsene Haustiere benötigen in der Regel nur etwa einen Tierarztbesuch pro Jahr. Wenn Sie ein erwachsenes Haustier mit chronischen Erkrankungen haben, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Tierarzt kommunizieren, um zu sehen, wie oft Sie das ganze Jahr über zu Nachsorgeterminen kommen sollten.

Geriatrische Haustiere werden höchstwahrscheinlich auch häufigere Tierarztbesuche benötigen. Wenn Haustiere älter werden, sind sie anfälliger für die Entwicklung von Gesundheitszuständen und Krankheiten, wie eine Schilddrüsenüberfunktion, Verdauungsprobleme, Diabetes und Nierenerkrankungen. Es ist wichtig, diese Bedingungen regelmäßig zu überwachen, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier die bestmögliche Lebensqualität hat.

Deckt die Haustierversicherung Tierarztbesuche ab?

Glücklicherweise decken Haustierversicherungsgesellschaften grundlegende Tierarztbesuche ab, solange Sie mit der Zahlung von Prämien und Selbstbehalten auf dem Laufenden sind. Sie können auch erweiterte oder maßgeschneiderte Haustierversicherungspläne auswählen, die Deckung für weitere Dienstleistungen wie Röntgenaufnahmen, verschreibungspflichtige Medikamente und die Pflege chronischer Erkrankungen bieten.

Wenn Sie ein relativ gesundes Haustier haben, können Sie sich auch für Wellness-Pläne anmelden. Zum Beispiel Banfield | hat ein eigenes Wellness-Plan-Programm. Es ist keine Haustierversicherung und verhält sich eher wie ein Mitgliedschaftsprogramm. Durch die Zahlung einer Jahresgebühr können Sie ermäßigte Preise für die Nutzung von Banfield-Produkten und -Dienstleistungen erhalten.

Es schadet also nicht, zu überprüfen, ob Ihre Tierklinik eine Art Mitgliedschaftsprogramm anbietet, um die Tierarztkosten zu senken. Es kann eine erschwinglichere Route sein, wenn Sie ein gesundes Haustier haben und nicht dabei sein möchten, Prämien für einen Plan zu zahlen, den Sie tunn’t end up useing.

Trennwand-Multipet

Was für Ihre Haustiere zwischen Tierarztbesuchen zu tun ist

Vogeltierarzt. Untersuchung von Lovebird
Bildquelle: New Africa, shutterstock

Stellen Sie sicher, dass Sie Antworten auf alle Fragen erhalten, die Sie zur Gesundheit Ihres Haustieres haben. Seien Sie dann konsequent mit der Pflege Ihres Haustieres gemäß den Anweisungen Ihres Tierarztes. Behalten Sie den Überblick, wenn Sie Ihren Haustieren routinemäßige Medikamente wie Herzwurmpillen und Floh- und Zeckenmedikamente geben. Seien Sie wachsam bis zu Ihrem nächsten Tierarztbesuch.

Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist sicherzustellen, dass Ihr Haustier gesund und aktiv bleibt. Fettleibigkeit bei Haustieren ist eine Epidemie in den Vereinigten Staaten. Ihre Haustiere kennen den genauen Nährwert des Futters, das Sie ihnen geben, nicht und wissen nicht, wie sie die Menge an Nahrung, die sie essen, kontrollieren können. Es liegt also vollständig in der Verantwortung des Besitzers, sicherzustellen, dass ihre Haustiere eine gesunde Ernährung mit angemessenen Portionen zu sich nehmen und sich von ungesunden menschlichen Snacks und Junk Food fernhalten.

Haustiere verlassen sich auch darauf, dass ihre Besitzer reichlich Bewegung erhalten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haustiere alle viele Anreicherungsspielzeuge haben, um sie geistig stimuliert zu halten und die Möglichkeit zu haben, herumzulaufen und zu erkunden. Kleine Haustiere können von einem Laufstall profitieren, in dem sie aus ihren Käfigen treten und herumlaufen können.

Teiler-Multiprint

Schlussfolgerung

Die Kosten für Tierarztbesuche variieren je nach Art des Haustieres, dem Alter Ihres Haustieres und ob es mit chronischen Erkrankungen lebt. Tierarztbesuche mögen manchmal wie unnötige jährliche Kosten erscheinen, aber sie können Ihnen auf lange Sicht tatsächlich Geld sparen. Mit routinemäßigen Tierarztbesuchen Schritt zu halten, kann helfen, in frühen Stadien nach Krankheiten und Problemen zu suchen und teure Operationen zu vermeiden.

Sie können auch den Kauf einer Haustierversicherung in Betracht ziehen, die eine Deckung für Tierarztbesuche beinhaltet. Haustierversicherungen können besonders hilfreich für ältere Haustiere mit mehr Gesundheitsbedürfnissen sein.

Insgesamt sind Tierarztbesuche für die Lebensdauer Ihres Haustieres unerlässlich. Mit dem kontinuierlichen Anstieg des Haustierbesitzes und dem Wachstum der Heimtierindustrie werden wir höchstwahrscheinlich sehen, dass sich die tierärztliche Versorgung mit den Anforderungen ändert. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Kosten auswirken, und wir werden Sie mit den neuesten Updates auf dem Laufenden halten, sobald sie entstehen.


Ausgewählter Bildnachweis: YULIYA Shustik, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar